Über thomas.may@boerse-go.de

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat thomas.may@boerse-go.de, 324 Blog Beiträge geschrieben.

Daily Markets: SMI – Stabil auf hohem Niveau / Visa – Aufwärtstrend beendet?


 
KeyInvest Daily Markets

Montag, 18.01.2021
  • Thema 1: SMI – Stabil auf hohem Niveau
  • Thema 2: Visa – Aufwärtstrend beendet?

SMIStabil auf hohem Niveau

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 18.01.2021, 7:00 Uhr

Rückblick:Nach der scharfen Aufwärtsbewegung im November korrigierte der SMI Index in den folgenden Wochen diese Kaufwelle, um ausgehend von 10’237 Punkten den nächsten Impuls zu starten. Dieser trieb den Wert über das bisherige Hoch der Erholungsrally bei 10’644 Punkten und Ende Dezember bereits über den Kurswiderstand bei 10’776 Punkten an. Nach einer kurzen Rücklaufphase setzte sich der Anstieg auch im neuen Jahr fort und erreichte in der Spitze mit 10’907 Punkte bereits fast das zuletzt anvisierte Kursziel bei 10’950 Punkten. Anschliessend setzte der Index vom erreichten Hoch leicht zurück.

Ausblick:Noch gibt es beim SMI keinen Anlass zur Sorge. Der Aufwärtstrend ist auf allen Ebenen intakt und ein weiterer Anstieg an das Kursziel möglich. Allerdings könnte dort eine scharfe Korrektur auf die Anleger warten. Die Long-Szenarien: Nach einer leichten Gegenbewegung bis 10’776 Punkte könnten die Bullen ein weiteres Mal das Heft des Handelns in die Hand nehmen und das Kursziel bei10’950 Punkten ansteuern. Dort wäre mit einer Gegenbewegung zu rechnen, die zügig bis 10’644 Punkte zurückführen kann. Sollte die Barriere dagegen überschritten werden, stünde eine Ausweitung der Rally bis 11’100 Punkte auf der Agenda. Die Short-Szenarien: Direkte Abgaben unter 10’776 Punkte würden dagegen zu einer Korrektur bis 10’644 Punkte führen. Hier dürfte sich der Aufwärtstrend in den nächsten Tagen fortsetzen. Wird diese wichtige Unterstützung dagegen unterschritten, wäre auch die steile kurzfristige Aufwärtstrendlinie gebrochen und damit ein Ausverkauf bis 10’439 Punkte und darunter bereits bis 10’321 Punkte wahrscheinlich, der den Aufwärtstrend seit Ende Oktober beenden würde.

SMI

Valor: 998089
ISIN: CH0009980894
Kursstand: 10’877.06 Punkte
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 10’950+11’100+11’270
Unterstützungen: 10’644+10’535+10’439

Stand 18.01.2021, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

SMI6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGSMI5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0537274174 Warrant SMWIPU 8’100.00 4.01 CHF 5.43
CH0555310454 Faktor L8SWMU N/A 8 CHF 5.60
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0559910788 Mini Future SMI0DU 11’759.18 10.53 CHF 2.06
CH0579465474 Faktor S8SM8U N/A 8 CHF 3.67
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 18.01.2021, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’877.06 0.24 %
DAX™ 13’787.73 -1.44 %
S&P 500™ 3’763.30 0.13 %
Nikkei™ 28’204.50 -0.10 %
EUR/CHF 1.0761 -0.25 %
Crude Öl 54.75 -1.98 %
Gold 1’838.68 -0.65 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 18.01.2021, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

VisaAufwärtstrend beendet?

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Neutral
Kursziel USD 228.00
Prognostizierte Preisänderung +0.13%
Add
Stand 18.01.2021, 7:00 Uhr

Rückblick: Ende März 2020 brach sich bei den Aktien von Visa eine steile Kaufwelle Bahn, die im September das bisherige Rekordhoch bei USD 214.17 überwand. Nach einer deutlichen Korrektur kamen die Käufer ab Ende Oktober wieder in den Wert zurück und erreichten das neue Allzeithoch bei USD 217.35. Dort setzte eine flaggenförmige Korrektur ein, die wie erwartet nach oben durchbrochen und der Höchststand zunächst auf USD 220.39 schraubte. Allerdings konnte das hohe Niveau nicht lange gehalten werden: In den letzten Tagen brachen die Aktien unter hohem Tempo unter die kurzfristige Aufwärtstrendlinie und die Unterstützung bei USD 204.50 ein.

Ausblick: Der Aufwärtstrend der Aktien von Visa ist in Gefahr. Die Verkaufswelle seit Ende Dezember vergangenen Jahres könnte sich in Kürze bereits mit noch mehr Dynamik fortsetzen. Die Short-Szenarien: Unterhalb von USD 202.12 ist schon ein weiteres Short-Signal aktiv und ein Ausverkaufan die mittelfristige Aufwärtstrendlinie auf Höhe der Haltemarke bei USD 194.49 die Folge. Sollte diese Kreuzunterstützung nicht für einen steilen Konter genutzt werden, käme es zu einem starken kurzfristigen Verkaufssignal, das eine Abwärtswelle bis USD 184.85 und den Ausgangspunkt der letzten Rally bei USD 179.23 auslösen dürfte. Die Long-Szenarien: Nach dem starken Einbruch der letzten Tage wäre erst ein Wiederanstieg über die frühere Flaggenoberseite bei aktuell rund USD 210.00 bullish zu werten. Sollte dies der Käuferseite in den nächsten Tagen gelingen, wäre eine Erholung bis USD 214.17 wahrscheinlich. Doch erst oberhalb dieser Barriere hätten die Bullen den laufenden Abwärtstrend überwunden.

Visa

Valor: 3826452
ISIN: US92826C8394
Kursstand: USD 201.59
Tendenz: seitwärts/abwärts
Widerstände: 204.50+214.17+217.35
Unterstützungen: 194.49+184.85+179,23

Stand 18.01.2021, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGVisa6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Visa5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0585800227 Faktor L8VS8U N/A 8 CHF 3.36
CH0489597531 Faktor L5VIAU N/A 5 CHF 0.74
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0564115969 Faktor S8VIAU N/A 8 CHF 1.00
CH0585726588 Faktor S5VIAU N/A 5 CHF 5.59
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 18.01.2021, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Amtseinführung von Biden: FBI überprüft Soldaten


    Vor der Amtseinführung des gewählten US-Präsidenten Joe Biden überprüft das FBI alle Soldaten der Nationalgarde, die dafür nach Washington kommen. Grund sei die Sorge über eine mögliche Attacke auf die Veranstaltung aus den eigenen Reihen, sagte der zivile Leiter des US-Heeres, Ryan McCarthy.

  • Chinas Wirtschaft trotzt der Corona-Krise 


    Chinas Wirtschaft im Corona-Jahr 2020 ein deutliches Wachstum erzielt. Laut dem Statistikamt wuchs die weltweit zweitgrösste Volkswirtschaft um 2.3%. Das Wachstum fiel stärker aus, als viele Analysten erwartet hatten. China ist damit die einzige grosse Volkswirtschaft, die 2020 nicht schrumpfte.

  • Strengere Corona-Massnahmen in der Schweiz 


    In der Nacht auf Montag sind in der Schweiz neue Massnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie in Kraft getreten. Läden, die keine Güter des täglichen Bedarfs verkaufen, müssen schliessen. Es gilt eine Homeoffice-Pflicht, und höchstens noch fünf Personen dürfen sich treffen. Der Bundesrat beschloss die Massnahmen am vergangenen Mittwoch. 

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: SMI – Stabil auf hohem Niveau / Visa – Aufwärtstrend beendet?2021-01-18T06:59:40+00:00

Daily Markets: SMI – Kursziel bei 10’950 Punkten im Visier / Netflix – Aufwärtstrendlinien in Gefahr


 
KeyInvest Daily Markets

Montag, 11.01.2021
  • Thema 1: SMI – Kursziel bei 10’950 Punkten im Visier
  • Thema 2: Netflix – Aufwärtstrendlinien in Gefahr

SMIKursziel bei 10’950 Punkten im Visier

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 11.01.2021, 7:00 Uhr

Rückblick:Die Rally beim SMI Index geht mit dem Ausbruch über den Widerstand bei 10’770 Punkten in eine neue Runde. Zuvor konnte der Index nach der Rückeroberung der 10’321 Punkte-Marke und dem Ausbruch über eine kurzfristige Abwärtstrendlinie im Dezember den Grundstein für die Fortsetzung des steilen Anstiegs seit Ende Oktober legen. In der vergangenen Woche brach der SMI dann auch über das bisherige Verlaufshoch bei 10’644 Punkten aus und nahm direkt die Barriere bei 10’770 Punkten ins Visier, die nach einem kurzen bullishen Rücklauf am vergangenen Freitag überschritten wurde.

