Über Christian Zoller

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Christian Zoller, 100 Blog Beiträge geschrieben.

Daily Markets: EuroStoxx 50 – 200er-EMA im Fokus / EUR/USD – Anschlusskäufe müssen her


 
KeyInvest Daily Markets

Freitag, 10.07.2020
  • Thema 1: EuroStoxx 50 – 200er-EMA im Fokus
  • Thema 2: EUR/USD – Anschlusskäufe müssen her

EuroStoxx 50200er-EMA im Fokus

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 10.07.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Der EuroStoxx 50 befindet sich seit dem Coronacrash-Tief bei 2’276 Punkten vom 16. März in einem steil steigenden Trendkanal. Dabei wurde am 25. Mai bei 2’930 Punkten der 50er-EMA nach oben durchbrochen und damit ein bullishes Signal gesetzt. Am 04. Juni erfolgte der Durchbruch über den 200er-EMA bei 3’255 Punkten, womit sich die Lage auch langfristig für den EuroStoxx 50 weiter aufhellte. Aktuell bewegt sich der Index in einer ausgedehnten Seitwärtsphase und pendelt um diesen 200er-EMA bei 3’254 Punkten. Solange hier kein nachhaltiger Durchbruch nach unten erfolgt, ist nach der Seitwärtsphase mit weiter steigenden Kursen zu rechnen. Allerdings könnte der Index auch ein bearishes Doppeltop mit den Verlaufshochs bei 3’398 Punkten und 3’376 Punkten ausbilden.

Ausblick:Der EuroStoxx 50 verläuft weiterhin in seinem steigenden Trendkanal und über dem 200er-EMA. Dies ist bullish zu werten. Allerdings müssen die Bullen auf der Hut sein, die Lage könnte sich schnell eintrüben.Die Long-Szenarien: Der EuroStoxx 50 kann sich weitgehend über dem 200er-EMA halten und in der Folge nach oben über den Widerstand bei 3’400 Punkten ausbrechen. Die nächste Anlaufmarke auf der Oberseite wäre dann das Verlaufshoch bei 3’468 Punkten, gefolgt von der oberen Begrenzung des steigenden Trendkanals bei aktuell 3’650 Punkten. Die Short-Szenarien: Der EuroStoxx 50 fällt unter den 200er-EMA und nimmt Kurs auf den 50er-EMA bei 3’161 Punkten und dann auf die untere Trendkanalbegrenzung bei 3’130 Punkten. Bricht der Index aus dem Trendkanal nach unten aus, dürfte von den Bären zunächst die Unterstützung bei 3’000 Punkten angesteuert werden.

EuroStoxx 50

Valor: 846480
ISIN: EU0009658145
Kursstand: 3’276.10 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 3’300+3’320+3’380
Unterstützungen: 3’254+3’200+3’160

Stand 10.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

EuroStoxx 506-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGEuroStoxx 505-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0208548120 Warrant ESXTEN 2’619.78 4.70 EUR 694.50
CH0532859557 Faktor L5ES6U N/A 5 CHF 5.94
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0530239901 Mini-Future STOXGU 3’524.44 12.40 CHF 0.28
CH0545122597 Faktor S5STXU N/A 5 CHF 2.06
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 10.07.2020, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’143.38 -0.34 %
DAX™ 12’489.46 -0,04 %
S&P 500™ 3’152.05 -0.56 %
Nikkei™ 22’344.50 -0.25 %
EUR/CHF 1.0613 -0.26 %
Crude Öl 41.78 -3.42 %
Gold 1’799.15 -0.59 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 10.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

EUR/USDAnschlusskäufe müssen her

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating N/A
Kursziel N/A
Prognostizierte Preisänderung N/A
Add
Stand 10.07.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD ist in den Vortagen aus dem Dreieck wie erwartet nach oben ausgebrochen. Allerdings währte die Aufwärtsdynamik nur kurz. Das Verlaufshoch wurde bisher bei USD 1’137 erreicht, in der Folge ging es wieder bergab. Aktuell testet EUR/USD erneut den vorherigen Ausbruchsbereich aus dem Dreieck und könnte dann wieder nach oben abdrehen. Im 5-Jahreschart ist aber das derzeitige Problem für die Bullen zu erkennen. Im grossen Bild verläuft in diesem Wochenchart nämlich der wichtige 200er-EMA genau im Bereich von USD 1’137 und blockiert hier bisher einen weiteren Kursanstieg. Bereits in der Vergangenheit ist EUR/USD an diesem 200er-EMA im Wochenchart immer wieder nach unten abgeprallt. Gelingt den Bullen hier erneut kein Durchbruch nach oben, könnte sich die Lage also schnell wieder eintrüben.

Ausblick: EUR/USD bewegt sich übergeordnet in einem jahrelangen Abwärtstrend. Kurzfristig ist dem Währungspaar im Tageschart im Vormonat Juni aber ein Ausbruch über den 200er-EMA gelungen, ein sehr bullishes Signal. Es kam dann auch zu einem weiteren Anstieg, jedoch müssen die Bullen nun auch den 200er-EMA im Wochenchart knacken. Die Long-Szenarien: Solange sich EUR/USD im Tageschart über seinem 200er-EMA aufhält, ist die Lage eher bullish zu werten. Auch der Ausbruch aus dem Dreieck nach oben ist ein bullishes Signal. EUR/USD tendiert weiter seitwärtsund und sammelt Kraft zum weiteren Ausbruch. Den Bullen gelingt schliesslich ein Anstieg über den 200er-EMA im Wochenchart bei USD 1.137. Damit würde sich die Lage enorm aufhellen und sehr langfristig mit weiter steigenden Notierungen zu rechnen sein. Das erste Anlaufziel der Bullen wäre in diesem Fall das Verlaufshoch bei USD 1.142 vom 10. Juni. Die Short-Szenarien: EUR/USD kann den Ausbruch aus dem Dreieck nicht nutzen und sackt wieder nach unten ab. Die erste Auffangmarke wäre dann die untere Begrenzung des Dreiecks bei USD 1.120. Geht es tiefer, dürfte EUR/USD Kurs auf den 50er-EMA im Tageschart bei USD 1.116 nehmen und darunter auf den 200er-EMA bei USD 1.108. Unter dem 200er-EMA würde sich die Lage langfristig wieder eintrüben und die Unterstützung bei USD 1.100 das erste Anlaufziel der Bären sein. Unter USD 1.100 wäre mit weiterer Abwärtsdynamik bis zur massiven Unterstützung bei USD 1.077 zu rechnen.

EUR/USD

Valor: 946681
ISIN: EU0009652759
Kursstand: USD 1.129
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 1.130+1.135+1.137
Unterstützungen: 1.125+1.120+1.118

Stand 10.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGEUR/USD6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
EUR/USD5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0490261739 Mini-Future FUSDZU 1.0218 9.86 CHF 1.08
CH0525708936 Faktor L8EUSU N/A 8
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0392690969 Mini-Future FUSIAU 1.2852 6.91 CHF 1.54
CH0525708969 Faktor S8EUSU N/A 8
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 10.07.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • USA bereit zu neuen Gesprächen mit Nordkorea


    Die USA haben ihre Bereitschaft für weitere Verhandlungen mit Nordkorea im Atomstreit signalisiert. „Wir sind sehr hoffnungsvoll, dass wir dieses Gespräch fortsetzen können”, sagte US-Aussenminister Pompeo. Wenn es angebracht sei und es einem Zweck diene, sei es auch denkbar, „hochrangige Führungspersonen zusammenzubringen“. Über Einzelheiten wolle er aber derzeit nicht sprechen. 

  • USA: Biden stellt Investitionsplan vor 

    Joe Biden, designierter demokratischer US-Präsidentschaftskandidat, hat will die Mittelschicht in den USA stärken. „Wir müssen Arbeit genauso belohnen, wie wir Wohlstand belohnt haben”, sagte Biden. Er stellte einen Investitionsplan mit einem Volumen von USD 700 Mrd. vor. So sollen die staatlichen Ausgaben für US-Produkte um USD 400 Mrd. erhöht werden. USD 300 Mrd. sollen für Forschung ausgegeben werden.

  • Ire Donohoe wird neuer Chef der Eurogruppe


    Der irische Finanzminister Paschal Donohoe wird neuer Chef der Eurogruppe. Dies entschieden die 19 Staaten der Gemeinschaftswährung. Donohoe setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch: die Spanierin Calvino und den Luxemburger Gramegna. Die Eurogruppe ist ein informelles Gremium der Wirtschafts- und Finanzminister aus den 19 Staaten der Währungszone.

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: EuroStoxx 50 – 200er-EMA im Fokus / EUR/USD – Anschlusskäufe müssen her2020-07-10T06:09:32+00:00

Daily Markets: DAX – Weiter seitwärts / Geberit – Widerstand um CHF 484.00 blockiert

 

 
KeyInvest Daily Markets

Donnerstag, 09.07.2020
  • Thema 1: DAX – Weiter seitwärts
  • Thema 2: Geberit – Widerstand um CHF 484.00 blockiert

DAXWeiter seitwärts

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 09.07.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Der DAX konnte am 09. Juni ein Verlaufshoch bei 12’913 Punkten ausbilden und damit die obere Begrenzung des steigenden Trendkanals erreichen. Seit diesem Verlaufshoch bewegt sich der DAX in einer ausgedehnten Seitwärtsbewegung und konnte das Verlaufshoch bei 12’913 Punkten nicht mehr überbieten. Korrekturen wurden auf der Unterseite stets am 200er-EMA abgefangen, der aktuell bei 11’876 Punkten verläuft und eine solide Unterstützung bildet. Hier verläuft außerdem der 50er-EMA, der die Unterstützungszone in diesem Bereich noch verstärkt. Am 06. Juli wurde bei 12’842 Punkten ein weiteres Verlaufshoch gebildet. Beide Hochs könnten ein bearishes Doppeltopp bilden, ein erstes Signal dazu wären Kurse unter 12’500 Punkte.

