√úber thomas.may@boerse-go.de

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat thomas.may@boerse-go.de, 310 Blog Beiträge geschrieben.

Daily Markets: DAX – 13.200 Punkte blockieren / Geberit – Korrektur vor der T√ľr?


 
KeyInvest Daily Markets

Donnerstag, 07.11.2019
  • Thema 1: DAX – 13.200 Punkte blockieren
  • Thema 2: Geberit – Korrektur vor der Tür?

DAX13.200 Punkte blockieren

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 07.11.2019, 7:00 Uhr

Rückblick:Der DAX kämpft aktuell mit dem Widerstand bei 13.200 Punkten. Am Vortag ging der Index bei 13.179 Punkten aus dem Handel. Im Tageshoch wurden bereits 13.187 Punkte erreicht. Allerdings ist der DAX seit dem Verlaufstief vom 04. Oktober bei 11.878 Punkten auch bereits kräftig angestiegen – fast ohne Korrektur bis knapp 13.200 Punkte. Ob nun auch dieser Widerstand bei 13.200 Punkten direkt erobert werden kann?

Ausblick:Der DAX zeigt weiter Stärke. Angetrieben wird der Kursanstieg aktuell von Hoffnungen der Investoren auf eine Lösung im Handelsstreit zwischen China und den USA sowie von guten US-Konjunkturdaten. Die Short-Szenarien: Der DAX ist mittlerweile sehr überhitzt und fast ohne Korrektur vom Verlaufstief am 04. Oktober bei 11.878 Punkten bis 13.179 Punkte angestiegen. Ein Anstieg von rund 1.300 Punkten in nur einem Monat. Zudem sind nach unten  mittlerweile drei Kurslücken offen (siehe ovale Kreise im Chart), die alle wieder geschlossen werden sollten. Aus demjüngsten CoT-Report geht zudem hervor, dass die US-Profianleger im US-Index S&P500 massiv short aufgestellt sind. Die gehen demnach langfristig von einem erneuten Kursrückgang im S&P500 aus.  Sollte dies so eintreffen, dürfte dies auch den DAX wieder nach unten ziehen, da der S&P500 als Taktgeber für den DAX gilt. Die Long-Szenarien: Der DAX kann die aktuelle Aufwärtsdynamik weiterhin nutzen und die Widerstandsmarke von 13.200 Punkten ebenfalls überwinden. In der Folge wäre dann mittelfristig mit einem Angriff der Bullen auf das Allzeithoch vom Januar 2018 bei 13.596 Punkten zu rechnen.

DAX

Valor: 998032
ISIN: DE0008469008
Kursstand: 13.179,89 Punkte
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 13.180+13.200+13.250
Unterstützungen: 13.130+13.100+13.050

Stand 07.11.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

DAX6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGDAX5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0489583978 Faktor L8DXXU N/A 8 6,42 CHF
CH0507025598 Mini-Future MDA1XU 12.424,93 14,99 0,96 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0462176931 Faktor FS8DXU N/A 8 1,41 CHF
CH0488698801 Mini-Future QGBAAU 13.871,33 15,63 0,92 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 07.11.2019, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10.318,10 0,44 %
DAX™ 13.179,89 0,24 %
S&P 500™ 3.073,90 -0,17 %
Nikkei™ 23.308,46 0,02 %
EUR/CHF 1,0979 -0,15 %
Crude Öl 61,87 -1,54 %
Gold 1.490,85 0,40 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 07.11.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

GeberitKorrektur vor der Tür?

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Sell
Kursziel 385,00 CHF
Prognostizierte Preisänderung -23,85%
Add
Stand 07.11.2019, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von Geberit befinden sich seit dem Verlaufstief bei 484,50 CHF am 03. Oktober in einer steilen Aufwärtsbewegung. Fast ohne Unterbrechung ging es für die Papiere nach oben. Das bisherige Verlaufshoch wurde am 04. November bei 520,80 CHF notiert. Der Aufwärtstrend ist klar intakt. Allerdings könnten die Titel nun vor einer normalen längeren Abwärtskorrektur im übergeordneten Aufwärtstrend stehen. Die beiden schwarzen Vortageskerzen deuten bereits auf Schwäche hin.

Ausblick: Die Aktien von Geberit befinden sich in einer starken Aufwärtsbewegung die nun möglicherweise auslaufen könnte. Die Short-Szenarien: Die Aktien können sich nicht von den Verlusten der Vortage erholen und sacken weiter nach unten ab. Die Bären dürften in der Folge dann zunächst die runde Marke von 500,00 CHF anlaufen. Geht es weiter tiefer, dürfte ein weiterer Kursrückgang bis zur Unterstützung bei 484,00 CHF erfolgen. Unter 484,00 CHF würde sich die Lage deutlich eintrüben. Dann würde zunächst der 50er-EMA als nächste Unterstützung dienen. Darunter würden als nächste Anlaufmarken der Bereich von 467,00 CHF und die Unterstützung bei 455,00/460,00 CHF folgen. Die Long-Szenarien: Die Aktien können sich zügig von den aktuellen Kursabgaben erholen und ziehen in der Folge wieder nach oben hoch. Dann muss den Bullen ein Durchbruchdurch den Widerstand bei 520,80/521,00 CHF gelingen. Trifft dies so ein, wäre der Weg für die Bullen bis 525,00 CHF und 530,00 CHF frei. Gelingt den Bullen hingegen erneut kein Durchbruch über den Widerstand bei 520,80/521,00 CHF, könnte sich ein Doppelhoch bilden. Nach einer langen Aufwärtsbewegung wäre dies ein Trendwendesignal mit in der Folge wohl erneut fallenden Notierungen. Unter 521,00 CHF drohen daher nun verstärkt weiter fallende Notierungen, über 521,00 CHF könnten die Bullen die Lage aber bereinigen und dem übergeordneten Aufwärtstrend weiter folgen.

Geberit

Valor: 3017040
ISIN: CH0030170408
Kursstand: 505,60 CHF
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 520,80+525,00+530,00
Unterstützungen: 487,00+467,00+454,00

Stand 07.11.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGGeberit6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Geberit5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0501940826 Mini-Future FGEBIU 482,75 13,70 0,37 CHF
CH0345574039 Warrant GEBUWU 490,00 22,98 0,28 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0491165988 Mini-Future FGEBYU 526,63 13,24 0,38 CHF
CH0501940834 Mini-Future FGEBXU 543,48 9,15 0,55 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 07.11.2019, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • UK: Johnson will Brexit im Januar


    Der britische Premierminister Boris Johnson hat bei einem Wahlkampfauftritt in Birmingham den Austritt seines Landes aus der EU im kommenden Januar garantiert. Werde er bei er auf den 12. Dezember vorgezogenen Parlamentswahl im Amt bestätigt, werde er umgehend damit beginnen, seine mit der EU erzielte Brexit-Vereinbarung durchs Unterhaus zu bringen, sagte er.