Ausblick:Der Aufwärtstrend seit dem Zwischentief bei 10’237 Punkten ist weiterhin voll intakt und könnte in den nächsten Tagen fortgesetzt werden. Dennoch wird die Luft für die Bullen beim SMI immer dünner. Die Long-Szenarien: Solange der Wert jetzt über 10’770 Punkte notiert, ist ein direkter Anstieg an das nächsthöhere Kurszielgebiet bei 10’950 Punkten wahrscheinlich. Allerdings ist an dieser Stelle mit einem vorübergehenden Ende des Aufwärtstrends undeiner deutlichen Korrektur in Richtung 10’644 Punkte zu rechnen. Sollte die Marke jedoch wider Erwarten überschritten werden, stünde eine Rallyausweitung bis 11’100 Punkte an. Die Short-Szenarien: Derzeit wäre erst ein Bruch der Unterstützung bei 10’644 Punkten ein Zeichen für den Beginn einer deutlichen Korrektur. Ein Rücksetzer unter diesen ehemaligen Widerstand hätte ein bearishes Signal und den Bruch der steilen kurzfristigen Aufwärtstrendlinie zur Folge. Anschliessend dürfte es zu Abgaben bis 10’539 Punkte kommen. Selbst eine Verkaufswelle bis 10’439 und 10’321 Punkte könnte in diesem Fall nicht mehr ausgeschlossen werden.

SMI

Valor: 998089
ISIN: CH0009980894
Kursstand: 10’797.99
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 10’950+11’100+11’270
Unterstützungen: 10’644+10’535+10’439

Stand 11.01.2021, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

SMI6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGSMI5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0537274174 Warrant SMWIPU 8’100.00 4.12 CHF 5.24
CH0555310454 Faktor L8SWMU N/A 8 CHF 5.26
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0559910788 Mini Future SMI0DU 11’769.01 9.47 CHF 2.27
CH0579465474 Faktor S8SM8U N/A 8 CHF 3.94
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 11.01.2021, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’797.99 0.18 %
DAX™ 14’049.53 0.58 %
S&P 500™ 3’800.10 -0.79 %
Nikkei™ 28’101.50 -0.89 %
EUR/CHF 1.0818 -0.37 %
Crude Öl 55.13 0.93 %
Gold 1’847.84 -3.07 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 11.01.2021, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

NetflixAufwärtstrendlinien in Gefahr

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Neutral
Kursziel USD 500.00
Prognostizierte Preisänderung -2.04%
Add
Stand 11.01.2021, 7:00 Uhr

Rückblick: Seit September befinden sich die Aktien von Netflix in einer breitangelegten Konsolidierung, die auf der Oberseite durch ein Doppelhoch an der Rekordmarke bei USD 575.37 eingegrenzt wird. Von dort fiel der Wert noch im Oktober an die zentrale Unterstützung bei USD 458.97, die jedoch abermals verteidigt werden konnte. Die anschliessende volatile Aufwärtsbewegung stoppte noch vor der USD 550.00-Marke und wurde in den letzten Tagen von einer steilen Verkaufswelle abgelöst. Diese drückt die Aktien aktuell an den Bereich der kurzfristigen und einer übergeordneten Aufwärtstrendlinie. Am vergangenen Freitag konnten beide noch in letzter Sekunde verteidigt werden.

Ausblick: Gelingt es den Bullen jetzt nicht, den Widerstand bei USD 526.90 zu durchbrechen, um die Aktie in neutralere Regionen zu führen, dürfte sich der Ausverkauf der letzten Tage in Kürze fortsetzen. Die Short-Szenarien: Unterhalb von USD 491.29 wären nicht nur die Trendlinien nachhaltigunterschritten, sondern auch der Anstieg seit Ende Oktober neutralisiert. Als nächstes dürfte der Angriff auf die USD 458.97-Marke folgen. In der derzeitigen Konstellation kann man damit rechnen, dass sie diesmal nicht verteidigt wird, sondern ein Kursrutsch bis USD 432.36 und USD 423.20 für ein vorläufiges Ende der langfristigen Rally sorgt. Darunter könnte es sogar zu einem Einbruch bis USD 386.80 kommen. Die Long-Szenarien: Steigt der Wert dagegen über die Hürde bei USD 526.90 an, wäre eine Erholung bis USD 545.50 möglich. Doch erst ein Ausbruch über diesen zentralen Widerstand würde aktuell für die Fortsetzung des Aufwärtstrends sprechen und einen Angriff auf das Rekordhoch einleiten.

Netflix

Valor: 1413346
ISIN: US64110L1061
Kursstand: USD 510.40
Tendenz: seitwärts/abwärts
Widerstände: 526.90+545.50+575.37
Unterstützungen: 491.29+458.97+423.20

Stand 11.01.2021, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGNetflix6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Netflix5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0563136669 Warrant NF9LQU 550.00 5.96 CHF 0.38
CH0571131389 Turbo Warrant NFLZ5U 465.29 9.77 CHF 0.47
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0576394586 Turbo Warrant NKFLBU 555.39 8.88 CHF 0.50
CH0566346968 Faktor S5NFXU N/A 5 CHF 2.42
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 11.01.2021, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Demokraten bereiten Impeachment von Trump vor 


    Nach der Erstürmung des Kapitols durch Trump-Anhänger Trump bereiten die Demokraten im Kongress die Amtsenthebung des abgewählten US-Präsidenten vor. Die Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, teilte mit, am Montag solle eine Resolution eingebracht werden, mit der Vizepräsident Pence aufgefordert wird, Schritte zur Absetzung Trumps einzuleiten. 

  • UK: Gesundheitssystem am Rande des Kollaps


    Die Zahl der neuen Corona-Fälle in Grossbritannien ist weiterhin sehr hoch. Vor allem in London sind Krankenhäuser an ihre Kapazitätsgrenzen gestossen. Am Freitag wurde der Katastrophenfall für die Hauptstadt ausgerufen. Der medizinische Chefberater der Regierung, Chris Whitty, warnte bereits vor einem Kollaps des Gesundheitssystems. 

  • SNB erzielt Milliardengewinn 


    Die Schweizerische Nationalbank hat 2020 einen Gewinn nach provisorischen Berechnungen von CHF 21 Mrd. erzielt, wie die SNB mitteilte. Dazu trugen auch hohe Gewinne auf den SNB-Anlagen bei. Bund und Kantone erhalten nun wie bereits im Vorjahr eine Ausschüttung von CHF 4 Mrd. 2019 hatte die SNB allerdings noch einen mehr als doppelt so hohen Reingewinn von CHF 49 Mrd. ausgewiesen.  

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: SMI – Kursziel bei 10’950 Punkten im Visier / Netflix – Aufwärtstrendlinien in Gefahr2021-01-11T07:00:55+00:00

Daily Markets: SMI – Ausbruch im zweiten Anlauf möglich / Facebook – Geht den Bullen die Kraft aus?


 
KeyInvest Daily Markets

Montag, 21.12.2020
  • Thema 1: SMI – Ausbruch im zweiten Anlauf möglich
  • Thema 2: Facebook – Geht den Bullen die Kraft aus?

SMIAusbruch im zweiten Anlauf möglich

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 21.12.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Nach der massiven Kaufwelle, die den Schweizer Leitindex SMI von der Unterstützung bei 9’439 Punkten wieder bis an und kurzzeitig sogar über das Erholungshoch bei 10’591 Punkten katapultiert hatte, kam es zunächst zu einer Korrektur, die den Index an die Unterstützung bei 10’321 Punkten drückte. Diese Marke wurde schliesslich von den Bullen verteidigt und zum Ausgangspunkt für eine weitere Kaufwelle. Sie trieb den Index in den vergangenen Tagen über die Hürde bei 10’439 Punkten an. Am vergangenen Freitag sprang der SMI bereits kurzzeitig über die 10’535 Punkte-Marke, ehe am Nachmittag eine scharfe Gegenbewegung einsetzte.

Ausblick:Noch haben die Bullen die Trümpfe in der Hand und könnten den Index auch über das Erholungshoch antreiben. Hierzu dürfen die nahen Unterstützungen aber nicht mehr unterschritten werden. Die Long-Szenarien: Bleibt der Index auch weiterhin über der früheren Barriere bei 10’535 Punkten, sollte sich die laufende Kaufwelle direktbis an das Hoch bei 10’644 Punkten fortsetzen. Dort wäre mit einer Gegenbewegung zu rechnen, die durchaus bis 10’535 Punkte zurückführen kann. Ein anschliessender Ausbruch über 10’644 Punkte würde bereits Aufwärtspotenzial bis 10’770 und 10’830 Punkte generieren. Die Short-Szenarien: Abgaben unter 10’535 Punkte wären zunächst unproblematisch und könnten schon bei 10’439 Punkten aufgefangen werden. Sollte der SMI allerdings unter die Marke fallen, käme es zu einer stärkeren Korrektur, die bis 10’321 Punkte führen dürfte. Darunter wäre ein bearishes Signal mit einem ersten Abwärtsziel bei 10’117 Punkten aktiviert.

SMI

Valor: 998089
ISIN: CH0009980894
Kursstand: 10’523.86 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 10’535+10’644+10’770
Unterstützungen: 10’439+10’321+10’250

Stand 21.12.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

SMI6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGSMI5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0537264621 Mini Future SMIFGU 8’977.20 6.32 CHF 3.34
CH0478937920 Faktor L6SMIU N/A 6 CHF 6.33
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0559910788 Mini Future SMI0DU 11’798.70 7.21 CHF 2.90
CH0449366373 Faktor OBTCRU N/A 6 CHF 3.29
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 21.12.2020, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’523.86 -0.16 %
DAX™ 13’630.51 -0.27 %
S&P 500™ 3’710.80 -0.23 %
Nikkei™ 26’686.50 -0.92 %
EUR/CHF 1.0845 0.47 %
Crude Öl 50.59 -1.39 %
Gold 1’903.03 1.21 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 21.12.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

FacebookGeht den Bullen die Kraft aus?