Ausblick:Der DAX befindet sich in einer Seitwärtsphase im Aufwärtstrend. Die Marke von 12’500 Punkten und die untere Trendkanalbegrenzung konnten bisher weitgehend verteidigt werden. Die Long-Szenarien: Der DAX kann sich weiterhin im steigenden Trendkanal halten unddreht im unteren Trendkanalbereich wieder nach oben ab. Die nächste Aufwärtsbewegung sollte dann das Verlaufshoch bei 12’842 Punkten ansteuern. Ein neues Stärkesignal würde sich dabei bereits über der Signallinie bei 12’680 Punkten ergeben. Über 12’842 Punkte dürfte das Verlaufshoch bei 12’913 Punkten anvisiert werden, darüber die runde Marke von 13’000 Punkten. Die Short-Szenarien: Der DAX setzt die Kursschwäche der Vortage fort und durchbricht die untere Trendkanalbegrenzung bei 12’350 Punkten. Darunter dürften die Bären Kurs auf die Unterstützungszone bei 12’000/12’050 Punkten nehmen. Geht es noch tiefer, ist mit einem Rücklauf bis zum 200er- und 50er-EMA bei 11’880 Punkten zu rechnen.

DAX

Valor: 998032
ISIN: DE0008469008
Kursstand: 12’494.81 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 12’500+12’525+12’560
Unterstützungen: 12’490+12’460+12’400

Stand 09.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

DAX6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGDAX5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0539275245 Mini-Future DAXFBU 9’913.82 4.60 CHF 2.90
CH0489583994 Faktor L6DXXU N/A 6 CHF 0.81
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0488698835 Warrant QGJIBU 14’062.74 7.41 CHF 1.80
CH0462176923 Faktor FS6DXU N/A 6 CHF 0.44
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 09.07.2020, 7:00 Uhr

Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’178.41 -0.29 %
DAX™ 12’494.81 -0.97 %
S&P 500™ 3’169.94 0.78 %
Nikkei™ 22’585.50 0.22 %
EUR/CHF 1.0641 0.13 %
Crude Öl 43.26 0.81 %
Gold 1.810,75 0.99 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 09.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

GeberitWiderstand um CHF 484.00 blockiert
Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Neutral
Kursziel CHF 435.00
Prognostizierte Preisänderung -9.66%
Add
Stand 09.07.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von Geberit konnten nach dem Coronacrash-Tief bei CHF 361.40 am 16. März eine eher seltene V-Erholung vollziehen und direkt wieder ansteigen. In einer ersten Aufwärtswelle wurden bis zum 25. März sofort CHF 448.50 erreicht. In der Folge sackten die Papiere wieder bis CHF 397.20 am 06. April ab und bewegten sich dann seitwärts im neuen steigenden Trendkanal. Die untere Begrenzung dieses Kanals wurde mit der weiteren Seitwärtsbewegung bestätigt. In der Folge kam es zu einer neuen langen Aufwärtsbewegung bis CHF 486.30 am 03. Juni. Dabei wurden auch der 200er-EMA und 50er-EMA erobert, was die starke Aufwärtsbewegung untermauerte und den Bullen zusätzlichen Auftrieb gab. Die neue Abwärtsbewegung wurde am 15. Juni bei CHF 443.20 im Bereich des 50er-EMA abgefangen und dehnte sich schon nicht mehr bis zur unteren Trendkanalbegrenzung aus – ein bullishes Signal. Die neue Aufwärtsbewegung erreichte am 06. Juli ein neues Verlaufshoch bei CHF 498.00, ein Durchbruch über die Marke von CHF 500.00 scheiterte jedoch. Im Gegenteil, die Aktien kamen noch intraday deutlich zurück und gingen bei CHF 483.40 aus dem Handel. Auch in den nachfolgenden Tagen wurden neue Angriffe der Bullen schnell wieder abgewiesen.

Ausblick: Die Aktien von Geberit gingen am Vortag erneut mit einer bearishen kleinen Tageskerze mit einem langen oberen Docht aus dem Handel. Der dritte Handelstag inFolge, an welchem sich eine Tageskerze mit einem oberen Schatten ausbildet. Die Bullen kommen aktuell im Widerstandsbereich um CHF 484.00 nicht weiter. Die Short-Szenarien: Die Bären nutzen die nachlassende Aufwärtsdynamik aus und leiten eine Abwärtsbewegung ein. Das Kursziel wäre dann im Bereich des 200er- und 50er-EMA bei CHF 463.00 bis CHF 466.00 zu sehen. Geht es tiefer, muss die Trendkanalbegrenzung bei CHF 457.00 den Bären Einhalt gebieten. Brechen die Bären aus dem Trendkanal nach unten aus, würde sich die Lage für die Aktien eintrüben und ein Rücklauf wahrscheinlich werden. Die Long-Szenarien: Die Aktien von Geberit können die jüngste Kursschwäche abschütteln und den Aufwärtstrend weiter fortsetzen. Die nächsten Anlaufmarken wären dann das Verlaufshoch bei CHF 498.00 gefolgt von der oberen Trendkanalbegrenzung bei CHF 512.00.

Geberit

Valor: 35854105
ISIN: CH0358541057
Kursstand: CHF 481.50
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 486.00+492.00+498.00
Unterstützungen: 480.00+473.00+465.00

Stand 09.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGGeberit6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Geberit5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0553703601 Warrant GEWB9U 450.00 11.46 CHF 0.56
CH0555068110 Mini-Future FGECAU 463.22 14.37 CHF 0.45
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0548016291 Mini-Future GEB9IU 507.86 10.99 CHF 0.58
CH0548016309 Mini-Future GEB9JU 543.86 5.96 CHF 1.07
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 09.07.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Mehr als drei Mio. Corona-Infizierte in den USA

     

    Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie haben sich in den USA bereits mehr als drei Mio. Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, wie aus Daten der Johns Hopkins Universität hervorgeht. Landesweit starben demnach bisher mehr als 131’000 Menschen nach einer Infektion. Die USA sind vor Brasilien, Indien und Russland das Land mit den meisten bestätigten Corona-Infektionen.

     

  • EU fördert klimafreundlichen Wasserstoff

     

    In der EU soll der klimafreundliche („grüne“) Wasserstoff stark gefördert werden, um die Energiewende voranzutreiben. Die EU-Kommission legte dazu ihre Strategie vor. So sollen mit öffentlicher Unterstützung bis 2024 die Kapazitäten auf 1 Mio. Tonnen Wasserstoff aus erneuerbaren Energien wachsen und damit sechs Mal so viel wie heute. Bis 2030 sollen es 10 Mio. Tonnen sein. 

  • EU-Bankenaufsicht: Michaud wird neuer Direktor

     

    Das EU-Parlament hat der Nominierung von Francois-Louis Michaud für den Posten des Exekutivdirektors der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) den Weg geebnet. 343 Abgeordnete sprachen sich in Brüssel in einer geheimen Abstimmung für die Nominierung des Franzosen aus, 296 stimmten dagegen. Die EBA hat ihren Sitz in Paris.

     

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen

    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

 

Daily Markets: DAX – Weiter seitwärts / Geberit – Widerstand um CHF 484.00 blockiert2020-07-09T06:09:17+00:00

Daily Markets: S&P500 – Hochlauf zur oberen Trendkanalbegrenzung? / Credit Suisse – 200er-EMA blockiert Weg nach oben

 

 
KeyInvest Daily Markets

Dienstag, 07.07.2020
  • Thema 1: S&P500 – Hochlauf zur oberen Trendkanalbegrenzung?
  • Thema 2: Credit Suisse – 200er-EMA blockiert Weg nach oben

S&P500Hochlauf zur oberen Trendkanalbegrenzung?

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 07.07.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Der S&P 500 befindet sich seit dem 07. April in einem steigenden Trendkanal, der bisher mehrfach bestätigt wurde. Am 18. Mai gelang dem Index bei 2’940 Punkten per Aufwärtskurslücke der Durchbruch über den 200er-EMA, womit ein langfristiges Stärkesignal gesetzt wurde. Es folgte dann ein weiterer Anstieg bis 3’233 Punkte am 08. Juni. Die nachfolgende Korrektur lief am 15. Juni bei 2’965 Punkten und damit direkt im Bereich des 200er- und 50er-EMAs aus. Der nachfolgende Anstieg lief bis 3’155 Punkte am 19. Juni und erreichte die obere Trendkanalbegrenzung. Der nachfolgende Rücksetzer prallte erneut am 50er-EMA bei 2’999 Punkten ab. Aktuell befindet sich der S&P500 in einer neuen Aufwärtsbewegung, die am Vortag ein bisheriges Verlaufshoch bei 3’182 Punkten erreichte.

Ausblick:Der Aufwärtstrend im S&P 500 ist klar intakt. In Korrekturen konnten sowohl der steigende Trendkanal, als auch der 50er- und 200er-EMA verteidigt werden. Die Bullen haben das Zepter klar in der Hand. Die Long-Szenarien: Der S&P 500 kann die aktuelle Aufwärtsbewegung direkt weiterfortsetzen und Kurs auf den oberen Trendkanalbereich bei aktuell 3’230 Punkten nehmen. Damit würde auch das Verlaufshoch vom 08. Juni bei 3’233 Punkten angelaufen werden. In diesem Bereich wäre dann mit einer normalen Korrektur zu rechnen. Ein Ausbruch aus dem Trendkanal heraus nach oben ist aktuell eher nicht zu erwarten. Die Short-Szenarien: Der S&P 500 hat mit dem Vortageshoch bei 3’282 Punkten die zuvor noch offene Kurslücke bei 3’181 Punkten geschlossen. Der Index dreht nun noch vor Erreichen der oberen Trendkanalbegrenzung wieder nach unten ab und nimmt Kurs auf den 50er-EMA bei 3’024 Punkten.  Geht es tiefer, dürfte der untere Trendkanalbereich bei 2’980 Punkten angesteuert werden.

S&P500

Valor: 998434
ISIN: US78378X1072
Kursstand: 3’179 Punkte
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 3’180+3’200+3’220
Unterstützungen: 3’160+3’150+3’130

Stand 07.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

S&P5006-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGS&P5005-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0501551854 Warrant W85SPU 3’100.00 17.33 CHF 1.73
CH0535730961 Faktor L6SPBU N/A 6 CHF 13.99
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0513461043 Warrant SPXCAU 3’250.00 18.39 CHF 1.63
CH0540336143 Faktor S6SPXU N/A 6 CHF 1.74
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 07.07.2020, 7:00 Uhr

Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’253.38 1.26 %
DAX™ 12’733.45 1.64 %
S&P 500™ 3’179.72 1.59 %
Nikkei™ 22’574.50 -0.38 %
EUR/CHF 1.0661 0.13 %
Crude Öl 42.79 -0.65 %
Gold 1’783.85 0.61 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 07.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

Credit Suisse200er-EMA blockiert Weg nach oben
Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Neutral
Kursziel CHF 10.90
Prognostizierte Preisänderung +8.13%
Add
Stand 07.07.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien der Credit Suisse befinden sich seit dem Coronacrash-Tief bei CHF 6.18 am 17. März in einem steigenden Trendkanal. Die obere und untere Begrenzung dieses Trendkanals wurden von dem Titel bisher immer wieder bestätigt. Am 27. Mai gelang den Aktien der Durchbruch über den 50er-EMA bei CHF 8.55, womit die Bullen ein Stärkesignal setzen konnten. Es folgte ein direkter Anstieg bis CHF 10.60 am 08. Juni zum 200er-EMA. Der 200er-EMA gilt als langfristiger Trendindikator. Ein Durchbruch über den 200er-EMA gelang den Aktien der Credit Suisse aber nicht. Es ging direkt wieder abwärts bis CHF 9.14 am 12. Juni. Allerdings konnte der 50er-EMA verteidigt werden, der über den kurzfristigen Trend entscheidet. Aktuell befinden sich die Papiere der Credit Suisse erneut in einer Aufwärtsbewegung. Am Vortag wurde bei CHF 10.26 ein Verlaufshoch erreicht. Die Tageskerze mit dem kleinen Kerzenkörper und dem langen oberen Docht könnte auf neue Schwäche hindeuten.