  • Kalifornien klagt gegen Facebook


    Im Zusammenhang mit dem Cambridge-Analytica-Skandal droht Facebook in den USA neuer Ärger. Kalifornien will den Konzern per Gerichtsbeschluss zur Kooperation bei Ermittlung zu möglichen Datenschutz-Verstößen zwingen. Die Antworten, die man bislang erhalten habe, seien unzureichend, begründete der Generalstaatsanwalt in San Francisco den Schritt.

  • EZB: Banken brauchen höheren Kapitalpuffer


    Die EZB hält die Ausstattung der Euroraum-Banken mit freisetzbarem Eigenkapital für unzureichend. Vizepräsident Luis de Guindos sagte beim EZB-Forum Bankenaufsicht in Frankfurt: „Selbst wenn wir die Eigenkapitalausstattung insgesamt angemessen finden, scheint es doch Spielraum für einen höheren Anteil von freisetzbaren Puffern am Eigenkapital zu geben.“

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: DAX – 13.200 Punkte blockieren / Geberit – Korrektur vor der T√ľr?2019-11-07T07:29:18+00:00

Daily Markets: S&P500 РTrendkanalbegrenzung blockiert / Novartis РAufwärtsbewegung gestartet


 
KeyInvest Daily Markets

Dienstag, 05.11.2019
  • Thema 1: S&P500 – Trendkanalbegrenzung blockiert
  • Thema 2: Novartis – Aufwärtsbewegung gestartet

S&P500Trendkanalbegrenzung blockiert

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 05.11.2019, 7:00 Uhr

Rückblick:Der S&P500 konnte den wichtigen Widerstandsbereich bei 3.030/3.060 Punkten an den Vortagen überwinden. Am Freitag ging der Index bei 3.066 Punkten aus dem Handel. Am Vortag ging es direkt weiter höher, im Tageshoch wurden 3.085 Punkte erreicht. Allerdings bildete sich eine kleine, schwarze Tageskerze mit einem kleinen Kerzenkörper. Nach einer langen Aufwärtsbewegung ist dies ein Signal für eine nachlassende Dynamik. Mittlerweile ist der S&P500 auch an der oberen Begrenzung des langfristig steigenden Trendkanals angekommen. Ob die Kraft der Bullen noch reicht, auch diesen Trendkanal nach oben zu durchbrechen und Kurs auf 3.100 Punkte zu nehmen?

Ausblick:Der S&P500 zeigt weiterhin Stärke. Allerdings wird das Fundament für den aktuellen Kursanstieg immer wackeliger. Nach unten sind nun bereits drei Kurslücken offen, die alle wieder geschlossen werden sollten. Die Short-Szenarien: Der S&P500 ist überhitzt und kann die obere Begrenzung des langfristig steigenden Trendkanals nichtmehr überwinden. Die kleine Vortageskerze deutet bereits auf ein Nachlassen der Dynamik hin. In der Folge dreht der Index wieder nach unten ab und nimmt zunächst Kurs  auf 3.066 und 3.046 Punkte, um die beiden nächsten offenen Kurslücken zu schliessen. Geht es weiter tiefer, dürfte ein Rücklauf bis zur runden Marke von 3.000 Punkten folgen. Die Long-Szenarien: Die Bullen können die aktuelle Euphorie weiter nutzen und auch noch die obere Begrenzung des steigenden Trendkanals bei 3.080 Punkten nachhaltig überwinden. In der Folge wäre dann mit einem Hochlauf bis 3.100 Punkte zu rechnen.

S&P500

Valor: 18118572
ISIN: US78378X1072
Kursstand: 3.078,27 Punkte
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 3.080+3.090+3.100
Unterstützungen: 3.060+3.030+3.000

Stand 05.11.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

S&P5006-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGS&P5005-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0489586831 Faktor L10SPU N/A 10 4,33 CHF
CH0468362774 Warrant SPXAEU 2.950,00 20,03 1,52 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0501551888 Warrant W88SPU 3.100,00 15,70 1,94 CHF
CH0462175362 Faktor FS6SPU N/A 6 3,69 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 05.11.2019, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10.337,07 0,83 %
DAX™ 13.136,28 1,35 %
S&P 500™ 3.082,70 0,15 %
Nikkei™ 23.289,69 0,58 %
EUR/CHF 1,1003 -0,14 %
Crude Öl 62,45 1,82 %
Gold 1.506,56 -0,34 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 05.11.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

NovartisAufwärtsbewegung gestartet

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Neutral
Kursziel 89,00 CHF
Prognostizierte Preisänderung +1,88%
Add
Stand 05.11.2019, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von Novartis befinden sich aktuell weiterhin im unteren Bereich des steigenden Trendkanals. Am Vortag gingen die Papiere bei 87,36 CHF aus dem Handel und liefen mit leichter Aufwärtstendenz seitwärts. Der steigende Trendkanal hat nach der langen Abwärtsbewegung seit dem Verlaufshoch bei 94,40 CHF am 18. Juli gehalten. Kurzfristige Ausbrüche nach unten aus dem Trendkanal heraus wurden vom 200er-EMA aufgefangen. Seit dem jüngsten Verlaufstief vom 22. Oktober bei 84,24 CHF geht es für die Aktien von Novartis nun wieder langsam aufwärts.

Ausblick: Solange der steigende Trendkanal gehalten werden kann, ist mit weiter anziehenden Kursen zu rechnen. Spätestens am 200er-EMA sollten mögliche Abverkäufe auslaufen, damit langfristig ein weiterer Kursanstieg möglich ist. Die Long-Szenarien: Die Aktien von Novartis können den Boden im unteren Trendkanalbereich als Sprungbrett nutzen und langsam wieder ansteigen. Wichtig wäre dabei, dass der Widerstand bei 88,00 CHF herausgenommen wird. Dann wäre ein weiterer Hochlauf bis zum nächsthöheren Widerstand im Bereich von etwa 90,00 CHF zu erwarten.Über 90,00 CHF dürften die Aktien wieder Kurs auf den oberen Bereich des Trendkanals im Bereich von aktuell 98,00 CHF nehmen. Die Short-Szenarien: Die Aktien befinden sich nur in einer kurzen Erholung und drehen im Bereich von 88,00 CHF wieder nach unten ab. Sacken die Titel in der Folge auch unter den 50er-EMA bei aktuell 86,60 CHF, würde sich die Lage kurzfristig wieder eintrüben. Drücken die Bären die Aktien jedoch auch noch aus dem unteren Trendkanalbereich, gerät der langfristige Aufwärtstrend in Gefahr. Aber erst mit einem Durchbruch unter den 200er-EMA würde sich die Lage für die Aktien auch nachhaltig eintrüben und ein langfristiger Abwärtstrend wahrscheinlich werden.