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Buy
Kursziel USD 330.00
Prognostizierte Preisänderung +19.39%
Add
Stand 21.12.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Ende August erreichten die Aktien von Facebook das Kursziel bei USD 305.76 und prallten von der Marke deutlich nach unten ab. Erst an der Unterstützung bei USD 245.18 wurde der Rückfall gestoppt. Seither dominiert eine volatile Dreiecksformation, von deren Oberseite im Bereich um USD 300.00 der Wert zuletzt erneut zurücksetzte. Dabei näherte sich der Kurs der Aufwärtstrendlinie, die das Dreieck auf der Unterseite einfasst. Kurz vor einem ersten bearishen Signal konnte sich der Wert allerdings in der letzten Woche wieder nach Norden orientieren.

Ausblick: Die Aktien von Facebook wehren sich aktuell gegen ein kurzfristiges Shortsignal. Um dies zu verhindern, muss es allerdings jetzt zu einem starken Anstieg kommen. Die Short-Szenarien: Bricht der Wert jetzt erneut unter die Dreiecksunterseite ein und setzt dann auch unter USD 264.53 zurück, könnte nur noch die Unterstützung bei USD 257.34einen starken Ausverkauf bis USD 245.18 aufhalten. Wahrscheinlicher ist in diesem Fall aber ein Kursrutsch an diese zentrale Supportmarke, ehe dort eine deutliche Erholung einsetzen sollte. Darunter wäre dagegen mit Verlusten bis USD 230.00 und USD 224.20 zu rechnen. Die Long-Szenarien: Sollte es den Bullen dagegen gelingen, die Aktien wieder über USD 285.00 anzutreiben, könnte es zu einem Angriff auf die Oberseite des Dreiecks bei aktuell USD 292.00 kommen. Dort könnten sich die Bären zurückmelden. Darüber wäre jedoch ein Anstieg an das derzeitige Rekordhoch bei USD 304.67 zu erwarten.

Facebook

Valor: 14917609
ISIN: US30303M1027
Kursstand: USD 276.40
Tendenz: seitwärts/abwärts
Widerstände: 285.24+297.38+304.67
Unterstützungen: 264.47+257.34+245.18

Stand 21.12.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGFacebook6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Facebook5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0579551968 Mini Future FBQOCU 258.65 11.84 CHF 0.41
CH0552032119 Faktor L4FBKU N/A 4
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0568513185 Turbo Warrant FBOOSU 297.05 10.47 CHF 0.46
CH0552032283 Faktor S4FBKU N/A 4
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 21.12.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Virus-Mutation – Europa macht dicht 


    Wegen der in Grossbritannien entdeckten Mutation des Coronavirus schottet sich Europa zum Wochenbeginn zunehmend vom Vereinigten Königreich ab. Zum Schutz dürfen in vielen Ländern bis zum 31. Dezember keine aus Grossbritannien kommenden Flugzeuge landen. Premierminister Boris Johnson berief für Montag ein Krisentreffen ein. 

  • Einigung auf US-Konjunkturpaket


    Demokraten und Republikaner im US-Kongress haben sich nach monatelangem Gezerre auf ein weiteres grosses Corona-Konjunkturpaket geeinigt. Die Chefs von Republikanern und Demokraten im US-Senat, Mitch McConnell und Chuck Schumer, verkündeten die Übereinkunft. McConnell sagte, das Paket habe einen Umfang von rund USD 900 Mrd. 

  • Nach Zulassung: Kantone vor Herausforderung


    Nach der zügigen Zulassung des Impfstoffes von Pfizer/BioNTech durch das Heilmittelinstitut Swissmedic bereiten sich die Kantone für eine nie dagewesene Impfkampagne vor. Die Kantone stünden vor einer „steilen Herausforderung“, sagte Michael Jordi, Generalsekretär der Gesundheitsdirektorenkonferenz (GDK). Die Beteiligten würden bereits jetzt „im roten Bereich” arbeiten. 

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: SMI – Ausbruch im zweiten Anlauf möglich / Facebook – Geht den Bullen die Kraft aus?2020-12-21T07:54:55+00:00

Daily Markets: SMI – Die Bären lassen nicht locker / Amazon – Das Dreieck spitzt sich zu

 

 
KeyInvest Daily Markets

Montag, 14.12.2020
  • Thema 1: SMI – Die Bären lassen nicht locker
  • Thema 2: Amazon – Das Dreieck spitzt sich zu

SMIDie Bären lassen nicht locker

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 14.12.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Nach dem scharfen Ausverkauf an die Unterstützung bei 9’439 Punkten gelang den Bullen auf diesem Niveau beim SMI Index eine gewaltige Gegenbewegung. Diese führte den Wert in den letzten Wochen wieder an die bisherigen Jahreshochs im Bereich von 10’600 Punkten. Anfang November gelang sogar die Ausbildung eines neuen Hochs bei 10’644 Punkten, ehe eine Korrektur einsetzte, die seither das Kursgeschehen beherrscht. In ihrem Verlauf setzte der Index bereits kurz unter die Unterstützung bei 10’321 Punkten zurück. Nach einer vorübergehenden Erholung kam es aber am Freitag zu einem weiteren Test der Unterstützung.

Ausblick:Sollte sich der SMI jetzt nicht direkt wieder über der Hürde bei 10’483 Punkten etablieren können, droht die Fortsetzung der Korrektur der letzten Tage. Der übergeordnete Aufwärtstrend ist davon jedoch noch nicht betroffen. Die Long-Szenarien: Unterhalb von 10’483 Punkten dürfte es kurzfristig zu einer Fortsetzung derAbwärtskorrektur kommen, die bei einem Bruch der Unterstützung bei 10’321 Punkten bis 10’115 Punkte führen dürfte. An dieser Stelle sollte sich der Aufwärtstrend aber spätestens fortsetzen und nach einer Rückeroberung der 10’321 Punkte-Marke bis 10’483 und 10’535 Punkte führen. Darüber wäre das nächste markante Longsignal aktiviert und ein Anstieg bis 10’644 Punkte wahrscheinlich. Die Short-Szenarien: Abgaben unter 10’115 Punkte würden dagegen ein weitreichendes bearishes Signal auslösen und zu einem Ausverkauf bis 9’948 Punkte und damit an die übergeordnete Aufwärtstrendlinie führen. Bleibt dort eine Erholung aus, könnte sogar schon ein Rückfall auf 9’725 Punkte folgen.

SMI

Valor: 998089
ISIN: CH0009980894
Kursstand: 10’391.76 Punkte
Tendenz: seitwärts/abwärts
Widerstände: 10’439+10’535+10’644
Unterstützungen: 10’321+10’250+10’117

Stand 14.12.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

SMI6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGSMI5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0537264621 Mini Future SMIFGU 8’972.50 6.75 CHF 3.09
CH0478937920 Faktor L6SMIU N/A 6 CHF 5.91
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0559910788 Mini Future SMI0DU 11’808.58 6.50 CHF 3.18
CH0449366373 Faktor OBTCRU N/A 4 CHF 3.46
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 14.12.2020, 7:00 Uhr

Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’391.76 -0.04 %
DAX™ 13’114.30 -1.36 %
S&P 500™ 3’676.80 0.37 %
Nikkei™ 26’750.50 0.48 %
EUR/CHF 1.0790 0.22 %
Crude Öl 50.40 0.06 %
Gold 1’834.00 -0.08 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 14.12.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

AmazonDas Dreieck spitzt sich zu
Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Buy
Kursziel USD 4’000.00
Prognostizierte Preisänderung +28.35%
Add
Stand 14.12.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Nach dem Ende August erreichten neuen Allzeithoch bei USD 3’552 ging den Käufern bei den Aktien von Amazon die Luft aus und der Wert brach an die zentrale Unterstützung bei USD 2’871 ein. Seither entwickelte sich eine hochvolatile Seitwärtsphase, die in eine Dreiecksformation zulief. Dabei gelang es den Bullen weder, die Hürde bei USD 3’552 zu überwinden, noch sich gegen den Bruch einer kurzfristigen Aufwärtstrendlinie zu wehren. Zuletzt fiel der Wert an die Unterseite der Dreiecksformation.

Ausblick: Solange es den Bullen nicht gelingt, wenigstens den Widerstand bei USD 3’250 aus dem Weg zu räumen, ist mit einem Test der Unterseite des übergeordneten Seitwärtsmarktes zu rechnen. Die Short-Szenarien: Setzt der Wert jetzt unter das Zwischentief bei USD 3’065 zurück, dürfte auch die kleine Unterstützung bei USD 3’019 attackiert werden. Darunter wäre auch die Unterseite des grossenDreiecks unterschritten und damit das erste bearishe Signal aktiviert. In der Folge dürften die Aktien bis an die zentrale Unterstützung bei 2’871 USD durchgereicht werden. Hier wäre mit einem Rücklauf an die Unterseite des Dreiecks zu rechnen. Anschliessend könnte jedoch auch die Haltemarke unterschritten und die Aktien von Amazon bis USD 2’700 und USD 2’630 durchgereicht werden. Die Long-Szenarien: Für eine nachhaltige Erholung müsste sich der Wert dagegen zunächst wieder über der kurzfristigen Aufwärtstrendlinie etablieren, die in der letzten Woche unterschritten wurde. In der Folge könnte ein Anstieg bis USD 3’250 zurückführen. Sollte ein Ausbruch über die Hürde gelingen, könnte die Oberseite des Dreiecks bei rund USD 3’390 angelaufen werden.