Ausblick: Der Aufwärtstrend ist bei den Aktien der Credit Suisse klar intakt. Der Trendkanal wurde bisher immer wieder bestätigt und die Aktien notieren deutlich über dem 50er-EMA. Allerdings konnte der 200er-EMA noch nicht erobert werden, was zur Vorsicht mahnt. Die Long-Szenarien: DieBullen können den aktuellen Kursanstieg fortsetzen und direkt den 200er-EMA bei CHF 10.42 ansteuern. Gelingt hier ein Durchbruch, wäre dies ein weiteres Stärkesignal. Dann hätten die Bullen die Chance, das Zepter auch langfristig zu übernehmen. Die erste Anlaufmarke wäre dann die Trendkanalbegrenzung bei CHF 10.80. Damit würde auch das Verlaufshoch bei CHF 10.60 vom 08. Juni überboten und der Aufwärtstrend bestätigt werden. Ein Ausbruch aus dem Trendkanal nach oben wäre aktuell aber eher unwahrscheinlich. Die Short-Szenarien: Die Aktien der Credit Suisse drehen noch unter dem 200er-EMA wieder nach unten ab und bestätigen damit die langfristige Schwäche. Die erste Anlaufmarke der Bären wäre dann die Unterstützung bei CHF 9.30, wo aktuell auch der 50er-EMA verläuft. Brechen die Bären hier nach unten durch, dürfte der untere Trendkanalbereich bei CHF 8.50 angelaufen werden.

Credit Suisse

Valor: 1213853
ISIN: CH0012138530
Kursstand: CHF 10.08
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 10.20+10.25+10.40
Unterstützungen: 10.00+9.60+9.35

Stand 07.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGCredit Suisse6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Credit Suisse5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0527063678 Faktor L5CS1U N/A 5 CHF 1.01
CH0555068060 Mini-Future FCSOAU 9.42 9.99 CHF 0.34
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0548011094 Mini-Future CSG8OU 11.41 5.74 CHF 0.58
CH0527063678 Faktor L5CS1U N/A 5 CHF 1.01
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 07.07.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • US-Experte in Sorge wegen Corona-Neuinfektionen

     

    Einer der führenden Gesundheitsexperten der USA zeigt sich angesichts des rasanten Anstiegs der Corona-Neuinfektionen im Süden und Westen des Landes besorgt. Die gegenwärtige Lage sei „wirklich nicht gut” und erfordere „sofortiges“ Handeln, sagte der Immunologe Anthony Fauci in einem Live-Chat. Die USA hätten die Pandemie nie unter Kontrolle gebracht.

     

  • HK: Sicherheitsgesetz soll rigoros genutzt werden

     

    Die Hongkonger Regierungschefin Carrie Lam hat eine rigorose Umsetzung des umstrittenen chinesischen Sicherheitsgesetzes angekündigt. Sie sagte, wer gegen das Gesetz verstosse, müsse mit sehr ernsthaften Konsequenzen rechnen. In den vergangenen Tagen wurden bereits hunderte Menschen festgenommen.

     

  • Mehrere neue Minister in Frankreich

     

    Mit neuen Gesichtern in der Regierung will Präsident Macron Frankreich aus der Coronakrise führen. Neuer Innenminister sei Gérald Darmanin, teilte der Élyséepalast mit. Darmanin war zuvor Haushaltsminister. Der bisherige Innenminister Castaner war immer wieder kritisiert worden. Für Umwelt ist künftig Barbara Pompili zuständig. Sie kommt ursprünglich von den Grünen. Auch das Arbeitsministerium wurde ausgewechselt. 

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen

    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

 

Daily Markets: S&P500 – Hochlauf zur oberen Trendkanalbegrenzung? / Credit Suisse – 200er-EMA blockiert Weg nach oben2020-07-07T06:06:37+00:00

Daily Markets: Euro Stoxx 50 – Ausbruch nach oben? / EUR/USD – Dreieck im Fokus


 
KeyInvest Daily Markets

Freitag, 03.07.2020
  • Thema 1: Euro Stoxx 50 – Ausbruch nach oben?
  • Thema 2: EUR/USD – Dreieck im Fokus

Euro Stoxx 50Ausbruch nach oben?

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 03.07.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Der Euro Stoxx 50 konnte am Vortag im Einklang mit dem Gesamtmarkt kräftig zulegen und mit einem Aufschlag von 2,84 % bei 3’305 Punkten aus dem Handel gehen. Im grossen Bild im 5-Jahreschart ist der Euro Stoxx 50 nun direkt am 200er-EMA bei 3’324 Punkten angekommen. Der 200er-EMA bildet einen wichtigen Widerstand, ein Ausbruch über diese Trendlinie wäre ein weiteres bullishes Signal. Im kurzfristigen 6-Monatschart versucht der EuroStoxx nach der langen Seitwärtsbewegung nun einen Ausbruch nach oben. Im Tageshoch wurden am Vortag 3’334 Punkte erreicht, dann rutschte der Index wieder bis 3’305 Punkte ab. Allerdings bildete sich eine lange weisse Tageskerze, was auf weitere Stärke hindeutet. Zudem notiert der EuroStoxx 50 über seinem 200er-EMA im Tageschart, was ebenfalls bullish zu werten ist.

Ausblick:Der Aufwärtstrend ist im Euro Stoxx 50 klar intakt, der steigende Trendkanal wurde mehrfach bestätigt. Gelingt dem Euro Stoxx 50 ein nachhaltiger Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung, dürften die Bullen Kurs auf die obereBegrenzung des Trendkanals bei aktuell rund 3’600 Punkten nehmen. Die Long-Szenarien: Der Euro Stoxx 50 kann an den starken Vortag anknüpfen und weiter ansteigen. Das erste Kursziel wäre das Verlaufshoch vom 08. Juni bei 3’398 Punkten. Geht es weiter höher, dürfte das Verlaufshoch vom 04. März bei 3’468 Punkten folgen. Darüber dürften die Bullen Kurs auf die obere Trendkanalbegrenzung bei 3’600 Punkten nehmen. Die Short-Szenarien: Den Bullen gelingt kein Ausbruch aus der Seitwärtsspanne und es folgt ein Rücklauf bis 3’200 Punkte. Darunter dürften die Bären Kurs auf den 50er-EMA bei 3’130 Punkten und die untere Trendkanalbegrenzung bei 3’090 Punkten nehmen.

Euro Stoxx 50

Valor: 846480
ISIN: EU0009658145
Kursstand: 3’305.80 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 3’330+3’350+3’400
Unterstützungen: 3’300+3’255+3’180

Stand 03.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

Euro Stoxx 506-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGEuro Stoxx 505-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0548313839 Mini-Future STO1QU 2’720.94 5.26 CHF 5.67
CH0489584034 Faktor L5ESXU N/A 5 CHF 1.29
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0514671830 Mini-Future MESX9U 3’862.90 5.30 CHF 0.66
CH0505520012 Faktor S10STU N/A 10 CHF 0.02
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 03.07.2020, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’187.56 0.97 %
DAX™ 12’608.46 2.84 %
S&P 500™ 3’130.01 0.45 %
Nikkei™ 22’193.50 -0.64 %
EUR/CHF 1.0622 -0.26 %
Crude Öl 42.61 1.38 %
Gold 1’774.92 0.56 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 03.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

EUR/USDDreieck im Fokus

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating N/A
Kursziel N/A
Prognostizierte Preisänderung N/A
Add
Stand 03.07.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD ist in den vergangenen Jahren stark unter die Räder gekommen und weitgehend unterhalb seines 200er-EMAs bis auf USD 1.063 am 20. März abgesackt. In den Monaten März bis Mai bewegte sich das Währungspaar dann seitwärts, weitgehend zwischen USD 1.077 und USD 1.100. Ende Mai gelang dann der Ausbruch nach oben aus dem fallenden Trendkanal heraus. Dabei wurde auch der 200er-EMA im Tageschart nach oben durchbrochen. Ein bullishes Signal. Das Währungspaar stieg dann weiter an und erreichte direkt ein Verlaufshoch bei USD 1.1402 am 10. Juni. In der Folge sackte das Cross wieder bis auf USD 1.116 am 19. Juni ab und bewegt sich seitdem in einem Dreieck. Dreiecke werden in der Regel in Trendrichtung aufgelöst. Allerdings gibt es auch Ausnahmen. Die Ausbruchsrichtung aus dem Dreieck dürfte dann die weitere langfristige Richtung vorgeben. Bisher hält sich der EUR/USD genau an die Begrenzungen des Dreiecks.

Ausblick: Der Aufwärtstrend ist bei EUR/USD klar intakt. Das Währungspaar notiert sowohl über dem 50er-EMA als auch über dem 200er-EMA, der für den langfristigen Verlauf wichtig ist. Gelingt EUR/USD ein Ausbruch nach oben, würde sich das Kursziel im Bereich des Widerstands bei USD1.143 befinden. Die Long-Szenarien: Der EUR/USD bewegt sich noch weiter seitwärts und bricht dann schliesslich nach oben aus dem Dreieck aus. In diesem Fall wäre mit einem direkten Hochlauf zum genannten Widerstand bei USD 1.143 zu rechnen. Geht es weiter nach oben, würde sich die nächste Anlaufmarke bei USD 1.149 vom 09. März befinden. Direkt darüber befindet sich zwischen USD 1.150/1.154 ein weiterer massiver Widerstandsbereich. Die Short-Szenarien: EUR/USD bricht nach unten aus dem Dreieck aus und dürfte dann Kurs auf den 50er-EMA bei USD 1.113 und den 200er-EMA bei USD 1.107 nehmen. Unter dem 200er-EMA würde sich die Lage für EUR/USD wieder deutlich eintrüben. Drücken die Bären der Kurs weiter tiefer, dürften der Ausbruchsbereich bei USD 1.100 und die obere Begrenzung des alten fallenden Trendkanals bei USD 1.092 angelaufen werden.