Novartis

Valor: 1200526
ISIN: CH0012005267
Kursstand: 87,36 CHF
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 87,50+88,00+89,00
Unterstützungen: 86,85+86,00+84,80

Stand 05.11.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGNovartis6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Novartis5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0469520883 Warrant UXNOVU 78,00 9,10 0,48 CHF
CH0502944959 Mini-Future FNOEAU 83,88 17,49 0,25 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0490024079 Mini-Future FNOVUU 90,77 15,49 0,28 CHF
CH0469522228 Faktor S8NOVU N/A 8 2,97 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 05.11.2019, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Steuererklärungen: Trump verliert vor Gericht
    Im Streit um die von ihm verweigerte Herausgabe seiner Steuererklärung hat US-Präsident Trump eine Niederlage erlitten. Ein Berufungsgericht entschied, Trumps Buchhaltungsfirma müsse seine Erklärungen offenlegen und wies damit einen Einspruch des Präsidenten zurück. Nun dürfte der Fall vor dem Supreme Court landen.
  • USA vollzieht Kündigung aus Klimaabkommen


    Die US-Regierung hat offiziell ihre Kündigung für das Pariser Klimaschutzabkommen eingereicht. Die USA verfolgten ein “realistisches und pragmatisches Modell“, sagte Aussenminister Pompeo. Führende Demokraten haben den Vollzug der 2017 eingeleiteten Kündigung als “schockierend“ bezeichnet.

  • Uber macht hohe Verluste
    Der Fahrdienst-Vermittler Uber hat im 3. Quartal starke Geschäftszuwächse erzielt, aber erneut einen hohen Verlust eingefahren. Netto ergab sich ein Fehlbetrag von 1,2 Mrd. USD. Vor einem Jahr hatte das Minus bei 986 Mio. USD betragen. Der Umsatz stieg um 30 % auf 3,8 Mrd. USD.
  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: S&P500 РTrendkanalbegrenzung blockiert / Novartis РAufwärtsbewegung gestartet2019-11-05T07:23:41+00:00

Daily Markets: EUR/USD ‚Äď Am Widerstand / Roche ‚Äď Aktien direkt an oberer Trendkanalbegrenzung


 
KeyInvest Daily Markets

Freitag, 01.11.2019
  • Thema 1: EUR/USD – Am Widerstand
  • Thema 2: Roche – Aktien direkt an oberer Trendkanalbegrenzung

EUR/USDAm Widerstand

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 01.11.2019, 7:00 Uhr

Rückblick:Das Währungspaar EUR/USD befindet sich weiterhin in dem neuen steigenden Trendkanal und konnte diesen mit der ersten Korrektur im neuen Aufwärtstrend bestätigen. Die Korrektur lief vom Verlaufshoch bei 1,1178 USD am 21. Oktober bis zum 29. Oktober bei 1,107 USD. Im Bereich von 1,107 USD befindet sich eine starke Unterstützung, die den Bären Einhalt gebieten konnte. In diesem Bereich wurde dann im weiteren Verlauf ein Boden gebildet, der als Sprungbrett für einen neuen Hochlauf verwendet werden konnte. Die neue Aufwärtswelle führte aktuell bis zum Vortageshoch bei 1,1175 USD. Hier befindet sich ein starker Widerstand, der von den Bullen erstmal überwunden werden muss.

Ausblick:Das Währungspaar EUR/USD befindet sich in einem klaren Aufwärtstrend. Nach der jüngsten Korrektur bis 1,107 USD befindet sich EUR/USD in einer neuen Aufwärtswelle. Die Long-Szenarien: Der EUR/USD kann dem übergeordneten Aufwärtstrend weiter folgen und auch denWiderstand bei 1,117 USD überwinden. Gelingt ein nachhaltiger Ausbruch nach oben, wäre mit einem weiteren Hochlauf bis zum 200er-EMA bei 1,1199 USD zu rechnen. Darüber wäre ein Hochlauf bis zum Widerstandsbereich um 1,123/1,124 USD zu erwarten. Die Short-Szenarien: Das Währungspaar schafft keinen Ausbruch nach oben über den Widerstand bei 1,117 USD und dreht erneut nach Süden ab. Die nächste Auffangzone wäre dann erneut der untere Trendkanalbereich um 1,112 USD. Bricht EUR/USD aus dem steigenden Trendkanal nach unten aus, würde sich die Lage übergeordnet klar eintrüben.

EUR/USD

Valor: 946681
ISIN: EU0009652759
Kursstand: 1,116 USD
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 1,116+1,117+1,120
Unterstützungen: 1,113+1,111+1,107

Stand 01.11.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

EUR/USD6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGEUR/USD5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0417945562 Mini-Future FUSDFU 1,084 28,98 0,38 CHF
CH0443854861 Mini-Future FUSDQU 1,032 12,51 0,88 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0414601200 Mini-Future FUSBAU 1,207 11,22 0,98 CHF
CH0438201375 Mini-Future FUSDIU 1,157 22,44 0,49 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 01.11.2019, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10.219,82 -0,34 %
DAX™ 12.866,79 -0,34 %
S&P 500™ 3.046,10 0,35 %
Nikkei™ 22.850,37 -0,33 %
EUR/CHF 1,1005 -0,11 %
Crude Öl 59,90 -1,17 %
Gold 1.509,81 0,80 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 01.11.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

RocheAktien direkt an oberer Trendkanalbegrenzung

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Buy
Kursziel 300,00 CHF
Prognostizierte Preisänderung +1,08%
Add
Stand 01.11.2019, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von Roche befinden sich seit dem Verlaufstief vom 09. September bei 266,85 CHF in einer steilen Aufwärtsbewegung. Übergeordnet bewegen sich die Titel in einem einjährigem steigendem Trendkanal. Die obere Begrenzung dieses Trendkanals wurde am Vortag erneut erreicht. In der Vergangenheit sind die Aktien an dieser oberen Begrenzung nach unten abgedreht und haben eine normale Korrektur im Aufwärtstrend vollzogen. Vor dem Hintergrund des überkauften Gesamtmarktes könnte es diesmal wieder so kommen.