Amazon

Valor: 645156
ISIN: US0231351067
Kursstand: USD 3’116.42
Tendenz: seitwärts/abwärts
Widerstände: 3’250+3’366+3’552
Unterstützungen: 3’019+2’871+2’630

Stand 14.12.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGAmazon6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Amazon5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0489597325 Faktor L5AMZU N/A 5 CHF 6.66
CH0571687836 Mini Future AEMZ5U 2’959.54 13.63 CHF 1.01
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0552032234 Faktor S4AMZU N/A 4 CHF 1.13
CH0580876347 Turbo Warrant AMAZHU 3’349.17 10.91 CHF 1.25
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 14.12.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Wahlleute in den USA stimmen heute ab

     

    Sechs Wochen nach der Wahl nimmt der künftige US-Präsident Joe Biden eine weitere Hürde vor seiner Amtseinführung: In den 50 US-Bundesstaaten und dem Hauptstadtbezirk Washington kommen am heutigen Montag die insgesamt 538 Wahlleute zur Abstimmung über den künftigen Präsidenten zusammen. Laut den zertifizierten Ergebnissen entfallen auf Biden 306 Wahlleute und 232 auf den Amtsinhaber Trump.

     

  • UK: Corona-Impfstoff nun beim Hausarzt

     

    In Grossbritannien werden von dieser Woche an Corona-Impfungen in Hausarztpraxen im ganzen Land verabreicht. Das teilte der Nationale Gesundheitsdienst NHS mit. An 100 Standorten im Land werden 80-Jährige sowie Bewohner und Mitarbeiter von Pflegeheimen mit dem Präparat von BioNTech und Pfizer geimpft. Zunächst konnte der Impfstoff wegen der komplizierten Lagerung nur in Krankenhäusern verabreicht werden.

     

  • Hackerangriff auf US-Behörden

     

    Hacker sind möglicherweise in Computer des US-Finanzministeriums und anderer US-Behörden eingedrungen. Der Nationale Sicherheitsrat unternehme alle nötigen Schritte, um die potenziellen Probleme in der Sache zu beheben. Das teilte der Sprecher des Sicherheitsrats, John Ullyot, mit.

     

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen

    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

 

Daily Markets: SMI – Die Bären lassen nicht locker / Amazon – Das Dreieck spitzt sich zu2020-12-14T06:59:02+00:00

Keyinvest 07.12.2020


 
KeyInvest Daily Markets

07.12.2020
  • Thema 1: SMI – Läuft den Bullen die Zeit davon?
  • Thema 2: Intel – Der letzte Strohhalm wurde ergriffen

SMILäuft den Bullen die Zeit davon?

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 06.12.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Mit dem Erreichen der Unterstützung bei 9’439 Punkten startete beim SMI Index im November ein sprunghafter Anstieg, der den Index binnen weniger Tage wieder über die Widerstandsmarken bei 10’117 und 10’321 Punkten antrieb. Diese massive Kaufwelle setzte sich auch in den folgenden Wochen fort und erreichte in der Spitze 10’644 Punkte. Damit wurde zugleich das bisherige Hoch der Erholungsrally bei 10’591 Punkten überschritten. Allerdings konnte das hohe Niveau nicht lange gehalten werden. Schon Ende November setzte der Index zurück und brach in der letzten Woche sogar schon unter die Unterstützung bei 10’439 Punkten ein.

Ausblick:Der Aufwärtstrend des SMI ist noch nicht beendet, aber er hat Risse bekommen. Die nahe Unterstützung bei 10’321 Punkten sollte jetzt dringend verteidigt werden. Die Long-Szenarien: Sollte der Index noch vor der 10’321 Punkte-Marke wieder nach Norden drehen und auch die Hürde bei 10’439 Punkten zurückerobern, wäre ein weiterer Angriff auf das Widerstandsniveau bei 10’535 Punkten zu erwarten. Andieser Stelle könnte es allerdings zu einer weiteren Abwärtsbewegung kommen. Ein dynamischer Anstieg über die Hürde hätte dagegen ein kleines Longsignal und einen Kaufimpuls bis 10’644 Punkte zur Folge. Die Short-Szenarien: Ein Rückfall unter 10’321 Punkte würde den Aufwärtstrend dagegen empfindlich einbremsen. In diesem Fall könnte zunächst eine Korrekturausweitung bis 10’250 Punkte und darunter bereits bis 10’117 Punkte anstehen. Sollten die Bullen dort nicht aktiv werden, drohen bereits Verluste bis 9’948 Punkte.

SMI

Valor: 998089
ISIN: CH0009980894
Kursstand: 10’364.50 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 10’535+10’644+10’770
Unterstützungen: 10’321+10’250+10’117

Stand 06.12.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

SMI6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGSMI5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0537264621 Mini Future SMIFGU 8’967.796 6.79 3.06
CH0478937920 Faktor L6SMIU N/A 6 5.81
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0559910788 Mini Future SMI0DU 11’818.466 6.39 3.24
CH0449366373 Faktor OBTCRU N/A 4 3.51
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 06.12.2020, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’371 0,06 %
DAX™ 13’298.96 0.35 %
S&P 500™ 3’689.80 -0.04 %
Nikkei™ 26’557.50 -1.00 %
EUR/CHF 0.8925 0.12%
Crude Öl 49.60 -1.04 %
Gold 1’840.33 -0.07 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 06.12.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

IntelDer letzte Strohhalm wurde ergriffen

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Buy
Kursziel USD 62.00
Prognostizierte Preisänderung +19.27%
Add
Stand 06.12.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Im Rahmen ihres mittelfristigen, in eine Dreiecksformation mündenden Abwärtstrends, fielen die Aktien von Intel bereits im Oktober mit einem grossen Abwärtsgap unter eine stabilisierende Aufwärtstrendlinie und an die zentrale übergeordnete Unterstützung bei USD 43.63 zurück. Diese Marke wurde allerdings verteidigt und zum Ausgangspunkt für eine steile Erholung, die den Wert zuletzt über die Hürde bei USD 48.42 und die frühere Aufwärtstrendlinie antrieb. Aktuell steigen die Aktien von Intel in das Abwärtsgap vom Oktober.

Ausblick: Mit dem Anstieg, der zuletzt schon deutlich über die USD 50.00-Marke geführt hatte, haben sich die Bullen vor einem langfristigen Verkaufssignal bewahrt. Jetzt gilt es, die Dynamik dieser Erholung nicht aufzugeben. Die Long-Szenarien: Kurzfristig könnte es an der Hürde bei USD 52.68 zu einer leichten Korrektur bis an die Trendlinie kommen. Dort dürften die Bullen wieder eingreifen und den Wert diesmal auch über USD 52.68 antreiben. Darüber würde ihnen nur noch der Widerstand bei USD 55.93 den Wegin Richtung der mittelfristigen Abwärtstrendlinie bei USD 59.59 versperren. Aufgrund des übergeordneten Abwärtstrends könnte es jedoch in diesem Bereich zu einer deutlichen, mittelfristigen Gegenbewegung kommen. Die Short-Szenarien: Sollten die Aktien dagegen an der Hürde bei USD 52.68 scheitern, könnte die Unterstützung bei USD 48.42 angelaufen werden. Hier sollte sich der nächste Aufwärtsimpuls entwickeln. Darunter drohen allerdings Verluste bis USD 46.97 und schliesslich USD 43.61 und damit die Reaktivierung des Abwärtstrends der Sommermonate.

Intel

Valor: 941595
ISIN: US4581401001
Kursstand: USD 51.98
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 52.68+55.93+59.59
Unterstützungen: 51.23+48.42+46.97

Stand 06.12.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGIntel6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Intel5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0535726985 Faktor L5INBU N/A 5 0.83
CH0561086395 Faktor L8INCU N/A 8 1.29
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0545785112 Faktor S5INLU N/A 5 2.53
CH0552032309 Faktor S4INTU N/A 4 4.77
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 06.12.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Sipri: Weltweite Rüstungsausgaben steigen weiter
    Die weltweiten Ausgaben für Waffen und Rüstungsgüter sind 2019 weiter gestiegen. Das Friedensforschungsinstitut Sipri bezifferte den Gesamtumsatz der 25 grössten internationalen Rüstungsunternehmen im vergangenen Jahr auf insgesamt USD 361 Mio. Das sind 8.5 % mehr als im Vorjahr.
  • Brexit-Pakt: Verhandlungen gehen weiter 


    Die Unterhändler Großbritanniens und der EU, David Frost und Michel Barnier, sind an den Verhandlungstisch zurückgekehrt, um doch noch einen Brexit-Handelspakt auszuhandeln. Das sagte ein Sprecher der EU-Kommission. Der britische Premier Johnson und Kommissionschefin von der Leyen hatten zuvor „erhebliche Differenzen” festgestellt und ihre Unterhändler aufgefordert, sich zu bemühen. 

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Keyinvest 07.12.20202020-12-07T08:17:43+00:00

Daily Markets: SMI: Ist der Markt eingeschlafen? / Alphabet: Neues Rekordhoch möglich


 
KeyInvest Daily Markets

Montag, 30.11.2020
  • Thema 1: SMI – Ist der Markt eingeschlafen?
  • Thema 2: Alphabet – Neues Rekordhoch möglich

SMIIst der Markt eingeschlafen?