EUR/USD

Valor: 946681
ISIN: EU0009652759
Kursstand: USD 1.124
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 1.127+1.128+1.130
Unterstützungen: 1.122+1.119+1.118

Stand 03.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGEUR/USD6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
EUR/USD5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0525708936 Faktor L8EUSU N/A 8
CH0490261739 Mini-Future FUSDZU 1.0210 10.32 CHF 1.03
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0525708969 Faktor S8EUSU N/A 8
CH0392690969 Mini-Future FUSIAU 1.2858 6.60 CHF 1.61
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 03.07.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • EZB-Lane: Wirtschaftliche Erholung wird dauern


    EZB-Chefvolkswirt Philip Lane deutete in einem Reuters-Interview an, dass die EZB zunächst eine abwartende Haltung in der Gestaltung der Zins- und Geldpolitik einnehmen wird. Er warnte, dass die derzeit positiven Konjunkturdaten noch kein Gesamtbild zeichneten. Die EZB gehe davon aus, dass eine vollständige Erholung lange dauern werde.

  • Chinas Dienstleister im Aufwind 


    Chinas Dienstleistungsbranche ist im Juni so stark gewachsen wie seit über zehn Jahren nicht mehr. Der Caixin/Markit-Einkaufsmanagerindex stieg auf 58,4 Punkte nach 55,0 im Mai. Das war der höchste Stand seit April 2010. Aufgrund der Lockerungen seien Dienstleistungen wieder verstärkt nachgefragt worden, hiess es. Auch der Index für das Neugeschäft legte zu auf 57,3 Punkte.

  • Bund setzt 29 Länder auf Corona-Index


    Der Bund setzt mehrere europäische Länder auf den Corona-Index, darunter Serbien und den Schengen-Staat Schweden. Wer aus einem Risikoland in die Schweiz einreist, muss für zehn Tage in Quarantäne. Insgesamt stehen 29 Länder auf der Liste. Als Risikoländer gelten solche Länder, in welchen die Zahl der Neuinfektionen pro 100’000 Einwohner in den letzten 14 Tagen mehr als 60 betrug.

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: Euro Stoxx 50 – Ausbruch nach oben? / EUR/USD – Dreieck im Fokus2020-07-03T05:57:29+00:00

Daily Markets: DAX – Trendkanal hält bisher / Geberit – Am Widerstand


 
KeyInvest Daily Markets

Donnerstag, 02.07.2020
  • Thema 1: DAX – Trendkanal hält bisher
  • Thema 2: Geberit – Am Widerstand

DAXTrendkanal hält bisher

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 02.07.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Der DAX befindet sich seit dem Coronacrash-Tief bei 8’255 Punkten vom 16. März in einem steilen Aufwärtstrendkanal. Angetrieben von den Lockerungen der Notenbanken und der angebotenen enormen Liquidität konnte der DAX unter der Ausbildung zahlreicher Kurslücken bis zum 08. Juni auf 12’913 Punkte ansteigen und damit genau die obere Begrenzung des steigenden Trendkanals erreichen. In der Folge sackte der Index bis zum 15. Juni auf 11’597 Punkte ab, konnte sich dann aber wieder bis 12’616 Punkte am 23. Juni erholen. Aktuell bewegt sich der DAX seitwärts im Bereich der unteren Begrenzung des alten fallenden Trendkanals. Bullish zu werten ist dabei, dass der DAX über dem 50er- und über dem 200er-EMA notiert.

Ausblick:Der Aufwärtstrend ist klar intakt und der steigende Trendkanal wurde vom DAX in den Vormonaten immer wieder bestätigt. Die Long-Szenarien: Der DAX kann sich im unteren Bereich des Trendkanals halten und die aktuelle Seitwärtsbewegung als Sprungbrett für einen neuen Anstieg nutzen. Ein bullishes Signal würde dabei entstehen,sobald der DAX das Verlaufshoch bei 12’616 Punkten vom 23. Juni nach oben durchbricht. In diesem Fall dürfte direkt die obere Begrenzung des alten fallenden Trendkanals im Bereich von aktuell 13’000 Punkten angelaufen werden. Geht es weiter höher, dürften die Bullen Kurs auf die nach oben hin noch offene Kurslücke bei 13’500 Punkten nehmen. Die Short-Szenarien: Der DAX hat auf der Oberseite mit 12’913, 12’616 und 12’391 Punkten eine Reihe von tieferen Hochpunkten ausgebildet. Dies deutet auf eine nachlassende Kraft der Bullen hin. Ein Kursrutsch wäre aber erst mit einem Ausbruch aus dem Trendkanal und einem Kursrückgang unter den 50er-EMA bei 11’740 Punkten zu erwarten.

DAX

Valor: 998032
ISIN: DE0008469008
Kursstand: 12’260.57 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 12’300+12’350+12’400
Unterstützungen: 12’200+12’000+11’850

Stand 02.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

DAX6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGDAX5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0539275252 Mini-Future DAXGBU 9’961.04 5.07 CHF 2.08
CH0511313741 Warrant SBWAUU 12’000.00 11.07 CHF 1.08
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0488698835 Mini-Future QGJIBU 14’073.86 6.25 CHF 2.05
CH0511307263 Warrant SPUAUU 13’000.00 11.66 CHF 1.12
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 02.07.2020, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’089.67 0.44 %
DAX™ 12’260.57 -0.41%
S&P 500™ 3’115.86 0.50 %
Nikkei™ 22’141.50 -0.33 %
EUR/CHF 1.0650 0.22 %
Crude Öl 42.03 0.76 %
Gold 1.765,32 -1.10 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 02.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

GeberitAm Widerstand

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Neutral
Kursziel CHF 435.00
Prognostizierte Preisänderung -9.26%
Add
Stand 02.07.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von Geberit konnten seit dem Coronacrash-Tief bei CHF 361.40 am 16. März wieder kräftig hochziehen und fast in einem Schwung CHF 448.50 am 25. März erreichen. In der Folge kamen die Titel wieder deutlich zurück und bildeten zwischen CHF 397.00 und CHF 400.00 ein massive Unterstützung aus. Die Bullen unternahmen einen erneuten Ansturm auf die Widerstandsmarke bei CHF 450.00, konnten diesmal aber nur CHF 448.30 am 30. April erreichen. Der Ausbruch über den Widerstand bei CHF 450.00 gelang schliesslich am 19. Mai per Aufwärtskurslücke. Am 25. Mai wurde auch der 200er-EMA bei CHF 463.80 nach oben durchbrochen. Es folgte ein direkter weiterer Hochlauf bis CHF 486.30 am 03. Juni. Im Bereich von CHF 484.00/486.00 befindet sich aber ein massiver Widerstand, an dem die Aktien von Geberit bisher immer wieder nach unten abgeprallt sind. Der folgende Rücklauf ging bis zum 15. Juni auf CHF 443.20 und wurde vom 50er-EMA aufgefangen. Kurse über dem 50er-EMA deuten auf kurzfristige Stärke hin. Die Bullen unternahmen dann einen erneuten Angriff auf den Widerstand bei CHF 485.00, kamen hier bisher aber nicht durch.

Ausblick: Der Aufwärtstrend ist für die Aktien von Geberit weiterhin klar intakt. Die Papiere notieren im steigenden Trendkanal sowie über dem 50er- und 200er-EMA. Die Long-Szenarien: Die Bullen können die aktuelle Seitwärtsbewegungunter dem Widerstand von CHF 485.00 nutzen, um neue Kräfte zu sammeln. Schliesslich gelingt den Titel der Ausbruch nach oben, wobei dann das Feld für einen weiteren Anstieg bis zur oberen Trendkanalbegrenzung bei CHF 506.00/510.00 frei wäre. Hier wäre dann mit einer normalen erneuten Korrektur im bestehenden Aufwärtstrend zu rechnen. Ein Ausbruch nach oben aus dem ohnehin schon steilen Trendkanal heraus ist derzeit nicht zu erwarten. Die Short-Szenarien: Die Aktien scheitern mit der Eroberung des Widerstandsbereichs bei CHF 485.00 und drehen wieder nach unten ab. Die Bären dürften dabei direkt vom 200er-EMA bei CHF 465.00 aufgefangen werden. Geht es tiefer, würde der 50er-EMA bei aktuell CHF 459.00 zur Hilfe eilen. Darunter dürfte dann die untere Trendkanalbegrenzung angelaufen werden. Bei einem Ausbruch nach unten aus dem Trendkanal heraus, würde sich die Lage deutlich eintrüben.

Geberit

Valor: 3017040
ISIN: CH0030170408
Kursstand: CHF 479.40
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 485.00+486.30+500.00
Unterstützungen: 473.00+465.00+458.50

Stand 02.07.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGGeberit6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Geberit5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0548016713 Mini-Future GEB9GU 412.83 5.87 CHF 1.10
CH0531806575 Warrant GEBUJU 460.00 8.88 CHF 0.54
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0548016309 Mini-Future GEB9JU 544.31 5.90 CHF 1.08
CH0548016291 Mini-Future GEB9IU 508.28 10.80 CHF 0.59
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 02.07.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Russland stimmt für Verfassungsänderung


    Bei einer von Manipulationsvorwürfen überschatteten Abstimmung haben die Menschen in Russland die neue Verfassung für einen Machterhalt von Kremlchef Wladimir Putin mit deutlicher Mehrheit angenommen. Rund 78 % der Wahlberechtigten stimmten nach Auszählung von 90 % der Stimmzettel laut Wahlkommission für das neue Grundgesetz, mit dem Putin bis 2036 an der Macht bleiben könnte. 

  • Hongkong: Streit zwischen Peking und London


    Nach dem Erlass des sog. Sicherheitsgesetzes in Hongkong ist ein bitter ausgetragener Streit zwischen China und Grossbritannien über den Umgang mit den ehemaligen britischen Untertanen entstanden. Der Plan des britischen Premiers Johnson, den Bewohnern der ehemaligen britischen Kronkolonie eine Einbürgerung anzubieten, stösst in Peking auf Widerstand. 