Ausblick: Die Aktien von Roche zeigen aktuell Stärke. Gleichzeitig sind die Titel aber auch, ebenso wie der Gesamtmarkt, deutlich überkauft. Die Titel sind nun direkt an der oberen Begrenzung des langfristigen Trendkanals angelangt und befinden sich damit an einem Widerstand. Die jüngste Aufwärtswelle von 266,85 CHF bis zum Vortageshoch bei 297,85 CHF verlief fast ohne Korrektur. Die Aktien könnten im aktuellen Kursbereich um 297,00/298,00 CHF ein Verlaufshoch bilden und von hier wieder nach unten abdrehen. Die Short-Szenarien: Die Aktien von Roche sind nun bereits seit 266,85 CHF kräftig hochgelaufen. Für einen nachhaltigen Anstieg über den oberen Widerstandsbereich des steigenden Trendkanals fehlt den Bullen die Kraft. Die Papiere drehen wieder nach unten ab und nehmen zunächst Kurs auf die Unterstützung bei 290,00 CHF. Sollte es nochtiefer gehen, dürften die Bären die Unterstützung bei 280,00 CHF anlaufen. Hier könnte eine mögliche Abwärtsbewegung dann bereits auslaufen und der übergeordnete Aufwärtstrend wieder aufgenommen werden. Geht es doch weiter tiefer, dürfte ein langer Rücklauf zum unteren Trendkanalbereich bei aktuell 270,00 CHF bevorstehen. Die Long-Szenarien: Die Aktien können ihre starke Aufwärtsdynamik trotz der überkauften Lage beibehalten und auch noch die obere Begrenzung des steigenden Trendkanals überwinden. In diesem Fall könnte aber ein Bullenfalle entstehen, gefolgt von einem starken Rücklauf zurück in den Trendkanal. Können sich die Aktien aber bei einem Ausbruch über dem Trendkanal halten, wäre die nächste Anlaufmarke für die Bullen bei der runden Marke von 300,00 CHF zu sehen.

Roche

Valor: 1203204
ISIN: CH0012032048
Kursstand: 296,80 CHF
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 297,50+298,00+300,00
Unterstützungen: 294,90+293,50+290,00

Stand 01.11.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGRoche6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Roche5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0501940958 Mini-Future FROGKU 273,97 10,45 0,57 CHF
CH0486384875 Faktor L6ROXU N/A 6 9,44 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0449359915 Faktor NDBAAU N/A 8 0,72 CHF
CH0502946269 Mini-Future FROIZU 335,15 6,57 0,90 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 01.11.2019, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Trump gegen Johnsons Brexit-Deal 
    US-Präsident Trump hat den vom britischen Premier Johnson nachverhandelten Brexit-Deal mit der EU kritisiert. „Wir wollen mit Grossbritannien Handel treiben, und sie wollen mit uns handeln“, so Trump. Doch „bestimmte Aspekte des Deals“ würden das unmöglich machen. 

  • Iran-Atomstreit: Neue Sanktionen der USA
    Die US-Regierung hat neue Sanktionen gegen den Iran verhängt. Wie das Aussenministerium in Washington mitteilte, richten sich die Massnahmen gegen das Baugewerbe. Dieses werde von den iranischen Revolutionsgarden kontrolliert, hiess es zur Begründung. Die USA werten die Revolutionsgarden als Terrororganisation.

  • BVerfG weist Eilantrag gegen EZB-Anleihekäufe ab
    Das deutsche Bundesverfassungsgericht hat einen Eilantrag gegen eine Beteiligung der Bundesbank an neuen Anleihekäufen der EZB abgewiesen. Der Erlass einer einstweiligen Anordnung hätte nicht nur vorläufigen Charakter, heisst es in dem Beschluss. Die Zielsetzung der Käufe könnte dadurch stark eingeschränkt werden. Ausserdem stehe die Entscheidung über mehrere Verfassungsklagen gegen die Käufe kurz bevor.

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: EUR/USD ‚Äď Am Widerstand / Roche ‚Äď Aktien direkt an oberer Trendkanalbegrenzung2019-11-01T07:08:00+00:00

Daily Markets: DAX Р12.900 Punkte im Fokus / Nestlé РWiderstand blockiert


 
KeyInvest Daily Markets

Donnerstag, 31.10.2019
  • Thema 1: DAX – 12.900 Punkte im Fokus
  • Thema 2: Nestlé – Widerstand blockiert

DAX12.900 Punkte im Fokus

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 31.10.2019, 7:00 Uhr

Rückblick:Der DAX befindet sich seit dem 04. Oktober mit dem Verlaufstief bei 11.878 Punkten in einer Aufwärtsbewegung. Fast ohne Korrektur ging es in den vergangenen Wochen immer weiter aufwärts. Das bisherige Verlaufshoch wurde am 28. Oktober bei 12.986 Punkten markiert. Die psychologisch wichtige Marke von 13.000 Punkten konnte bisher nicht erobert werden. Der DAX ist in diesem Bereich wieder nach unten abgedreht, konnte aber die Marke von 12.900 Punkten verteidigen. Am Vortag ging der DAX bei 12.910 Punkten aus dem Handel.

Ausblick:Solange der DAX über 12.900 Punkte notiert, ist mit einem erneuten Angriff der Bullen auf die Marke von 13.000 Punkten zu rechnen. Erst unter 12.900 Punkte würde sich die Lage kurzfristig eintrüben. Im grossen Bild müsste der DAX unter 12.800 Punkte fallen, um nachhaltige Abwärtsdynamik generieren zu können. Die Long-Szenarien: Der DAX kann die Marke von 12.900 Punkten weiter verteidigen und erneut ansteigen. Die erste Widerstandsmarke würde sich direkt bei 12.950 Punktenbefinden. Über 12.950 Punkte dürften die Bullen zu einem neuen Angriff auf 13.000 Punkte ansetzen. Über 13.000 Punkte würde sich die Lage auch im grossen Bild kräftig aufhellen und mittelfristig ein weiterer Anstieg bis 13.200 Punkte wahrscheinlich werden. Die Short-Szenarien: Der DAX bricht unter die Marke von 12.900 Punkten ein und nimmt Kurs auf 12.800 Punkte. Unter 12.800 Punkte dürfte sich deutliche Abwärtsdynamik entwickeln und ein Rücklauf bis zunächst 12.495 Punkte zur ersten offenen Kurslücke bevorstehen. Unter 12.495 Punkte wäre ein weiterer Kursrückgang bis zur zweiten offenen Kurslücke bei 12.202 Punkten zu erwarten.