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 30.11.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Es war wohl ein wenig zu viel Achterbahnfahrt für die Marktteilnehmer beim SMI Index. Denn nach den turbulenten Wochen im September und Oktober tendiert der Index in den letzten Tagen in einer sehr schmalen Handelsspanne seitwärts. Zuvor war der Wert nach einem neuen Verlaufshoch im September bis fast an die Unterstützung bei 9’439 Punkten eingebrochen, ehe es dort knapp vor einem weiteren bearishen Signal zu einem starken Konter kam. Dieser trieb den SMI bis auf 10’644 Punkte an. Dort folgte eine kurze Korrektur an die Unterstützung bei 10’321 Punkten, ehe der Wert in die aktuelle Seitwärtsbewegung einschwenkte.

Ausblick:Auf der Unterseite wird der SMI aktuell von der Haltemarke bei 10’439 Punkten gestützt, auf der Oberseite durch den früheren Widerstand bei 10’535 Punkten im Zaum gehalten. Die Richtung des nächsten Ausbruchs dürfte den Verlauf der kommenden Tage bestimmen. Die Long-Szenarien: Mit einem dynamischen Ausbruch über die Hürdebei 10’535 Punkten könnte die Käuferseite den nächsten Angriff auf die Hürden bei 10’600 und 10’644 Punkten initiieren. Sollte letztere Marke gebrochen werden, stünde eine Ausweitung der Kursrally bis 10’770 Punkte auf der Agenda. Die Short-Szenarien: Sollte es dagegen zu einem Rücksetzer unter 10’439 Punkte kommen, ist zunächst eine Korrektur bis 10’321 Punkte zu erwarten. An dieser Stelle könnten sich die Bullen wieder sammeln und den nächsten Anstieg auslösen. Abgaben unter diese zentrale Unterstützung würden dagegen das charttechnische Bild eintrüben und für eine Verkaufswelle bis 10’117 Punkte sorgen können.

SMI

Valor: 998089
ISIN: CH0009980894
Kursstand: 10´501 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 10´535+10´600+10´770
Unterstützungen: 10´321+10´222+10´117

Stand 30.11.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

SMI6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGSMI5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0537264621 Mini Future SMIFGU 8’965.77 6.32 CHF 3.34
CH0478937920 Faktor L6SMIU N/A 6 CHF 6.29
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0559910788 Mini Future SMI0DU 11’831.55 6.99 CHF 2.99
CH0449366373 Faktor OBTCRU N/A 4 CHF 3.34
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 30.11.2020, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’501.18 0.03 %
DAX™ 13’335.68 0.37 %
S&P 500™ 3’610.60 -0.78 %
Nikkei™ 26’472.50 -1.19 %
EUR/CHF 1.0810 0.08 %
Crude Öl 47.19 -1.33 %
Gold 1’772.08 -2.04 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 30.11.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

AlphabetNeues Rekordhoch möglich

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Buy
Kursziel USD 2’050.00
Prognostizierte Preisänderung +14.32%
Add
Stand 30.11.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Obwohl die Aktien von Alphabet im September stark unter Druck geraten waren und den Aufwärtstrend abrupt stoppten, konnte an der Unterstützung bei USD 1’410 ein Boden ausgebildet und direkt der nächste Aufwärtsimpuls gestartet werden. Dieser führte ab Mitte September über die Hürde bei USD 1’586 und überwand bereits Anfang November das bisherige Rekordhoch bei USD 1’733 mit einem Aufwärtsgap. Der steile Anstieg stoppte erst bei USD 1’818. Dort gingen die Aktien in eine seitwärts gerichtete Konsolidierung über, die zunächst zu zwei bullish verlaufenden Tests der Unterstützung bei USD 1’733 führten. Von der Marke konnte sich der Wert in der letzten Woche lösen und wieder in Richtung Rekordhoch steigen.

Ausblick: Der Aufwärtstrend bei den Aktien von Alphabet ist vollends intakt. Ein Anstieg über das bisherige Hoch ist in den kommenden Tagen weiter möglich. Die Long-Szenarien: Solange der Wert nicht unter das Zwischentief bei USD 1’717 gefallen ist, sollte man sich auf einen Angriff auf die USD 1’818-Marke einstellen. Wird diese überschritten, könnte dieRally der Aktien bis USD 1’890 führen, ehe dort eine weitere Korrekturphase beginnen dürfte. Darüber wären aber sogar Zugewinne bis USD 1’950 mittelfristig nicht mehr auszuschliessen. Die Short-Szenarien: Abgaben unter USD 1’717 könnten dagegen zunächst zu einer Schliessung des Aufwärtsgaps und damit zu einer leichten Gegenbewegung bis an die USD 1’687-Marke führen. Dort sollten die Käufer wieder aktiv werden. Bricht der Wert jedoch auch unter diese Marke ein, würde sich die Korrektur bis an den wichtigen Unterstützungsbereich bei USD 1’635 ausdehnen. Sollte diese Marke von den Bullen nicht für eine Bodenbildung und einen weiteren Anstieg genutzt werden können, sind Abgaben bis USD 1’586 und 1’560 zu erwarten. Dies würde das vorläufige Ende der Aufwärtstrendphase einleiten.

Alphabet

Valor: 29798545
ISIN: US02079K1079
Kursstand: USD 1’793.19
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 1’818+1’890+1’950
Unterstützungen: 1’733+1’687+1’635

Stand 30.11.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGAlphabet6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Alphabet5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0518348518 Faktor L5ALPU N/A 5 CHF 2.93
CH0579552578 Turbo Warrant GOAOVU 1’653.94 11.80 CHF 1.38
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0552032291 Faktor S4GOGU N/A 4 CHF 1.30
CH0566331093 Turbo Warrant OGOOAU 1’981.85 9.26 CHF 1.74
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 30.11.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • EZB verlangt höhere Gewichtung von Klimarisiken


    Die EZB fordert von den Geschäftsbanken einen stärkeren Fokus auf Klima- und Umweltrisiken. „Die Bedeutung des Klimawandels für die Wirtschaft nimmt stetig zu, und es spricht immer mehr dafür, dass er finanzielle Folgen für Banken hat”, erklärte die Notenbank. „Vor diesem Hintergrund wird die EZB Klimarisiken zum Schwerpunkt ihres nächsten Stresstests machen, der 2022 ansteht.”

  • Bidens Kommunikationsteam ist ein Frauen-Team


    Joe Biden baut für die Kommunikation auf ein Team von erfahrenen Frauen. „Direkt und wahrheitsgemäss mit den Menschen zu kommunizieren, ist eine der wichtigsten Aufgaben eines Präsidenten”, erklärte Biden. Regierungssprecherin wird Jen Psaki, die schon unter Ex-Präsident Obama arbeitete. Bidens Vize-Wahlkampfmanagerin Kate Bedingfield wird Kommunikationsdirektorin des Weissen Hauses.

  • Chinas Industrie wächst kräftig
    Die chinesische Industrie ist ungeachtet der zweiten Corona-Welle bei wichtigen Handelspartnern im November stark gewachsen. Dies signalisiert der offizielle Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe, der von zuvor 51,4 auf 52,1 Punkte anzog. Das ist der höchste PMI-Wert seit September 2017.
  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: SMI: Ist der Markt eingeschlafen? / Alphabet: Neues Rekordhoch möglich2020-11-30T06:52:56+00:00

Daily Markets: SMI – In luftigen Höhen / Visa – Korrektur trifft auf Unterstützung


 
KeyInvest Daily Markets

Montag, 23.11.2020
  • Thema 1: SMI – In luftigen Höhen
  • Thema 2: Visa – Korrektur trifft auf Unterstützung

SMIIn luftigen Höhen

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 22.11.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Anfang September wurde der SMI Index von einer massiven Verkaufswelle erfasst, die zum Bruch der Unterseite einer seit Ende Juli vorherrschenden Handelsspanne bei 10´117 Punkten führte. In den folgenden Tagen brach der Wert mit zunehmender Abwärtsdynamik unter die Haltemarken bei 9´948 und 9´725 Punkten ein und generierte damit markante Verkaufssignale. Bis an den Bereich der Unterstützung bei 9´439 Punkten führte der Kursrutsch, ehe ein ebenso dynamischer Konter einsetzte. Dieser trieb den Index innerhalb weniger Tage wieder über die Hürden bei 10´117 und 10´321 Punkten an. Zuletzt wurde der Widerstandsbereich um 10´600 Punkte erreicht und zeitweise überwunden.

Ausblick:Nach der massiven Rally der letzten Tage gönnten sich die Bullen in der vergangenen Woche eine Erholungspause. Grosse Abgaben waren jedoch nicht zu verzeichnen und so sind die nächsten Longsignale weiter in Reichweite. Die Long-Szenarien: Sollte der SMI jetzt über dieHürde bei 10´535 Punkten steigen, dürfte das neue Verlaufshoch bei 10´644 Punkten angelaufen werden. Diese Marke könnte eine Korrektur auslösen. Darüber wäre dagegen mit einer weiteren steilen Kaufwelle bis 10´770 Punkte zu rechnen. Selbst ein Anstieg bis 10´950 Punkte ist in diesem Fall möglich. Die Short-Szenarien: Scheitern die Bullen dagegen an der nahen Hürde, wäre eine Korrektur bis 10´321 Punkte nicht ungewöhnlich und würde auch die Ausbruchschancen nicht in Frage stellen. Erst unter dieser wichtigen Haltemarke käme es zu einem stärkeren bearishen Signal und Verlusten bis 10´117 Punkte.