  • Trump für weiteres Konjunkturprogramm


    US-Präsident Trump plädiert für neue direkte Hilfszahlungen an die Steuerzahler, um die Konjunktur in Schwung zu bringen. Es gehe darum, den Menschen „schnell und unkompliziert” Geld zukommen zu lassen, sagte Trump zu Fox Business. Er plane grössere Auszahlungen für die Menschen als die Demokraten, sagte der Republikaner. 

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: DAX – Trendkanal hält bisher / Geberit – Am Widerstand2020-07-02T06:22:04+00:00

Daily Markets: S&P 500 – Unterstützung bei 3’000 Punkten im Fokus / Julius Bär – Aktie erreicht unteren Trendkanalbereich


 
KeyInvest Daily Markets

Dienstag, 30.06.2020
  • Thema 1: S&P 500 – Unterstützung bei 3’000 Punkten im Fokus
  • Thema 2: Julius Bär – Aktie erreicht unteren Trendkanalbereich

S&P 500Unterstützung bei 3’000 Punkten im Fokus

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 30.06.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Der S&P 500 konnte sich vom Coronacrash zügig erholen und angetrieben von der enormen Liquiditätsbereitstellung der Notenbanken mit einer V-Erholung ansteigen. Unter der Ausbildung zweier Gaps zog der Index bis zum 07. April auf 2’756 Punkte hoch und kehrte damit in den aktuellen steigenden Trendkanal ein. Am 15. Mai wurde der 50er-EMA bei 2’840 Punkten nachhaltig erobert, am 18. Mai erfolgte der direkte Durchbruch über den 200er-EMA bei 2’940 Punkten. Der Index zog bis zum 08. Juni auf 3’233 Punkte hoch und bildete dann eine bearishe Inselumkehrformation, die durch zwei parallele Kurslücken gekennzeichnet ist. Es ging dann auch bis 2’965 Punkte am 15. Juni runter, das folgende Verlaufshoch lag dann bei nur noch 3’155 Punkten am 19. Juni. Danach ging es wieder bergab. Am Vortag wurde das bisherige Verlaufstief bei 2’999 Punkten markiert.

Ausblick:Der Aufwärtstrend ist für den S&P 500 weiterhin klar intakt. Die Bullen werden auf der Unterseite zudem durch den 200er- und 50er-EMA kräftig unterstützt. DieLong-Szenarien: Die Bullen können die wichtige Marke von 3’000 Punkten weiter verteidigen, drehen im unteren Trendkanalbereich wieder nach oben ab und nehmen in der Folge erneut Kurs auf den oberen Trendkanalbereich bei aktuell 3’200 Punkten. Darüber dürfte das Verlaufshoch bei 3’233 Punkten angesteuert werden. Geht es weiter höher, könnten die Bullen direkt Kurs auf 3’300 Punkte nehmen und dann die Kurslücke bei 3’328 Punkten schliessen. Die Short-Szenarien: Der S&P 500 fällt unter die Marke von 3’000 Punkten und bricht aus dem Trendkanal nach unten aus. Die ersten Anlaufmarken wären dann das 61.8%-Fibonacci-Retracement bei 2’934 Punkten und die Kurslücke bei 2’865 Punkten.

S&P 500

Valor: 998434
ISIN: US78378X1072
Kursstand: 3’053.24 Punkte
Tendenz: abwärts/seitwärts
Widerstände: 3’055+3’090+3’160
Unterstützungen: 3’000+2’970+2’930

Stand 30.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

S&P 5006-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGS&P 5005-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0539279775 Mini-Future SPXN1U 2’586.55 6.43 CHF 4.49
CH0535730961 Faktor L6SPBU N/A 6 CHF 10.74
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0516357487 Mini-Future SPXTCU 3’383.02 7.84 CHF 3.68
CH0540336143 Faktor S6SPXU N/A 6 CHF 2.38
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 30.06.2020, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’060.46 0.18 %
DAX™ 12’232.12 1.18 %
S&P 500™ 3’053.24 1.47 %
Nikkei™ 22’419.50 0.32 %
EUR/CHF 1.0693 0.39 %
Crude Öl 41.65 3.45 %
Gold 1.770,81 -0.15 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 30.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

Julius BärAktie erreicht unteren Trendkanalbereich

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Neutral
Kursziel CHF 35.00
Prognostizierte Preisänderung -12.61%
Add
Stand 30.06.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von Julius Bär bewegen sich seit dem Coronacrash-Tief bei CHF 24.32 am 17. März in einem steigenden Trendkanal. In einer ersten Aufwärtswelle konnten die Papiere bis zum 25. März auf CHF 35.86 hochziehen. Es folgte eine kurze Abwärtskorrektur bis CHF 30.12 am 02. April, bevor es dann nach einer kurzen Seitwärtsbewegung bis CHF 40.28 am 30. April weiter hochging. Und damit erneut exakt der obere Bereich des steigenden Trendkanals erreicht wurde. Die folgende Abwärtskorrektur erreichte am 14. Mai mit CHF 32.71 erneut die untere Trendkanalbegrenzung. Dann eroberten die Bullen in der folgenden Aufwärtsbewegung am 18. Mai sowohl den 50er-EMA bei CHF 36.60 als auch den 200er-EMA am 29. Mai bei CHF 41.00. Es folgte ein weiterer Hochlauf bis zur oberen Trendkanalbegrenzung am 08. Juni bei CHF 45.80, bevor die Titel wieder den Rückwärtsgang einlegten. Das bisherige Verlaufstief der aktuellen Abwärtswelle wurde bei CHF 38.80 am 25. Juni markiert. Aktuell bewegen sich die Aktien im unteren Trendkanalbereich seitwärts, konnten bisher aber den 50er-EMA verteidigen.

Ausblick: Der Aufwärtstrend für die Titel ist klar intakt, der steigende Trendkanal wurde in den vergangenen Wochen immer wieder bestätigt. Die Long-Szenarien: Die Aktien von Julius Bär können den steigenden Trendkanal weiterhin verteidigen und drehen im unterenTrendkanalbereich wieder nach Norden ab. Die erste Anlaufmarke wäre der Bereich um CHF 41.10, wo sich aktuell sowohl der 200er-EMA als auch eine fallende Widerstandslinie befinden. Gelingt den Bullen hier der Durchbruch, dürfte ein Hochlauf bis zum Widerstandsbereich bei CHF 45.80 erfolgen. Dem Aufwärtstrend folgend dürften die Bären diesen Widerstand nach oben überwinden und Kurs auf die obere Begrenzung des steigenden Trendkanals bei etwa CHF 49.00 nehmen. Die Short-Szenarien: Die Aktien von Julius Bär können den 200er-EMA nicht mehr zurückerobern und sacken im Verlauf nach unten ab. Den Bären gelingt schliesslich der Durchbruch nach unten aus dem steigenden Trendkanal heraus. In diesem Fall wäre die erste Auffangmarke bei der Unterstützung im Bereich von CHF 33.80 zu sehen. Geht es tiefer, dürfte die Unterstützung bei CHF 30.10 angelaufen werden.

Julius Bär

Valor: 10248496
ISIN: CH0102484968
Kursstand: CHF 40.05
Tendenz: abwärts/aufwärts
Widerstände: 41.00+41.55+45.00
Unterstützungen: 38.80+36.60+34.00

Stand 30.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGJulius Bär6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Julius Bär5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0496881076 Warrant BAEUDU 42.00 15.71 CHF 0.17
CH0546351039 Mini-Future BAE1SU 33.90 5.39 CHF 0.50
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0553702330 Mini-Future BA7EMU 44.70 6.29 CHF 0.63
CH0546343291 Mini-Future FBASZU 47.12 4.50 CHF 0.88
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 30.06.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • China verabschiedet “Sicherheitsgesetz”


    Peking hat laut der Hongkonger Zeitung “South China Morning Post”  das umstrittene Gesetz zum sog. Schutz der nationalen Sicherheit in Hongkong erlassen. Der Ständige Ausschuss des Volkskongresses habe das Gesetz einstimmig verabschiedet. Das Gesetz richtet sich u. a. gegen Aktivitäten, die von Peking als subversiv oder separatistisch angesehen werden.

  • EU verlängert Russland-Sanktionen


    Die EU hat die Wirtschaftssanktionen gegen Russland formal verlängert. Der Ministerrat setzte die am 19. Juni vom EU-Gipfel gegebene Vorgabe um, wie eine Sprecherin mitteilte. Die EU hatte die Handels- und Investitionsbeschränkungen zuletzt im Dezember bis zum 31. Juli verlängert. Sie sollen nun bis zum 31. Januar 2021 gelten.

  • Arizona: Erneuter Lockdown 


    Angesichts einer starken Zunahme von Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat der US-Bundesstaat Arizona eine Lockerung seiner Auflagen wieder rückgängig gemacht. Kinos, Bars und Fitnessstudios müssen wieder schliessen, wie Gouverneur Doucey erklärte, auch Veranstaltungen mit über 50 Teilnehmern seien nun verboten.

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: S&P 500 – Unterstützung bei 3’000 Punkten im Fokus / Julius Bär – Aktie erreicht unteren Trendkanalbereich2020-06-30T06:27:32+00:00

Daily Markets: Euro Stoxx 50 – 200er-EMA im Fokus / EUR/USD – Weiterer Hochlauf erwartet

 

 
KeyInvest Daily Markets

Freitag, 26.06.2020
  • Thema 1: Euro Stoxx 50 – 200er-EMA im Fokus
  • Thema 2: EUR/USD – Weiterer Hochlauf erwartet

Euro Stoxx 50200er-EMA im Fokus

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 26.06.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Der Euro Stoxx 50 befindet sich weiterhin im steigenden Trendkanal und kämpft derzeit mit dem wichtigen 200er-EMA bei aktuell 3’251 Punkten. Der Euro Stoxx 50 verläuft dabei seit acht Handelstagen seitwärts, wobei sich im Bereich von 3’200 Punkten eine solide Unterstützungszone herausgebildet hat. Am Vortag tauchte der Index bis 3’146 Punkte ab, konnte im weiteren Tagesverlauf aber ein Intraday-Reversal, eine Tagesumkehr, hinlegen und erneut über der wichtigen Marke von 3’200 Punkten bei 3’218 Punkten aus dem Handel gehen. Für neuen Antrieb sorgte dabei der Schritt der EZB, nun auch Notenbanken außerhalb der Eurozone mit Euro-Liquidität zu versorgen. Belastend wirkt sich hingegen weiterhin die Sorge der Investoren vor einer zweiten Coronavirus-Welle aus. Gelingt es dem Index vor diesem Hintergrund den 200er-EMA nachhaltig zu erobern?