DAX

Valor: 998032
ISIN: DE0008469008
Kursstand: 12.910,23 Punkte
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 12.930+12.950+13.000
Unterstützungen: 12.900+12.870+12.850

Stand 31.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

DAX6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGDAX5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0473633714 Mini-Future ADAXTU 11.298,31 7,53 1,88 CHF
CH0489583960 Faktor L10DXU N/A 10 5,06 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0462176923 Faktor FS6DXU N/A 6 2,84 CHF
CH0488698793 Mini-Future QGBAUU 13.686,78 13,89 1,02 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 31.10.2019, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10.254,95 -0,03 %
DAX™ 12.910,23 -0,23 %
S&P 500™ 3.049,00 -0,03 %
Nikkei™ 22.967,51 0,54 %
EUR/CHF 1,1018 -0,16 %
Crude Öl 60,61 -0,94 %
Gold 1.497,82 0,65 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 31.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

NestléWiderstand blockiert

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Buy
Kursziel 117,00 CHF
Prognostizierte Preisänderung +10,52%
Add
Stand 31.10.2019, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von Nestlé befinden sich seit dem Verlaufshoch bei 113,20 CHF am 06. September in einem Abwärtstrend. Der zuvor übergeordnete Aufwärtstrend wurde am 01. Oktober mit dem Durchbruch unter die steigende grüne Trendlinie gebrochen. Dieser Trendwechsel wurde in der Folge mit einer Reihe von tieferen Hochpunkten und tieferen Tiefpunkten bestätigt. Das bisherige Verlaufstief dieser neuen Abwärtsbewegung wurde am 22. Oktober bei 101,12 EUR markiert. Seitdem befinden sich die Aktien erneut in einer Aufwärtsbewegung, aktuell aber nur in einer temporären Aufwärtskorrektur und nicht in einem neuen Aufwärtstrend. Das bisherige Verlaufshoch dieser Aufwärtskorrektur wurde am Vortag bei 106,30 CHF erreicht. In diesem Bereich bietet der 50er-EMA bei 105,83 CHF den Bullen Einhalt.

Ausblick: Die Aktien verharren in einem klaren Abwärtstrend mit tieferen Tiefpunkten und tieferen Hochpunkten. Aktuell befinden sich die Papiere in einer Aufwärtskorrektur. In der Folge dieser Aufwärtskorrektur sollte der übergeordnete Abwärtstrend wieder aufgenommen und das bisherige Verlaufstief bei 101,12 CHF vom 22. Oktober unterschritten werden. Die Short-Szenarien: Die Aktien drehen im Bereich von 106,50 CHF wieder nach unten ab und nehmen den Abwärtstrend wieder auf. In der Folge wird die Unterstützung bei 102,50 CHF nach untendurchbrochen und das Verlaufstief bei 101,12 CHF angelaufen. Unter 101,12 CHF dürften die Papiere dann Kurs auf den 200er-EMA bei aktuell 99,88 CHF nehmen. In diesem Bereich könnten die Titel dann wieder nach oben abdrehen und eine neue Aufwärtskorrektur einleiten. Die Long-Szenarien: Die Aktien können den Widerstandsbereich um 106,00/106,50 CHF nach oben durchbrechen. In der Folge wäre dann mit einem Anstieg bis 107,50 CHF zu rechnen, darüber wäre ein weiterer Hochlauf bis zur grünen steigenden Trendlinie bei aktuell 109,50 CHF zu erwarten.

Nestlé

Valor: 3886335
ISIN: CH0038863350
Kursstand: 105,86 CHF
Tendenz: abwärts/seitwärts
Widerstände: 106,00+107,60+109,00
Unterstützungen: 105,20+103,60+102,40

Stand 31.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGNestlé6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Nestlé5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0478937946 Faktor L8NESU N/A 8 12,95 CHF
CH0501940909 Mini-Future FNESGU 102,09 18,62 0,38 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0491169394 Mini-Future FNEEZU 109,36 18,50 0,38 CHF
CH0496874568 Faktor S8NESU N/A 8 4,37 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 31.10.2019, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • US-Notenbank senkt Leitzins erneut 
    Um einen Konjunktureinbruch zu verhindern, hat die US-Notenbank ihren Leitzins erneut um 25 Basispunkte gesenkt. Nach der dritten Zinssenkung in Folge seit Juli liegt das US-Zinsniveau nun im Korridor von 1,5 bis 1,75 %. Der Zinsschritt war allgemein erwartet worden. 

  • USA und China halten an ihrem Zeitplan fest
    Die Absage des Asien-Pazifik-Gipfels im November in Chile ist für die USA und China kein Grund, ihre Handelsgespräche auszusetzen. Nach dem Weissen Haus teilte auch das Handelsministerium in Peking mit, dass die Konsultationen über eine Beilegung des Handelskriegs “wie ursprünglich geplant” vorangetrieben werden. Die Gespräche liefen “reibungslos”, hiess es in der Mitteilung. 

  • BoJ bestätigt lockere Geldpolitik
    Die japanische Zentralbank hält an ihrer lockeren Geldpolitik unverändert fest. Das beschloss die Bank of Japan (BoJ) nach zweitägigen Beratungen. Die BoJ senkte die Inflationsprognose für das laufende Fiskaljahr (31. März) von 1,0 % auf 0,7 %. Zugleich gehen die Währungshüter von einem BIP-Plus im laufenden Geschäftsjahr von 0,6 % aus (zuvor: 0,7 %). 

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: DAX Р12.900 Punkte im Fokus / Nestlé РWiderstand blockiert2019-10-31T07:22:07+00:00

Daily Markets: S&P500 РZahlreiche Widerstände voraus / LafargeHolcim РDirekt am Widerstand


 
KeyInvest Daily Markets

Dienstag, 29.10.2019
  • Thema 1: S&P500 – Zahlreiche Widerstände voraus
  • Thema 2: LafargeHolcim – Direkt am Widerstand

S&P500Zahlreiche Widerstände voraus

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 29.10.2019, 7:00 Uhr

Rückblick:Der S&P500 befindet sich seit Juli im Kampf mit dem Widerstandsbereich bei 3.030/3.050 Punkten. Immer wieder ist der Index hier nach unten abgedreht und wurde abverkauft. Die Abverkäufe liefen weitgehend im Bereich der 200er-EMA-Linie aus. In der Folge kam es dann zu einem erneuten Hochlauf mit einem weiteren Angriff der Bullen auf den Widerstand bei 3.030/3.050 Punkten. Aktuell befindet sich der US-Index erneut im Widerstandsbereich bei 3.040 Punkten. Es könnte sich nun ein Dreifachhoch bilden.