SMI

Valor: 998089
ISIN: CH0009980894
Kursstand: 10´495.65 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 10´535+10´600+10´770
Unterstützungen: 10´321+10´222+10´117

Stand 22.11.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

SMI6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGSMI5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0537264621 Mini Future SMIFGU 8’971.62 6.31 CHF 3.35
CH0478937920 Faktor L6SMIU N/A 6 CHF 6.29
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0559910788 Mini Future SMI0DU 11’854.02 6.92 CHF 3.02
CH0449366373 Faktor OBTCRU N/A 4 CHF 3.36
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 22.11.2020, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’495.65 0.05%
DAX™ 13’137.25 0.39%
S&P 500™ 3’567.70 0.59%
Nikkei™ 25’827.50 0.48%
EUR/CHF 1.0806 -0.06%
Crude Öl 45.25 2.72%
Gold 1’874.75 0.37%
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 22.11.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

VisaKorrektur trifft auf Unterstützung

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Neutral
Kursziel USD 228.00
Prognostizierte Preisänderung +11.83%
Add
Stand 22.11.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Kurz vor dem massiven Ausverkauf, der durch den Coronacrash an den US-Börsen ausgelöst wurde, hatten die Aktien von Visa mit USD 214.17 ein neues Allzeithoch ausgebildet. Diese Marke wurde nach einem Einbruch bis USD 133.97 und einer anschliessenden dynamischen Erholung Ende September überwunden. Ausgehend vom neuen Rekordhoch bei USD 217.35 kam es zu einer dreiteiligen Korrektur, die knapp unter der Unterstützung bei USD 184.85 endete. Seither zog der Wert mit massiver Aufwärtsdynamik fast schon senkrecht an die Rekordhochs an und überwand die USD 217.35-Marke bereits Anfang November. Aktuell wird die imposante Rally auf hohem Niveau korrigiert.

Ausblick: Die Aktien von Visa befinden sich kurz vor einem weiteren mittelfristigen Kaufsignal. Die laufende Korrekturphase dürfte in Kürze in einen neuen Angriff auf die nahen Rekordhochs münden. Die Long-Szenarien: Bei einem Anstieg über USD 214.17 wäre bereits das nächste Kaufsignal aktiviert, dem ein Ausbruchsversuch über USD 217.35folgen dürfte. Wird die Marke per Tagesschlusskurs überwunden, könnte die Rally direkt bis an das mittelfristige Kursziel bei USD 225.00 fortgeführt werden. Dort wäre mit einer weiteren Korrekturphase zu rechnen. Darüber läge das nächste grosse charttechnische Ziel bereits bei USD 235.00. Die Short-Szenarien: Scheitern die Bullen dagegen an den nahen Allzeithochpunkten oder fällt der Wert zuvor unter das Unterstützungsniveau bei USD 202.18 zurück, wäre der Anstieg unterbrochen. Nach einer Korrektur bis USD 194.48 könnte schon der nächste Aufwärtsimpuls einsetzen. Darunter wäre dagegen ein erstes bearishes Signal aktiviert und ein Rücksetzer bis USD 184.85 die Folge.

Visa

Valor: 3826452
ISIN: US92826C8394
Kursstand: USD 203.88
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 214.77+217.35+225.00
Unterstützungen: 202.18+194.48+184.85

Stand 22.11.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGVisa6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Visa5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0552032192 Faktor L4VISU N/A 4 CHF 4.37
CH0550472184 Faktor L8VISU N/A 8 CHF 2.32
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0552032374 Faktor S4VISU N/A 4 CHF 2.97
CH0580875042 Faktor S8VSAU N/A 8 CHF 6.17
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 22.11.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Antony Blinken wird wohl neuer US-Aussenminister
    Antony Blinken soll neuer US-Aussenminister werden. Der gewählte US-Präsident Joe Biden will den 58-Jährigen Blinken am Dienstag für das Amt benennen, wie etwa die New York Times berichtete. Blinken berät Biden seit Langem in ausserpolitischen Fragen. Von 2009 bis 2016 war er Nationaler Sicherheitsberater von Biden, als dieser Vize des damaligen Präsidenten Obama war.  
  • Hongkong: Wong bekannt sich schuldig
    Der bekannte Hongkonger Aktivist Joshua Wong hat sich schuldig bekannt, am 21. Juni 2019 eine nicht autorisierte Versammlung vor dem Polizeipräsidium im Stadteil Wan Chai organisiert zu haben. Das teilte einer seiner Sprecher mit. Bereits vor der Verhandlung hatte Wong angekündigt, sich schuldig bekennen zu wollen und eine unmittelbare Gefängnisstraffe in Kauf zu nehmen. 
  • BAG: Neue Strategie im Kampf gegen Corona
    Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat eine neue Strategie zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vorgestellt. Wird bei einer bestimmten Gruppe ein positiver Fall festgestellt, soll künftig die gesamte Gruppe mit Schnelltests getestet werden. BAG-Sprecher Dauwalder sagte zu Keystone-SDA, die neue Strategie werde “in den kommenden Wochen umgesetzt”. Er nannte als Beispiele Schulen oder Heime. 
  • Hier bitte Text einfügen
    . 
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: SMI – In luftigen Höhen / Visa – Korrektur trifft auf Unterstützung2020-11-23T08:35:55+00:00

Daily Markets: SMI – Bullenkonter trifft auf Widerstände / Microsoft – Korrektur nicht ausgestanden


 
KeyInvest Daily Markets

Montag, 16.11.2020
  • Thema 1: SMI – Bullenkonter trifft auf Widerstände
  • Thema 2: Microsoft – Korrektur nicht ausgestanden

SMIBullenkonter trifft auf Widerstände

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 16.11.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Nach der Aufgabe der wichtigen Unterstützung bei 10´117 Punkten brachen beim SMI Index alle Dämme und der Index fiel im Oktober in einer massiven Abwärtsbewegung bis an die Unterstützung bei 9´439 Punkten zurück. Doch kurz vor einem weiteren Verkaufssignal wendete sich das Blatt und der Wert zog dynamisch wieder über die Hürden bei 9´948 und 10´117 Punkten an. Diese bullishen Signale beflügelten den SMI in den letzten Tagen zusätzlich und sorgten in der Folge sogar für den Ausbruch über das bisherige Rallyhoch bei 10´591 Punkten. In der Spitze erreichte der Index 10´644 Punkte, ehe eine leichte Korrektur einsetzte.

Ausblick:Die Bullen haben sich mit aller Macht zurückgemeldet und den SMI in einer Aufwärtsbewegung nach Norden getrieben, die auch der Rally vom März in nichts nachsteht. Der Anstieg dürfte sich fortsetzen. Die Long-Szenarien: Sollte der Index jetzt nicht direkt über die Hürden bei 10´535 und 10´600 Punkten ausbrechen, wäre eine kurzeFortsetzung der Korrektur bis 10´321 Punkte denkbar, ehe der nächste Aufwärtsimpuls bis 10´644 Punkte führen kann. Ein Ausbruch über die Marke würde für Zugewinne bis 10´770 Punkte und darüber bereits bis 10´950 Punkte sorgen. Die Short-Szenarien: Nach der massiven Kaufwelle wäre erst ein Rückfall unter die Unterstützung bei 10´321 Punkten ein Zeichen für eine temporäre Marktschwäche. Doch schon bei 10´222 Punkten könnte die nächste Kaufwelle einsetzen. Darunter würde sich die Gegenbewegung bis 10´117 Punkte ausdehnen.

SMI

Valor: 998089
ISIN: CH0009980894
Kursstand: 10´492.61 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 10´535+10´600´10´770
Unterstützungen: 10´321+10´222+10´117

Stand 16.11.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

SMI6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGSMI5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0537264621 Mini Future SMIFGU 8’966.92 6.32 CHF 3.34
CH0478937920 Faktor L6SMIU N/A 6 CHF 6.24
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0559910788 Mini Future SMI0DU 11’863.94 6.83 CHF 3.06
CH0449366373 Faktor OBTCRU N/A 4
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 16.11.2020, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’492.61 -0.03 %
DAX™ 13’076.72 0.18 %
S&P 500™ 3’619.30 0.95 %
Nikkei™ 25’967.50 1.37 %
EUR/CHF 1.0805 0.11 %
Crude Öl 43.15 0.72 %
Gold 1’889.98 0.58 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 16.11.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

MicrosoftKorrektur nicht ausgestanden

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Buy
Kursziel USD 243.00
Prognostizierte Preisänderung +12.24%
Add
Stand 16.11.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Nachdem die Aktien von Microsoft im August ihre Rally bis an die mittelfristigen Kursziele im Bereich von USD 230.00 führen konnten, startete dort im September eine Konsolidierung, die bislang andauert. Eine scharfe Verkaufswelle führte damals zunächst zu einem Test der zentralen Unterstützung bei USD 197.51, die von den Bullen Mitte September verteidigt wurde. Die anschliessende  dreiteilige Erholung reichte nicht mehr an das Allzeithoch und führte auch nur kurzzeitig über eine deckelnde Abwärtstrendlinie. Diese wurde nach einem Hoch bei USD 228.12 in der Vorwoche ebenfalls wieder durchbrochen, wie auch die Unterstützung bei USD 217.64. Erst vor der Haltemarke bei USD 208.32 wurde der Einbruch gestoppt.