Ausblick:Der Euro Stoxx 50 zeigt weiterhin Stärke. Der Abverkauf vom Mittwoch wurde am Vortag schnell wieder hochgekauft. Die Long-Szenarien: Der 200er-EMA stellt sichden Bullen aktuell in den Weg und blockiert bei 3’250 Punkten. Gelingt hier ein weiterer Anstieg, wäre mit einem direkten Hochlauf bis zur Marke von 3’300 Punkten zu rechnen. Hier befindet sich der nächste massive Widerstand. Darüber dürften die Bullen Kurs auf 3’400 Punkte nehmen und geht es noch weiter höher, dürfte die obere Begrenzung des steigenden Trendkanals bei 3’570 Punkten angelaufen werden. Die Short-Szenarien: Der Euro Stoxx 50 scheitert mit einem Anstieg über den 200er-EMA und dreht wieder nach unten ab. Die nächste Auffangmarke wäre dann der 50er-EMA bei 3’100 Punkten sowie die untere Begrenzung des steigenden Trendkanals bei 3’030 Punkten.

Euro Stoxx 50

Valor: 846480
ISIN: EU0009658145
Kursstand: 3’218.91 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 3’250+3’300+3’400
Unterstützungen: 3’200+3’100+3’000

Stand 26.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

Euro Stoxx 506-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGEuro Stoxx 505-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0489584034 Faktor L5ESXU
CH0554026937 Mini-Future STMOPU
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0545122597 Faktor S5STXU
CH0530239893 Mini-Future STOXUU
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 26.06.2020, 7:00 Uhr

Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’089.83 +0.68%
DAX™ 12’177.87 +0.69%
S&P 500™ 3’083.76 +1.10%
Nikkei™
EUR/CHF
Crude Öl
Gold
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 26.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

EUR/USDWeiterer Hochlauf erwartet
Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating N/A
Kursziel N/A
Prognostizierte Preisänderung N/A
Add
Stand 26.06.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD zeigt weiterhin Stärke und notiert unverändert über dem wichtigen 200er-EMA im Tageschart. Ein bullishes Signal für den langfristigen Verlauf. In den Vorjahren ist das Währungspaar immer wieder am 200er-EMA nach unten abgeprallt, mit dem Ausbruch nach oben über den 200er-EMA hinaus dürfte nun ein langfristiger Trendwechsel bevorstehen. Kurzfristig ist für die Bullen zunächst alles im grünen Bereich, solange der 200er-EMA hält. Ein Blick auf den 5-Jahreschart zeigt jedoch, dass das Währungspaar vor einem massiven Widerstandsbereich steht. Zunächst an der oberen Begrenzung des langfristig fallenden Trendkanals, dann aber auch am 200er-EMA im Wochenchart bei aktuell USD 1.137. Der EUR/USD muss hier nach oben durchbrechen, um die Gefahr eines erneuten Kursrutsches und einen Richtungswechsel auf den unteren Bereich dieses steigenden Trendkanals zu neutralisieren. Belastend auf den EUR/USD wirkt sich weiterhin die Coronavirus-Pandemie aus. Sollten sich die Anzeichen einer zweiten Coronavirus-Welle verdichten und die Infektionszahlen weiter ansteigen, dürfte es mit einem Ausbruch nach oben schwer werden.

Ausblick: Der Aufwärtstrend im EUR/USD ist klar intakt, aktuell konsolidiert das Währungspaar auf hohem Niveau. Die Bullen müssen den 200er-EMA verteidigen, dann ist mit weiteren steigenden Notierungen zu rechnen. Die Long-Szenarien: Der EUR/USD nutzt die aktuelle Konsolidierung,um neue Kraft für einen Ausbruch aus dem langfristigen Trendkanal im 5-Jahreschart zu tanken. Unterstützend wirkt sich hierbei auch die jüngste Überschneidung des 50er-EMA über den 200er-EMA im Tageschart aus, ein weiteres bullishes Signal. Gelingt ein Ausbruch über den Widerstand bei USD 1.140, würde sich die nächste Anlaufzone bei USD 1.154 befinden. Die Short-Szenarien: Der EUR/USD dehnt die aktuelle Abwärtsbewegung aus und läuft den 50er-EMA bei aktuell USD 1.110 an. Geht es tiefer, kommt der 200er-EMA im Tageschart bei USD 1.106 ins Spiel. Brechen die Bären hier nach unten durch, würde sich die Lage wieder deutlich eintrüben und ein weiterer Kursrückgang bis zur Unterstützung bei USD 1.100 zu erwarten sein. Darunter dürfte es zu einem Retest der oberen Begrenzung des fallenden Trendkanals bei USD 1.092 kommen. Spätestens hier sollte dann eine Gegenbewegung der Bullen starten.

EUR/USD

Valor: 946681
ISIN: EU0009652759
Kursstand: USD 1.1214
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 1.124+1.126+1.130
Unterstützungen: 1.117+1.110+1.106

Stand 26.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGEUR/USD6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
EUR/USD5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0525708928 Faktor L6EUSU
CH0490261739 Mini-Future FUSDZU
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0525708951 Faktor S6EUSU
CH0409774764 Mini-Future FUSAVU
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 26.06.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen

    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

 

Daily Markets: Euro Stoxx 50 – 200er-EMA im Fokus / EUR/USD – Weiterer Hochlauf erwartet2020-06-26T06:06:00+00:00

Daily Markets: DAX – Kurslücke bei 11’968 Punkten nächstes Ziel? / LafargeHolcim – 50er-EMA im Fokus

 

 
KeyInvest Daily Markets

Donnerstag, 25.06.2020
  • Thema 1: DAX – Kurslücke bei 11’968 Punkten nächstes Ziel?
  • Thema 2: LafargeHolcim – 50er-EMA im Fokus

DAXKurslücke bei 11’968 Punkten nächstes Ziel?

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 25.06.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Der DAX befindet sich in einem steigenden Trendkanal und konnte seit dem Durchbruch über den Widerstand bei 11’200 Punkten am 25. Mai in einem Stück bis zum 08. Juni auf 12’913 Punkte ansteigen und damit die obere Begrenzung des Trendkanals erreichen. In der Folge kam es zu einer Abwärtskorrektur bis 11’597 Punkte am 15. Juni, die weitgehend vom 200er-EMA abgefangen wurde. Die Gegenbewegung der Bullen erreichte aber nur 12’616 Punkte am 23. Juni. Und damit haben sich nun zwei tiefere Verlaufstiefs herausgebildet, die vor einer nachhaltigen Schwäche warnen. Die lange schwarze Vortageskerze deutet ebenfalls auf weitere Schwäche hin. Solange der DAX aber im Trendkanal bleibt und auch den 200er- und 50er-EMA verteidigt, bleibt für die Bullen zunächst alles im Lot.

Ausblick:Der Aufwärtstrend ist aktuell weiterhin klar intakt, der DAX befindet sich jedoch in einer Abwärtskorrektur. Die Short-Szenarien: Der DAX gibt weiter nach und nimmt Kurs auf die erste untere offene Kurslücke bei 11’968 Punkten. Geht es weiter tiefer, dürfte die untereBegrenzung des Trendkanals bei 11’820 Punkte angelaufen werden, wo aktuell auch der 200er-EMA verläuft. Darunter könnte der 50er-EMA bei 11’630 Punkten den Bären Einhalt gebieten. Unter dem 50er-EMA dürfte ein Retest des Fibonacci-Fächers im Wochenchart bei 11’200 Punkten bevorstehen. Die Long-Szenarien: Der DAX kann die Schwäche der Vortage schnell abschütteln und den steigenden Trendkanal verteidigen. Es folgt ein erneuter Angriff auf die untere Begrenzung des fallenden Trendkanals bei 12’420 Punkten. Bei einem Durchbruch könnten die Bullen das Verlaufshoch bei 12’616 Punkten ansteuern und auch überschreiten. Die nächste Anlaufmarke wäre dann die obere Trendkanalbegrenzung bei etwa 13’000 Punkten.

DAX

Valor: 998932
ISIN: DE0008469008
Kursstand: 12’093.94 Punkte
Tendenz: abwärts/seitwärts
Widerstände: 12’100+12’200+12’400
Unterstützungen: 12’000+ 11’970+11’900

Stand 25.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

DAX6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGDAX5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0549249636 Mini-Future GDAL3U 11’202.76 11.54 EUR 1.12
CH0489583994 Faktor L6DXXU N/A 6 EUR 0.69
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0552647411 Mini-Future DAXG4U 12’750.82 16.20 EUR 0.80
CH0462176923 Faktor FS6DXU N/A 6 EUR 0.55
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 25.06.2020, 7:00 Uhr

Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10.021,99 -2,19 %
DAX™ 12.093,94 -3,43 %
S&P 500™ 3.050,33 -2,59 %
Nikkei™ 22’251.50 -0.17 %
EUR/CHF 1.0670 -0.09 %
Crude Öl 40,17 -5.68 %
Gold 1.760,67 -0.47 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 25.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

LafargeHolcim50er-EMA im Fokus
Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Buy
Kursziel CHF 44.00
Prognostizierte Preisänderung +9.15%
Add
Stand 25.06.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von LafargeHolcim konnten seit dem Coronacrash-Tief vom 17. März bei CHF 28.30 eine zügige Gegenbewegung hinlegen. In einer V-Umkehr zogen die Aktien zunächst bis CHF 39.00 am 07. April hoch und bewegten sich dann seitwärts. In einer weiteren Aufwärtswelle konnten die Papiere dann am 29. April den wichtigen 50er-EMA bei CHF 39.00 überwinden und damit ein kurzfristiges Stärkesignal setzen. Es folgte dann ein weiterer Hochlauf bis zum Verlaufshoch bei CHF 42.50 am 30. April. Dann übernahmen die Bären wieder das Ruder und führten einen Retest der Unterstützung bei CHF 35.20 durch. Die folgende Aufwärtsbewegung führte dann bis CHF 44.40 am 08. Juni hoch, wurde allerdings vom wichtigen 200er-EMA gestoppt. Der 200er-EMA entscheidet über den langfristigen Verlauf der Titel. Bisher konnten die Aktien den 200er-EMA noch nicht erobern und befinden sich aktuell erneut in einem Rücklauf zum 50er-EMA. Am Vortag gingen die Titel bei CHF 40.31 und damit nur leicht über dem 50er-EMA bei CHF 40.12 aus dem Handel.