Ausblick:Der S&P500 zeigt kurzfristig Stärke und konnte in der Vorwoche die runde Marke von 3.000 Punkten erobern. Aktuell notiert der Index bei 3.040 Punkten am Widerstand. Die Short-Szenarien: Der S&P500 dreht am massiven Widerstand bei 3.030/3.050 Punkten wieder nach unten ab und nimmt Kurs auf 3.000 Punkte. Unter dieser Schwelle trübt sich die Lage deutlich ein. Mit jedem weiteren Punkt unter der Marke von 3.000 Punkten steigt die These der Ausbildung eines Dreifachhochs. Sollte das Dreifachhochbestätigt werden, wäre auch ein langfristiger Kursrückgang möglich. Darauf deutet auch das noch offene Gap bei 2.948 Punkten hin, das ebenfalls einen erneuten Kursrückgang vermuten lässt. Die Long-Szenarien: Der S&P500 zeigt weiterhin Stärke und kann nachhaltig über den massiven Widerstand bei 3.030/3.050 Punkten ansteigen. Gelingt dies, wäre in der Folge aber lediglich ein Hochlauf bis zur oberen Trendkanalbegrenzung bei 3.060 Punkten zu erwarten. Der Spielraum für die Bullen bleibt also selbst bei einem weiteren Anstieg begrenzt.

S&P500

Valor: 18118572
ISIN: US78378X1072
Kursstand: 3.039,42 Punkte
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 3.040+3.050+3.060
Unterstützungen: 3.030+3.020+3.000

Stand 29.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

S&P5006-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGS&P5005-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0495818533 Mini-Future ISPXXU 2.850,40 13,87 2,18 CHF
CH0489586849 Faktor L8SPXU N/A 8 4,37 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0462175362 Faktor FS6SPU N/A 6 4,07 CHF
CH0488703692 Mini-Future FLFRCU 3.236,81 13,09 2,31 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 29.10.2019, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10.231,80 0,34 %
DAX™ 12.941,71 0,37 %
S&P 500™ 3.039,60 0,03 %
Nikkei™ 22.973,70 0,47 %
EUR/CHF 1,1033 -0,04 %
Crude Öl 61,28 -0,92 %
Gold 1.491,48 -0,88 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 29.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

LafargeHolcimDirekt am Widerstand

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Neutral
Kursziel 48,00 CHF
Prognostizierte Preisänderung -4,34%
Add
Stand 29.10.2019, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von LafargeHolcim befinden sich seit Ende Mai in einer Seitwärtsbewegung zwischen 44,78 CHF und 50,30 CHF. Seit dem jüngsten Verlaufstief bei 44,95 CHF am 07. Oktober sind die Papiere fast ohne Unterbrechung bis auf 50,28 CHF am Vortag angestiegen. Ein Durchbruch über den massiven Widerstand im Bereich von 50,30 CHF gelang den Bullen bisher noch nicht. Ob die Kraft dafür nach dem langen Anstieg überhaupt noch reicht, bleibt abzuwarten. Möglicherweise drehen die Aktien wie bereits in den Vormonaten am Widerstand um 50,30 CHF wieder nach unten ab und bilden ein Dreifachhoch. Darauf deutet auch die kleine Vortageskerze hin. Nach einer langen Aufwärtsbewegung ist eine Tageskerze mit einem kleinen Kerzenkörper ein Signal für nachlassende Dynamik und ein mögliches Ende der vorherigen Bewegungsrichtung. Dies gilt besonders, wenn diese Art von Tageskerze an einem Widerstand auftritt.

Ausblick: Aktuell befinden sich die Aktien kurzfristig in einer Aufwärtsbewegung, übergeordnet jedoch weiterhin im Seitwärtsmodus. Die Short-Szenarien: Die Aktien drehen wie bereits in den Vormonaten erneut am Widerstand bei 54,30 CHF nach unten ab und nehmen Kurs auf den 200er-EMA bei aktuell 48,36 CHF sowie den 50er-EMA bei derzeit 48,06 CHF. Diese beiden Durchschnittslinien könnten den Bären dann bereits wiederEinhalt gebieten. Geht es doch noch weiter tiefer dürfte ein Kursrückgang bis zur Unterstützung des Seitwärtskanals bei 44,80/45,00 CHF bevorstehen. Spätestens hier dürfte den Bären dann wahrscheinlich die Kraft ausgehen. Die Long-Szenarien: Die Bullen zeigen trotz des bereits langen Hochlaufs weiterhin Stärke und können auch den Widerstand bei 51,30 CHF überwinden. Kann dieses Kursniveau über 51,30 CHF dann bestätigt werden, würde sich die nächste Anlaufmarke auf dem Weg nach oben bei 51,70 CHF befinden.

LafargeHolcim

Valor: 1221405
ISIN: CH0012214059
Kursstand: 50,18 CHF
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 50,30+50,50+51,00
Unterstützungen: 50,00+49,80+49,00

Stand 29.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGLafargeHolcim6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
LafargeHolcim5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0486384768 Faktor L8LHXU N/A 8 4,67 CHF
CH0502942250 Mini-Future FHOLFU 47,96 13,44 0,25 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0400271836 Mini-Future FHOCZU 51,50 15,84 0,21 CHF
CH0465052550 Faktor S8LAHU N/A 8 2,69 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 29.10.2019, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Johnson will Neuwahl doch noch erzwingen
    Der britische Premierminister Johnson will heute ein Gesetz für eine vorgezogene Neuwahl am 12. Dezember durchs Parlament bringen, wie die Regierung am Montag ankündigte. Mit dem Trick will er die eigentlich notwendige Zustimmung von zwei Dritteln aller Abgeordneten umgehen. Johnson spekuliert auf die Unterstützung von kleineren Oppositionsparteien. 

  • Ukraine-Affäre: US-Offizier will Trump belasten
    Ein hochrangiger US-Offizier will US-Präsident Trump in der Ukraine-Affäre offenbar belasten. Laut US-Medien sagt der führende Experte im Nationalen Sicherheitsrat für die Ukraine, Oberstleutnant Alexander Vindman, bei einer geplanten Anhörung im Repräsentantenhaus aus, er sei durch das Telefonat Trumps mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj im Juli beunruhigt gewesen und habe seine Bedenken seinem Vorgesetzten weitergegeben.