Ausblick: Die Aktien von Microsoft haben die Korrekturphase noch nicht überstanden. Ein weiterer Test der Unterseite der Handelsspanne seit September ist zu erwarten. Die Short-Szenarien: Sollte der Wert jetzt also nicht direkt wieder über die Abwärtstrendlinie und die kleine Hürde bei USD 221.50ansteigen, wäre ein weiterer Rücksetzer an den Support bei USD 208.32 zu erwarten. Dort könnte die Aktie die nächste Erholung starten. Abgaben unter die Marke würden anschließend jedoch zu einer Ausweitung der Korrektur bis USD 197.51 führen. Verläuft auch der zweite Test der zentralen Unterstützung positiv, könnte sich die Rally mittelfristig fortsetzen. Darunter käme es dagegen zu einem Verkaufssignal mit einem ersten Ziel bei USD 190.65. Die Long-Szenarien: Wäre dagegen ein Ausbruchsversuch über USD 221.50 erfolgreich, könnte dies einen weiteren Angriff auf das Rekordhoch bei USD 232.86 auslösen. Hier dürften die Bären erneut zuschlagen. Darüber würde sich allerdings Aufwärtspotenzial bis USD 241.00 eröffnen.

Microsoft

Valor: 951692
ISIN: US5949181045
Kursstand: 216.51 USD
Tendenz: seitwärts/abwärts
Widerstände: 221.50+228.12+232.86
Unterstützungen: 208.32+197.51+190.65

Stand 16.11.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGMicrosoft6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Microsoft5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0489597507 Faktor L5MFTU N/A 5 CHF 3.61
CH0579552065 Mini Future MSLFDU 201.04 10.35 CHF 0.38
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0545785179 Faktor S5MSFU N/A 5 CHF 0.87
CH0554021094 Turbo Warrant MSWFPU 236.07 8.30 CHF 0.46
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 16.11.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Biden will Trump-Entscheidungen revidieren 


    Der künftige US-Präsident Joe Biden will bereits am ersten Tag nach der Amtsübernahme am 20. Januar 2021 einige politische Entscheidungen von Donald Trump per Erlass revidieren. Dazu gehörten die Rückkehr ins Klimaabkommen von Paris, Schutz für junge Migranten in den USA und Massnahmen zum Gesundheitswesen. 

  • Japans Wirtschaft erholt sich von der Corona-Krise


    Die japanische Wirtschaft ist im dritten Quartal um annualisiert 21.4 % gewachsen, wie die Regierung in Tokio auf vorläufiger Basis mitteilte. Es ist das erste Mal seit drei Quartalen, dass Japans Wirtschaft wieder zulegt, nachdem sie zuvor in eine schwere Rezession gerutscht war. 

  • China: Industrieproduktion legt zu


    Im Oktober legte die Produktion in den Industriebetrieben Chinas im Vergleich zum Vorjahr um 6,9 % zu, wie aus am Montag veröffentlichten Daten des Statistikamts in Peking hervorgeht. Damit konnte das Wachstumstempo aus dem Vormonat gehalten werden. Zudem wurden die Erwartungen der Experten übertroffen.

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: SMI – Bullenkonter trifft auf Widerstände / Microsoft – Korrektur nicht ausgestanden2020-11-16T06:46:18+00:00

Daily Markets: SMI – Verkaufswelle setzt sich fort / Nvidia – Unterstützung im Fokus


 
KeyInvest Daily Markets

Montag, 26.10.2020
  • Thema 1: SMI – Verkaufswelle setzt sich fort
  • Thema 2: Nvidia – Unterstützung im Fokus

SMIVerkaufswelle setzt sich fort

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 26.10.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Nachdem der SMI Index im September zum wiederholten Mal an den Widerstandsmarken bei 10´500 und 10´600 Punkten gescheitert war, setzte eine Verkaufswelle ein, die den Wert bis an die Unterstützung bei 10´117 Punkten drückte. Dort gelang eine kurze Bodenbildung und der SMI zog entlang einer mittelfristigen Aufwärtstrendlinie nach Norden an. Allerdings stoppte diese Erholung im Bereich unter der Hürde bei 10´400 Punkten und ging in einen weiteren Einbruch über, der diesmal unter die 10´117 Punkte-Marke reichte. Erst knapp unterhalb der Haltemarke bei 9´948 Punkten gelang den Käufern am vergangenen Donnerstag eine erste Erholungsbewegung.

Ausblick:Der starke Ausverkauf der letzten beiden Wochen hat eine Reihe bearisher Signale generiert. Nach der laufenden Erholung dürfte sich der Kursrückgang beim SMI fortsetzen. Die Short-Szenarien: Bricht der Index jetzt ein weiteres Mal unter die Unterstützung bei 9´948 Punkten ein,wären zunächst weitere Verluste bis 9´800 Punkte zu erwarten. Unterhalb der Marke dürfte sich der Einbruch bis 9´725 Punkte fortsetzen. Allerdings ist an dieser Stelle mit einer Bodenbildung und einer anschliessenden steilen Erholung zu rechnen. Sollte die Haltemarke dennoch unterschritten werden, könnte sich die Baisse bis 9´635 Punkte ausdehnen. Die Long-Szenarien: Erst mit einem Anstieg über 10´117 Punkte auf Tagesschlusskursbasis hätten sich die Käufer wieder in neutraleres Gebiet gerettet. Allerdings könnte dann bereits bei 10´275 Punkten der nächste Abwärtsimpuls belasten. Derzeit wäre ohnehin erst ein Anstieg über 10´321 Punkte bullish zu werten.

SMI

Valor: 998089
ISIN: CH0009980894
Kursstand: 10´023.90 Punkte
Tendenz: seitwärts/abwärts
Widerstände: 10´117+10´321+10´400
Unterstützungen: 9´948+9´800+9´725

Stand 26.10.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

SMI6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGSMI5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0478937920 Faktor L6SMIU N/A 6 CHF 4.97
CH0546350908 Mini Future SMI1DU 9’406.34 13.26 CHF 1.52
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0449366373 Faktor OBTCRU N/A 4 CHF 4.21
CH0520703874 Mini Future FSMUDU 11’161.31 7.87 CHF 2.54
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 26.10.2020, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’023.90 0.25 %
DAX™ 12’645.75 0.82 %
S&P 500™ 3’436.20 -0.09 %
Nikkei™ 23’483.50 0.02 %
EUR/CHF 1.0710 -0.01 %
Crude Öl 40.82 -3.56 %
Gold 1.896,41 -0.50 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 26.10.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

NvidiaUnterstützung im Fokus

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Buy
Kursziel USD 625.00
Prognostizierte Preisänderung +14.97%
Add
Stand 26.10.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Der Ausverkauf im Frühjahr hatte bei den Aktien von Nvidia nur eine sehr geringe Halbwertszeit: Nach einem Einbruch auf rund USD 180.00 setzten die Bullen zu einem massiven Konter an und überwanden bereits im Mai das damalige Allzeithoch bei USD 316.32. Es folgte eine enorme Rally, die den Wert in der Spitze an den mittelfristigen Zielbereich bei USD 600.00 führte. Nach der Ausbildung eines neuen Allzeithochs bei USD 589.07 kam es im September zu einem  heftigen Kurssturz, der allerdings von einer Bodenbildung im Bereich von USD 470.00 gestoppt wurde. Anschliessend zog der Wert wieder in Richtung des Rekordhochs an, konnte dieses jedoch noch nicht überwinden. Ausgehend vom letzten Hoch bei USD 573.94 starteten die Aktien eine weitere Korrekturbewegung.

Ausblick: Der Anstieg seit Mitte September ist unterbrochen und auf der Unterseite nähert sich die zentrale Aufwärtstrendlinie. In Summe stehen die Zeichen bei den Aktien von Nvidia zunächst weiter auf Korrektur. Die Long-Szenarien: Sollte der Wert jetzt unter die Trendlinie auf Höheder Unterstützung bei USD 522.49 fallen, käme es zu weiteren korrektiven Abgaben bis USD 500.00. Dort könnte der nächste Aufwärtsimpuls einsetzen. Sollte die Marke dagegen unterschritten werden, wäre ein Test der Unterstützungen bei USD 480.56 und USD 468.17 die Folge, ehe der Aufwärtstrend fortgeführt werden dürfte. Ein Anstieg über USD 565.00 könnte dabei schon den Startschuss für einen weiteren Angriff auf den Zielbereich um USD 600.00 liefern. Darüber wäre eine mittelfristige Rally bis USD 645.00 denkbar. Die Short-Szenarien: Wird die USD 468.17-Marke dagegen ebenfalls gebrochen, wäre ein Shortsignal aktiviert und in der Folge ein Rücksetzer auf USD 431.69 zu erwarten. Kurse unterhalb der Marke würden dagegen für eine weitere Verkaufswelle bis USD 391.43 sorgen.