Ausblick: Solange der 200er-EMA nicht erobert wird, ist für die Bullen langfristig wenig gewonnen. Sollten die Aktien von LafargeHolcim nun auch wieder unter den 50er-EMA fallen, würde sich die Lage deutlich eintrüben. Unter dem 50er-EMA dürfte sich die Abwärtsdynamik kurzfristig erneutverstärken. Die Short-Szenarien: Die erste Anlaufmarke bei einem Durchbruch unter den 50er-EMA wäre das Verlaufstief vom 12. Juni bei CHF 39.27. Darunter dürfen die Bären dann Kurs auf die Unterstützung bei CHF 37.70 nehmen. Hält dieser Bereich nicht, dürfte die Bullen die massive Unterstützungszone im Bereich von CHF 35.20/35.40 angreifen. Ein Durchbruch nach unten hätte hier zur Folge, dass das Coronacrash-Tief vom 17. März bei CHF 28.30 erneut in das Visier der Bären geraten könnte. Die Long-Szenarien: Die Aktien von LafargeHolcim können sich über dem 50er-EMA halten und in damit kurzfristige Stärke signalisieren. In der Folge wäre dann ein Hochlauf zum Widerstandsbereich bei CHF 43.00 zu erwarten. Gelingt hier ein Durchbruch nach oben, rückt der 200er-EMA in den Fokus der Bullen. Erst wenn der 200er-EMA nachhaltig überwunden werden könnte, würde sich die Lage für die Bullen langfristig aufhellen.

LafargeHolcim

Valor: 1221405
ISIN: CH0012214059
Kursstand: CHF 40.31
Tendenz: abwärts/seitwärts
Widerstände: 41.30+42.10+42.90
Unterstützungen: 40.20+39.40+37.70

Stand 25.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGLafargeHolcim6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
LafargeHolcim5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0546347557 Mini-Future FHOMAU 39.05 15.62 CHF 0.26
CH0542479669 Faktor L8LHNU N/A 8 CHF 4.03
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0546343358 Mini-Future FHOLXU 45.77 5.54 CHF 0.72
CH0546343150 Faktor S8LUHU N/A 8 CHF 2.67
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 25.06.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Trump: US-Truppen sollen teils nach Polen

     

    Trump will nach dem geplanten Abzug von US-Soldaten aus Deutschland auch die US-Truppen in Polen verstärken. Trump begründete den Abzug bei einer Pressekonferenz mit dem polnischen Präsidenten Duda mit den nach seiner Ansicht mangelnden Verteidigungsausgaben Deutschlands. Trump sagte, einige der Soldaten aus Deutschland sollten in die USA zurückkehren, andere würden an Standorte in Europa verlegt.

     

  • Verfassungsänderung: Referendum in Russland startet

     

    In Russland beginnt die umstrittene Abstimmung über die Verfassungsänderung. 110.5 Mio. Wahlberechtigte können bis zum kommenden Mittwoch über das Referendum abstimmen. Auf Kritik stösst die Ausweitung der Machtbefugnisse des Präsidenten. Der Kremlchef Putin könnte so 16 weitere Jahre im Amt bleiben.

     

  • IWF: Rezession von historischem Ausmass

     

    Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seine Konjunkturprognose erneut gesenkt: Die Weltwirtschaftsleistung soll in 2020 um 4.9 % einbrechen. Im April hatte der IWF einen Rückgang um 3 % prognostiziert. Für 2021 erwartet der IWF eine Erholung. Die globale Wirtschaft soll dann um 5.4 % zulegen.

     

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen

    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

 

Daily Markets: DAX – Kurslücke bei 11’968 Punkten nächstes Ziel? / LafargeHolcim – 50er-EMA im Fokus2020-06-25T14:11:22+00:00

Daily Markets: S&P 500 – Seitwärtsbewegung / Adecco – 50er-EMA im Fokus

 

 
KeyInvest Daily Markets

Dienstag, 23.06.2020
  • Thema 1: S&P 500 – Seitwärtsbewegung
  • Thema 2: Adecco – 50er-EMA im Fokus

S&P 500Seitwärtsbewegung

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 23.06.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Der S&P 500 tendierte seit Anfang April zwischen 2’770 Punkten und 2’930 Punkten seitwärts, konnte aber am 18. Mai nachhaltig über 2’930 Punkte nach oben ausbrechen. Der S&P 500 zog dann weiter bis 3’068 Punkte hoch und erreichte am 30. Mai die untere Begrenzung des fallenden Trendkanal. Am 01. Juni gelang auch hier ein Durchbruch und es folgte ein direkter weiterer Anstieg bis zum Verlaufshoch bei 3’233 Punkten. Von hier korrigierte der Index per Abwärtskurslücke und erreichte am 15. Juni im Verlaufstief 2’965 Punkte. Die Abwärtskorrektur wurde durch den 200er-EMA und 50er-EMA beendet, die sich beide im Bereich von 2’960 Punkten bewegten. In der Folge wurde ein weiteres Verlaufshoch bei 3’155 Punkten am 19. Juni gebildet. Aktuell tendiert der Index wieder seitwärts.

Ausblick:Solange das Verlaufshoch bei 3’155 Punkten nicht überschritten wird, entsteht ein tieferes Verlaufshoch im Vergleich zum vorherigen bei 3’233 Punkten. Ein bearishes Signal. Unter 3’155 Punkte ist daher mit einer neuen Abwärtsbewegung bis zum 200er- und 50er-EMAim Bereich von 2’970/2’990 Punkten zu rechnen. Die Short-Szenarien: Der Index sackt wieder nach unten ab und läuft den 200er-EMA bei 2’970 Punkten an. Geht es tiefer, dürfte ein Retest der Unterstützung bei 2’930 Punkten folgen. Darunter dürfte die offene Kurslücke bei 2’865 Punkten vom 15. Mai angelaufen und geschlossen werden. Die Long-Szenarien: Der S&P 500 kann nach oben über 3’155 Punkte ausbrechen und dürfte in diesem Fall die obere offene Kurslücke bei 3’181 Punkten vom 10. Juni anlaufen und schliessen. Geht es weiter höher, dürfte das Verlaufshoch vom 10. Juni bei 3’233 Punkten folgen.

S&P 500

Valor: 998434
ISIN: US78378X1072
Kursstand: 3’117.86 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 3’120+3’160+3’190
Unterstützungen: 3’090+3’020+3’000

Stand 23.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

S&P 5006-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGS&P 5005-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0539279767 Mini-Future SPXNZU 2’534.50 5.24 CHF 5.60
CH0501551854 Warrant W85SPU 3’100.00 18.35 CHF 1.61
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0509131667 Mini-Future SPXSDU 3’467.92 7.58 CHF 3.87
CH0501551888 Warrant W88SPU 3’100.00 17.17 CHF 1.72
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 23.06.2020, 7:00 Uhr

Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’151.13 -1.12 %
DAX™ 12’262.97 -0.55 %
S&P 500™ 3’117.86 0.65 %
Nikkei™ 22’644.50 0.10 %
EUR/CHF 1.0672 0.21 %
Crude Öl 43.00 2.21 %
Gold 1’754.37 0.05 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 23.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

Adecco50er-EMA im Fokus
Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Buy
Kursziel CHF 44.00
Prognostizierte Preisänderung -1.46%
Add
Stand 23.06.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von Adecco sind im Coronavirus-Crash mit dem Gesamtmarkt kräftig unter die Räder gekommen und im Verlaufstief vom 16. März bis auf CHF 30.50 abgesackt. Nach einer sehr kurzen und volatilen Seitwärtsphase zogen die Aktien von Adecco direkt wieder hoch und legten bis zum Widerstand bei CHF 38.25 am 31. März zu. Es folgte ein kurzer Rücksetzer bevor die Titel diesen Widerstand dann am 07. April überrannten und nach oben durchbrachen und direkt weiter bis zum Verlaufshoch am 30. April bei CHF 43.62 anstiegen. Dieser Anstieg wurde aber vom 50er-EMA blockiert. Die Bullen drehten wieder nach Süden ab und erreichten am 14. Mai ein Verlaufstief bei CHF 37.60. In der Folge kam es zu einem erneuten kräftigen Kursanstieg, wobei der 50er-EMA am 18. Mai bei CHF 42.00 nach oben durchbrochen wurde. Die Bullen zogen direkt weiter hoch und erreichten am 08. Juni CHF 51.84. Dabei wurde am 05. Juni auch der 200er-EMA bei CHF 49.70 nach oben durchbrochen. Doch die Bullen konnten das Territorium über dem 200er-EMA nicht halten und wurden zügig wieder unter diesen EMA vertrieben. Es folgte ein Rücklauf bis zum 50er-EMA mit einem Verlaufstief bei CHF 43.01 am 12. Juni. Seitdem tendieren die Aktien von Adecco seitwärts.

Ausblick: Es steht nun der für den kurzfristigen weiteren Kursverlauf wichtige 50er-EMA im Fokus. Solange der 50er-EMA verteidigt werden kann, ist mit einem erneuten Hochlauf bis zum höheren 200er-EMA bei CHF 49.29 zurechnen. Die Long-Szenarien: Die Bullen können den 50er-EMA verteidigen und das Verlaufshoch vom 16. Juni bei CHF 46.41 überwinden. In der Folge dürften die Bullen den 200er-EMA bei aktuell CHF 49.29 ins Visier nehmen. Gelingt hier ein Durchbruch nach oben, dürfte das Verlaufshoch bei CHF 51.84 vom 08. Juni angelaufen und dem Aufwärtstrend folgend überschritten werden. Die Short-Szenarien: Die Bullen können den 50er-EMA nicht mehr verteidigen und übergeben das Zepter an die Bären, die direkt Kurs auf das Verlaufstief bei CHF 43.01 nehmen und unterschreiten. Danach dürfte die Unterstützung im Bereich von CHF 42.00 angesteuert werden. Bei einem Durchbruch nach unten dürfte sich die Abwärtsdynamik verstärken und ein weiterer Kursrutsch bis zur nächsten Unterstützung bei CHF 38.20 erfolgen. Geht es noch tiefer, dürften die Bären Kurs auf das Coronacrash-Tief bei CHF 30.50 nehmen.

Adecco

Valor: 1213860
ISIN: CH0012138605
Kursstand: CHF 44.65
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 45.30+46.10+46.40
Unterstützungen: 43.60+43.01+42.20

Stand 23.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGAdecco6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Adecco5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0345572744 Warrant ADEWNU 45.00 9.30 CHF 0.24
CH0478937961 Faktor L8ADEU N/A 8
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0548010922 Mini-Future ADE7DU 53.43 4.28 CHF 1.04
CH0546349819 Faktor S8ADOU N/A 8 CHF 1.62
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 23.06.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Apple ersetzt Intel-Chips bei Macs

     

    Apple stellt seine Mac-Computer von Intel-Prozessoren auf Chips aus eigener Entwicklung um. Damit werden künftige Apple-Computer auf derselben technischen Plattform wie iPhones laufen. Die ersten Macs mit der neuen Chip-Architektur sollen Ende des Jahres auf den Markt kommen, kündigte CEO Tim Cook an.