  • Alphabet wächst stark
    Die Google-Mutter Alphabet hat im dritten Quartal ihren Umsatz um ein Fünftel auf 40,5 Mrd. Dollar gesteigert. Zugleich ging der Gewinn um 23 % auf 7,1 Mrd. Dollar zurück. Vor einem Jahr hatten positive Effekte der US-Steuerreform das Ergebnis begünstigt.

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: S&P500 РZahlreiche Widerstände voraus / LafargeHolcim РDirekt am Widerstand2019-10-29T07:21:31+00:00

Daily Markets: EUR/USD ‚Äď Abw√§rtskorrektur beendet? / Novartis ‚Äď Bodenbildung schreitet voran


 
KeyInvest Daily Markets

Freitag, 25.10.2019
  • Thema 1: EUR/USD – Abwärtskorrektur beendet?
  • Thema 2: Novartis – Bodenbildung schreitet voran

EUR/USDAbwärtskorrektur beendet?

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 25.10.2019, 7:00 Uhr

Rückblick:Das Währungspaar EUR/USD ist am 11. Oktober aus dem monatelangen Abwärtstrendkanal nach oben ausgebrochen. In der Folge konnte ein neuer Aufwärtstrendkanal (grün) etabliert werden. Das Verlaufshoch der Ausbruchsbewegung wurde am 21. Oktober bei 1,117 USD erreicht. In der Folge leitete das Währungspaar eine Abwärtskorrektur im übergeordneten Aufwärtstrend ein. Am Vortag wurde mit dem Tagestief bei 1,109 USD der untere Bereich des steigenden Trendkanals erreicht. Von hier könnte das Währungspaar nun wieder nach oben abdrehen und dem kleinen Trendkanal folgend den übergeordneten Aufwärtstrend weiter fortsetzen.

Ausblick:EUR/USD zeigte mit dem Ausbruch aus dem fallenden Trendkanal Stärke und könnte vor einem langfristigen Trendwechsel stehen. Die erste Abwärtskorrektur seit dem Ausbruch könnte im unteren Bereich des neuen steigenden Trendkanals auslaufen. Die Long-Szenarien: EUR/USD dreht im unteren Trendkanalbereich wieder nach oben ab und nimmt zunächstKurs auf den Widerstand im Bereich von 1,1160 USD. Gelingt hier ein Durchbruch nach oben, dürfte das Verlaufshoch vom 21. Oktober bei 1,1178 USD erobert und damit die Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends bestätigt werden. Die nächste Anlaufmarke wäre dann der 200er-EMA bei aktuell 1,1202 USD. Die Short-Szenarien: EUR/USD sackt weiter ab und kann die untere Begrenzung des neuen steigenden Aufwärtstrendkanals nicht verteidigen. Es kommt zu einem Ausbruch nach unten, der dann möglicherweise vom 50er-EMA bei 1,106 USD aufgefangen werden könnte. Drücken die Bären das Währungspaar noch tiefer, dürfte es zu einem weiteren Rücklauf bis zur runden Marke von 1,100 USD kommen.

EUR/USD

Valor: 946681
ISIN: EU0009652759
Kursstand: 1,1102 USD
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 1,116+1,118+1,120
Unterstützungen: 1,109+1,107+1,106

Stand 25.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

EUR/USD6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGEUR/USD5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0466866685 Mini-Future FUSAYU 1,0008 9,59 1,15 CHF
CH0443854846 Mini-Future FUSDEU 1,0529 17,50 0,63 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0392690910 Mini-Future FUSCAU 1,2504 7,44 1,48 CHF
CH0438201375 Mini-Future FUSDIU 1,1577 20,03 0,55 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 25.10.2019, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10.106,53 0,83 %
DAX™ 12.872,10 0,58 %
S&P 500™ 3.005,30 0,06 %
Nikkei™ 22.761,14 0,05 %
EUR/CHF 1,1022 -0,05 %
Crude Öl 61,35 0,63 %
Gold 1.502,59 0,70 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 25.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

NovartisBodenbildung schreitet voran

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Neutral
Kursziel 89,00 CHF
Prognostizierte Preisänderung +3,05%
Add
Stand 25.10.2019, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von Novartis befinden sich seit Ende September in einer Seitwärtsbewegung und Bodenbildung im unteren Bereich des langfristig steigenden Trendkanals. Abverkäufe wurden bisher noch leicht unterhalb des steigenden Trendkanals am 200er-EMA aufgefangen. In den vorherigen Handelstagen wurde der steigende Trendkanal von den Aktien aber komplett zurückerobert. Am Vortag gingen die Papiere bei 86,37 CHF aus dem Handel. Der langfristig steigende Trendkanal hat also zunächst gehalten. Die Papiere könnten nach der langen Abwärtskorrektur im übergeordneten Aufwärtstrend vor einem Richtungswechsel stehen.

Ausblick: Mit der Bestätigung des steigenden Trendkanals wurde auch der seit Juni 2018 bestehende Aufwärtstrend unterstrichen. Die Abwärtsbewegung seit dem Verlaufshoch vom 18. Juli bei 91,40 CHF hat sich bisher als normale Abwärtskorrektur im übergeordneten Aufwärtstrend bestätigt. Diese Abwärtskorrektur könnte mit dem Tagestief vom Dienstag am 200er-EMA ausgelaufen sein. Die Long-Szenarien: Novartis können im unteren Bereich des langfristig steigenden Trendkanals wieder nach oben abdrehen. Die aktuell laufende Bodenbildung wird als Sprungbrett für einen erneuten Hochlauf im grossen Trendkanal genutzt. Wichtig wäre dabei in einem ersten Schritt die Eroberung des 50er-EMA bei aktuell 86,52 CHF.Damit würden die Papiere kurzfristig Stärke zeigen und in der Folge Kurs auf den Widerstand bei 88,00 CHF nehmen. Geht es weiter höher, dürften die Bullen das Verlaufshoch vom 30. August bei 89,92 CHF ansteuern und in der Folge dem Trend folgend überbieten. Die Short-Szenarien: Die Aktien von Novartis können nicht mehr nachhaltig über den 50er-EMA ansteigen und zeigen damit kurzfristig weiter Schwäche. In der Folge kommt es dabei zu einem erneuten Durchbruch nach unten aus dem langfristig steigenden Trendkanal im Bereich von 85,60 CHF. Die erste Anlaufmarke nach unten wäre dann der 200er-EMA bei 84,40 CHF. Geht es weiter runter, würde sich die Gesamtlage für die Aktien deutlich eintrüben und wohl ein Kursrückgang bis zur Unterstützung im Bereich von 80,80 und 80,00 CHF bevorstehen.