Nvidia

Valor: 994529
ISIN: US67066G1040
Kursstand: USD 543.60
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 573.94+589.07+600
Unterstützungen: 531.95+468.17+431.69

Stand 26.10.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGNvidia6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Nvidia5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0565632319 Faktor L4NV1U N/A 4 CHF 4.66
CH0572595863 Turbo Warrant NQVD9U 501.29 13.33 CHF 1.84
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0552032341 Faktor S4NVDU N/A 4 CHF 0.46
CH0568513268 Turbo Warrant NVDOTU 577.36 13.29 CHF 1.83
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 26.10.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Corona: Spanien verhängt erneut Notstand 


    Die spanische Regierung hat erneut einen nationalen Notstand beschlossen, um nächtliche Ausgangssperren zu ermöglichen. Dies wurde bei einer ausserordentlichen Ministerratssitzung vereinbart, teilte Ministerpräsident Sanchez mit. Der Notstand soll nach dem Willen der Regierung möglichst bis nächsten Mai gelten.

  • Frankreich meldet 50’000 Corona-Neuinfektionen


    In Frankreich sind binnen 24 Stunden erstmals mehr als 50’000 neue Corona-Infektionen gemeldet worden, wie die Gesundheitsbehörde in Paris mitteilte. Am Freitag wurde die Marke von einer Mio. registrierter Fälle seit Beginn der Pandemie überschritten. Mehr als 34’700 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 in Frankreich gestorben.

  • Biden nennt Russland Gegenspieler Nummer eins


    Der demokratische US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden sieht den wichtigsten Gegenspieler der USA in der Weltpolitik in Russland, und nicht wie Amtsinhaber Donald Trump in China. „Ich denke, die grösste Bedrohung für Amerika ist aktuell Russland, was Angriffe auf unsere Sicherheit und die Spaltung unserer Allianzen angeht”, sagte Biden CBS. „Zweitens denke ich, dass China unser grösster Wettbewerber ist.“

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: SMI – Verkaufswelle setzt sich fort / Nvidia – Unterstützung im Fokus2020-10-26T07:00:53+00:00

Daily Markets: SMI – Verkäuferseite erhöht den Druck / Visa – Korrektur setzt sich fort


 
KeyInvest Daily Markets

Montag, 19.10.2020
  • Thema 1: SMI – Verkäuferseite erhöht den Druck
  • Thema 2: Visa – Korrektur setzt sich fort

SMIVerkäuferseite erhöht den Druck

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 19.10.2020, 7:00 Uhr

Rückblick:Mit dem Einbruch in der vergangenen Woche haben die Bären aufgezeigt, wozu sie aktuell imstande sind. Der SMI Index war zuvor schon Mitte September zum wiederholten Mal an den Hürden zwischen 10´500 und 10´600 Punkten gescheitert und diesmal in einer steilen Verkaufswelle bis an die Unterstützung bei 10´117 Punkten eingebrochen. Auf diesem Niveau folgte eine dreiecksförmige Konsolidierung, die zunächst nach oben aufgelöst wurde. Der einsetzende Anstieg scheiterte in der letzten Woche allerdings am Widerstand bei 10´400 Punkten und der SMI brach am Donnerstag massiv ein. Dieser Ausverkauf machte auch vor der 10´117 Punkte-Marke nicht Halt und reichte in der Spitze bis 10´035 Punkte. Am Freitag kam es zu einer deutlichen Erholung.

Ausblick:Mit dem starken Ausverkauf der Vorwoche haben sich die Stabilisierungsversuche beim Index zerschlagen. Jetzt droht eine mittelfristige Trendwende. Die Short-Szenarien: Eine weitere Abwärtsbewegung unter das Tief bei10´035 Punkten dürfte jetzt für die nächste Verkaufswelle bis 9´948 Punkten sorgen. An dieser mittelfristigen Unterstützung wäre ein weiterer Erholungsversuch zu erwarten. Aufgrund der derzeitigen Durchschlagskraft des Einbruchs ist aber mit einem Unterschreiten der Marke und damit einer Ausweitung der Abwärtstrendphase bis 9´800 und darunter bis 9´725 Punkte zu rechnen. Die Long-Szenarien: Aktuell ist bereits die 10´250 Punkte-Marke als starke Hürde zu werten, an der der SMI seine aktuellen Erholungsversuche beenden könnte. Darüber wäre zwar ein Schliessen des Gaps zu erwarten, doch schon an der 10´321 Punkte-Marke könnte der nächste Einbruch beginnen. Erst darüber wäre der Ausverkauf neutralisiert.

SMI

Valor: 998089
ISIN: CH0009980894
Kursstand: 10´207.13 Punkte
Tendenz: seitwärts/abwärts
Widerstände: 10´321+10´500+10´600
Unterstützungen: 10´117+9´948+9´800

Stand 19.10.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

SMI6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGSMI5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0478937920 Faktor L6SMIU N/A 6 CHF 5.61
CH0546350908 Mini Future SMI1DU 9’401.40 10.70 CHF 1.92
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0449366373 Faktor OBTCRU N/A 4 CHF 3.91
CH0520703874 Mini Future FSMUDU 11’170.64 9.35 CHF 2.18
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 19.10.2020, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10’207.31 1.38 %
DAX™ 12’908.99 1.62 %
S&P 500™ 3’483.31 0.01 %
Nikkei™ 23’685.00 1.17 %
EUR/CHF 1.07224 0.08 %
Crude Öl 42.85 0.18 %
Gold 1’902.60 0.21 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 19.10.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

VisaKorrektur setzt sich fort

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Neutral
Kursziel USD 212.00
Prognostizierte Preisänderung +5.86%
Add
Stand 19.10.2020, 7:00 Uhr

Rückblick: Der langfristige Aufwärtstrend der Aktien von Visa konnte durch den Corona-Crash im Frühjahr nur vorübergehend gestoppt werden. Nach einem kurzen Einbruch unter die mittelfristige Unterstützung bei USD 151.56 schlugen die Käufer zu und sorgten für wichtige Kaufsignale, die den Absturz beendeten und die Aktien zugleich bis Mitte Juni an den Bereich um USD 200.00 antrieben. Zwischen der Hürde bei USD 202.18 und der früheren Barriere bei USD 184.85 tendierte der Wert in der Folge seitwärts, ehe eine weitere Kaufwelle einsetzte und sogar zum Anstieg auf das neue Rekordhoch bei USD 217.35 führte. Hier liessen die Kräfte der Bullen allerdings nach und der Wert fiel an die Unterstützung bei USD 194.48 zurück, die bislang verteidigt wurde.

Ausblick: Die Aktien von Visa befinden sich seit Anfang September in einer kurzfristigen Korrektur, die deutlich die Züge einer bullishen Flagge annimmt. Allerdings hat sichgerade in der letzten Woche der Abwärtsdruck nochmals erhöht. Die Long-Szenarien: Kurzfristig könnte es jetzt zu einem weiteren Test der Haltemarke bei USD 194.48 kommen. Diese sollte von den Bullen verteidigt werden und anschliessend ein Ausbruch über die obere Abwärtstrendlinie erfolgen. Ein Anstieg über USD 207.89 würde dabei neue Kräfte freisetzen und zu einem Kaufimpuls bis USD 217.35 führen. Darüber wäre sogar der Bereich um USD 230.00 erreichbar. Die Short-Szenarien: Setzt der Wert dagegen nachhaltig unter die USD 194.48-Marke zurück, würde dies bereits ein bearishes Signal zur Folge haben. Ein Rückfall auf die USD 184.85-Marke wäre die Quittung für dieses Verkaufssignal. Sollten die Bullen dort nicht in den Kursverlauf eingreifen, könnte es bereits einen Ausverkauf bis USD 173.82 geben.

Visa

Valor: 3826452
ISIN: US92826C8394
Kursstand: USD 200.26
Tendenz: seitwärts/abwärts
Widerstände: 207.97+214.17+217.35
Unterstützungen: 194.48+184.45+178.80

Stand 19.10.2020, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGVisa6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Visa5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0489597531 Faktor L5VIAU N/A 5 CHF 0.91
CH0550472184 Faktor L8VISU N/A 8 CHF 2.79
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0545785286 Faktor S5VISU N/A 5 CHF 1.68
CH0545785294 Faktor S8VISU N/A 8 CHF 0.63
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 19.10.2020, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Chinas Wirtschaft erholt sich stark
    Die chinesische Wirtschaft ist nach Überwindung der Corona-Pandemie im dritten Quartal wieder kräftig gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt legte um 4,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal zu, wie die Behörden in Peking mitteilten. Erwartet wurde allerdings ein stärkeres Wachstum um 5,5 Prozent. Auf Sicht der ersten neun Monate wuchs die Wirtschaft um 0,7 Prozent.
  • US-Industrieproduktion geht zurück
    Die US-Industrie hat im September 0,6 Prozent weniger produziert als im Vormonat, wie die US-Notenbank Fed am Freitag in Washington mitteilte. Es ist der erste Rückgang nach vier Zuwächsen in Folge. Analysten hatten mit einem Zuwachs um 0,5 Prozent gerechnet. Die Kapazitätsausstattung sank im September um 0,5 auf 71,5 Prozent.
  • Uni-Michigan-Verbrauchervertrauen steigt
    Das von der Universität Michigan erhobene Vertrauen der US-Konsumenten ist im Oktober gegenüber dem Vormonat um 0,8 Punkte auf 81,2 Zähler gestiegen, wie die Universität nach einer ersten Auswertung mitteilte. Sowohl die Bewertung der aktuellen Lage als auch die Erwartungen verbesserten sich stärker als erwartet.
  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: SMI – Verkäuferseite erhöht den Druck / Visa – Korrektur setzt sich fort2020-10-19T05:59:23+00:00
Nach oben