     

  • USA setzen Vergabe von Arbeitsvisa aus

     

    Angesichts der hohen Arbeitslosigkeit als Folge der Corona-Pandemie will die US-Regierung die Vergabe bestimmter Arbeitsvisa bis Ende des Jahres aussetzen. Betroffen seien u. a. die H-1B-  und L-1-Visa, die befristete Arbeitsgenehmigungen in den USA beinhalten, erklärte ein Regierungsbeamter.

     

  • Trump kann sich Treffen mit Maduro vorstellen

     

    Eigentlich erkennen die USA den venezolanischen Präsidenten Maduro nicht mehr als Staatsführer an. Trump kann sich ein Treffen mit ihm dennoch vorstellen. „Ich würde vielleicht darüber nachdenken”, sagte er am Sonntag. Am Montag relativierte er: Er sei immer an der Seite des venezolanischen Volkes gestanden. “Ich würde mich mit Maduro nur treffen, um über eine Sache zu sprechen: einen friedlichen Rückzug von der Macht.“

     

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen

    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

 

Daily Markets: S&P 500 – Seitwärtsbewegung / Adecco – 50er-EMA im Fokus2020-06-23T06:17:59+00:00

Daily Markets: EUR/USD – Rücklauf zum 200er-EMA? / EuroStoxx 50 – 200er-EMA blockiert weiteren Hochlauf


 
KeyInvest Daily Markets

Freitag, 19.06.2020
  • Thema 1: EUR/USD – Rücklauf zum 200er-EMA?
  • Thema 2: EuroStoxx 50 – 200er-EMA blockiert weiteren Hochlauf

EUR/USDRücklauf zum 200er-EMA?

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 19.06.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Das Währungspaar EUR/USD konnte nach der langen Seitwärtsbewegung und der Bodenbildung im Bereich von USD 1.077 am 27. Mai nach oben aus dem fallenden Trendkanal ausbrechen. Direkt am 28. Mai gelang EUR/USD auch der Anstieg über den 200er-EMA, womit sich die Lage auch langfristig wieder aufhellte. Zuvor war das Währungspaar immer wieder am 200er-EMA nach unten abgeprallt. Der Ausbruch nach oben erfolgte kraftvoll, das bisherige Verlaufshoch wurde bei USD 1.142 am 10. Juni erreicht. Aktuell verläuft EUR/USD wieder seitwärts, könnte aber vor einem weiteren Rücklauf zum genannten 200er-EMA stehen. Allerdings deutet die Schneidung des 50er-EMA über den 200er-EMA auf langfristig weiter steigende Kurse hin, trotz einer möglichen Abwärtskorrektur.

Ausblick:EUR/USD könnte einen Retest des 200er-EMA starten, nachdem hier zuvor ein nachhaltiger Anstieg gelungen war. Nach diesem Pullback, dürfte EUR/USD vor einem weiteren Anstieg stehen und der übergeordneten Aufwärtsbewegung weiter folgen.Die Short-Szenarien: EUR/USD sackt nach dem Verlaufshoch bei USD 1.142 wieder ab und fällt nachhaltig unter die Unterstützung bei USD 1.123. Dann dürfte direkt der Bereich um den 200er- und 50er-EMA bei aktuell USD 1.105/1.107 angelaufen werden. Solange EUR/USD aber über dem 200er-EMA notiert, ist langfristig mit weiter steigenden Kursen zu rechnen. Die Long-Szenarien: EUR/USD kann sich von den Kursabgaben der Vortage schnell erholen und über das Verlaufshoch bei USD 1.135 vom 16. Juni ansteigen. Dann wäre mit einem weiteren Hochlauf bis zum Verlaufshoch bei USD 1.142 zu rechnen. Hier verläuft der 200er-EMA im 5-Jahreschart. Gelingt ein weiterer Anstieg, dürften die Bullen Kurs auf den Widerstand bei USD 1.150/1.153 nehmen.

EUR/USD

Valor: 946681
ISIN: EU0009652759
Kursstand: USD 1.120
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 1.123+1.127+1.135
Unterstützungen: 1.120+1.115+1.105

Stand 19.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

EUR/USD6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGEUR/USD5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0490261739 Mini-Future FUSDZU 1.0196 10.26 CHF 1.04
CH0525708928 Faktor L6EUSU N/A 6
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0409774764 Mini-Future FUSAVU 1.2220 10.35 CHF 1.03
CH0525708951 Faktor S6EUSU N/A 6
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 19.06.2020, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’186.50 -0,15 %
DAX™ 12’281.53 -0,81 %
S&P 500™ 3’115.34 0,05 %
Nikkei™ 22’486.50 0.33 %
EUR/CHF 1.0657 -0.22 %
Crude Öl 41.78 3.36 %
Gold 1’727.42 -0.01 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 19.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

EuroStoxx 50200er-EMA blockiert weiteren Hochlauf

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating N/A
Kursziel N/A
Prognostizierte Preisänderung N/A
Add
Stand 19.06.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Der EuroStoxx 50 konnte sich seit dem Coronacrash-Tief bei 2’276 Punkten am 16. März in einer eher seltenen V-Umkehr direkt erholen und befindet sich seitdem im Aufwärtstrend in einem steigenden Trendkanal. Die erste Aufwärtsbewegung erreichte bis zum 26. März ein Verlaufshoch bei 2’858 Punkten und damit genau die obere Begrenzung des steigenden Trendkanals. In der Folge sackte der Index wieder nach unten ab und erreichte am 01. April ein Verlaufstief bei 2’620 Punkten. Es folgte ein weiterer Anstieg bis zum Verlaufshoch bei 3’024 Punkten am 30. April. Ein weiterer Anstieg wurde aber zunächst vom 50er-EMA blockiert. Der Index rutschte in der Folge bis zur unteren Trendkanalbegrenzung bei 2’706 Punkten am 14. Mai ab. Der Aufwärtstrendkanal wurde jedoch bestätigt und der Eurostoxx 50 drehte direkt wieder nach oben ab. Es folgte am 25. Mai ein Durchbruch über den 50er-EMA bei 2’934 Punkten und ein direkter weiterer Anstieg bis 3’398 Punkte am 08. Juni. Dabei wurde bei 3’255 Punkten auch der wichtige 200er-EMA nach oben durchbrochen. Die folgende Abwärtsbewegung lief bereits über dem 50er-EMA bei 3’049 Punkten aus. Aktuell wird ein weiterer Anstieg aber durch den 200er-EMA bei 3’250 Punkten blockiert.

Ausblick: Der EuroStoxx 50 verläuft am 200er-EMA seitwärts und hat in den vergangenen drei Handelstagen jeweils kleine Tageskerzen mit einem kleinen Kerzenkörper und einem langen oberen Docht ausgebildet. Möglicherweiseschwinden die Kräfte der Bullen. Die Short-Szenarien: Der EuroStoxx 50 kann den wichtigen 200er-EMA nicht mehr überwinden und prallt wieder nach unten ab. Damit würde sich dann ein tieferes Verlaufshoch ergeben, was bereits auf weitere Kursschwäche hindeutet. Weiter eintrüben würde sich die Lage bei einem Kursrutsch unter den 50er-EMA bei 3’071 Punkten. Fällt der EuroStoxx 50 auch aus dem steigenden Trendkanal, könnte ein Rücklauf zur Unterstützung bei 2’800 Punkten folgen. Die Long-Szenarien: Der EuroStoxx 50 kann die aktuelle Konsolidierung nutzen, um neue Kräfte für einen Ausbruch über den 200er-EMA zu sammeln. Gelingt dies, wäre zunächst mit einem weiteren Hochlauf bis zur oberen Begrenzung des steigenden Trendkanals bei 3’500 Punkten zu rechnen. Solange sich der EuroStoxx 50 dann über dem 200er-EMA halten könnte, wären weiter steigende Notierungen zu erwarten.

EuroStoxx 50

Valor: 846480
ISIN: EU0009658145
Kursstand: 3’249.90 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 3’250+3’290+3’300
Unterstützungen: 3’200+3’070+3’000

Stand 19.06.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGEuroStoxx 506-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
EuroStoxx 505-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0550476664 Mini-Future S501VU 3’028.04 11.99 CHF 0.28
CH0489584034 Faktor L5ESXU N/A 5 CHF 1.21
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0530239901 Mini-Future STOXGU 3’507.33 10.76 CHF 0.23
CH0545122597 Faktor S5STXU N/A 5 CHF 2.28
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 19.06.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Weitere Corona-Fälle in Peking


    Nach dem neuen Coronavirus-Ausbruch in Peking ist die Zahl der Infizierten in der chinesischen Hauptstadt weiter gestiegen. Wie die Gesundheitskommission mitteilte, wurden 25 weitere Ansteckungen nachgewiesen. Seit der neue Ausbruch auf einem Grossmarkt bekannt wurde, ist die Zahl der Infizierten damit auf 183 gewachsen. Als Reaktion riefen die Behörden am Dienstag die zweithöchste Sicherheitsstufe aus.

  • Enthüllungsbuch: Pompeo nennt Bolton „Verräter”


    Nach Bekanntwerden der Vorwürfe von John Bolton über US-Präsident Trump greift Aussenminister Pompeo den ehemaligen Nationalen Sicherheitsberater scharf an. „Es ist sowohl traurig als auch gefährlich, dass Boltons letzte öffentliche Rolle die eines Verräters ist, der Amerika Schaden zufügte”. In einem Enthüllungsbuch beschreibt Bolton Trump als einen Politiker, der seine Wiederwahl über die Interessen des Landes stellt.

  • SNB tastet Zinsen nicht an 


    Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hält ihren Zins in der Corona-Krise stabil. Konkret belässt die SNB ihren Leitzins sowie den Zins auf Sichtguthaben bei -0.75 %, wie sie im Rahmen der geldpolitischen Lagebeurteilung mitteilte. Die Währungshüter rechnen mit einer scharfen Rezession in der Schweiz.

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: EUR/USD – Rücklauf zum 200er-EMA? / EuroStoxx 50 – 200er-EMA blockiert weiteren Hochlauf2020-06-19T06:27:58+00:00