Novartis

Valor: 1200526
ISIN: CH0012005267
Kursstand: 86,37 CHF
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 86,84+87,18+88,00
Unterstützungen: 85,50+85,00+84,40

Stand 25.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGNovartis6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Novartis5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0486384834 Faktor L8NOXU N/A 8 3,67 CHF
CH0502944959 Mini-Future FNOEAU 83,81 18,86 0,63 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0469522228 Faktor S8NOVU N/A 8 3,20 CHF
CH0490024079 Mini-Future FNOVUU 90,89 13,92 0,31 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 25.10.2019, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • London: Johnson will Neuwahlen am 12. Dezember
    Der britische Premierminister Boris Johnson schlägt Neuwahlen für das britische Unterhaus für den 12. Dezember vor. Dies sagte Johnson der BBC. Es habe sich gezeigt, dass das Parlament mehr Zeit haben wolle, um die Gesetzgebung für den Brexit zu debattieren. Die Abgeordneten könnten die Zeit haben, müssten aber einer Neuwahl zustimmen. 

  • Scheidender EZB-Präsident zieht Bilanz
    Auf seiner letzten Pressekonferenz hat der scheidende EZB-Präsident Mario Draghi die erneute Lockerung der Geldpolitik im September verteidigt und zugleich die Geldpolitik der vergangenen Jahre als grossen Erfolg bezeichnet. Alle Entwicklungen seit September hätten eindeutig gezeigt, dass die jüngsten Entscheidungen der EZB gerechtfertigt waren, sagte Draghi.

  • Pence: China verhält sich aggressiv


    US-Vizepräsident Mike Pence hat China vorgeworfen, nicht genug zur Verbesserung der Wirtschaftsbeziehungen zu den USA unternommen zu haben. In vielen Bereichen sei das Verhalten Pekings sogar aggressiver geworden, sagte Pence. Zugleich betonte er aber, dass die USA an einer fairen Zusammenarbeit mit China interessiert seien und keine Abkoppelung anstrebten.

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: EUR/USD ‚Äď Abw√§rtskorrektur beendet? / Novartis ‚Äď Bodenbildung schreitet voran2019-10-25T06:09:26+00:00

Daily Markets: DAX Р12.800 Punkte blockieren weiter / Roche РAusbruch aus der Seitwärtsbewegung?

 

 
KeyInvest Daily Markets

Donnerstag, 24.10.2019
  • Thema 1: DAX – 12.800 Punkte blockieren weiter
  • Thema 2: Roche – Ausbruch aus der Seitw√§rtsbewegung?

DAX12.800 Punkte blockieren weiter

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 24.10.2019, 7:00 Uhr

R√ľckblick:Der DAX konnte am Vortag weiterhin nicht nachhaltig √ľber den Widerstand bei 12.800 Punkten nach oben ausbrechen. Das Tageshoch wurde bei 12.819 Punkten markiert, in der Folge sackte der Index aber wieder ab und ging bei 12.798 Punkten aus dem Handel. Die Lage tr√ľbt sich f√ľr den DAX langsam ein. Den Bullen scheinen die Kr√§fte auszugehen, darauf deuten die in den vergangenen Handelstagen zahlreich entstandenen oberen Schatten der Tageskerzen hin. Nach unten sind ohnehin noch zwei Kursl√ľcken offen, die einen nachhaltigen Durchbruch nach oben eher unwahrscheinlich erscheinen lassen. Kursl√ľcken werden in der weiten Mehrzahl der F√§lle wieder geschlossen. Die erste Kursl√ľcke befindet sich bei 12.495 Punkten, die zweite bei 12.202 Punkten. Der DAX k√∂nnte also nochmal kr√§ftig abtauchen.

Ausblick:Der DAX hat in den vergangenen Handelstagen deutlich St√§rke gezeigt und ist seit dem Verlaufstief vom 04. Oktober bei 11.878 Punkten fast in einem St√ľck bis √ľber¬†12.800 Punkte angestiegen.Die Short-Szenarien: Der DAX schafft es nach der langen Rally nicht mehr, auch noch den Widerstand bei 12.800 Punkten zu √ľberwinden. Die offenen Kursl√ľcken auf der Unterseite ziehen den Index zudem an. Der DAX dreht im Bereich von 12.800 Punkten wieder nach unten ab und nimmt zun√§chst Kurs auf 12.495 Punkte zur ersten offenen Kursl√ľcke. Darunter d√ľrfte sich die Abw√§rtsdynamik dann verst√§rken und ein weiterer Kursr√ľckgang bis 12.202 Punkte zur zweiten offenen Kursl√ľcke erfolgen. Die Long-Szenarien: Der DAX zeigt weiterhin St√§rke und kann, angetrieben durch die allgemeine Markteuphorie, auch noch den Widerstand bei 12.800 Punkten √ľberwinden. Dann h√§tte der Index nur etwas Luft nach oben bis 12.900 Punkte, wo sich bereits der n√§chste wichtige Widerstand befindet.

DAX

Valor: 998032
ISIN: DE0008469008
Kursstand: 12.798,15 Punkte
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 12.800+12.820+12.850
Unterst√ľtzungen: 12.760+12.730+12.680

Stand 24.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

DAX6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGDAX5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0489583978 Faktor L8DXXU N/A 8 5,15 CHF
CH0465120571 Warrant DAXWAU 12.000,00 14,56 0,97 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0462176931 Faktor FS8DXU N/A 8 1,79 CHF
CH0493876517 Mini-Future DAIDAU 13.618,34 13,17 1,07 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Aus√ľbungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 24.10.2019, 7:00 Uhr

Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI‚ĄĘ 10.023,52 0,06 %
DAX‚ĄĘ 12.798,19 0,34 %
S&P 500‚ĄĘ 3.005,10 -0,05 %
Nikkei‚ĄĘ 22.784,54 0,70 %
EUR/CHF 1,1028 0,20 %
Crude √Ėl 60,96 2,36 %
Gold 1.492,09 0,16 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 24.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

RocheAusbruch aus der Seitwärtsbewegung?
Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Buy
Kursziel 300,00 CHF
Prognostizierte Preisänderung +3,81%
Add
Stand 24.10.2019, 7:00 Uhr

R√ľckblick: Die Aktien von Roche sind seit dem Fr√ľhjahr in einer langen Seitw√§rtsbewegung gelaufen. Der Seitw√§rtskanal hatte eine Spanne von 260,50 CHF auf der Unterseite bis 283,50 CHF auf der Oberseite. Abw√§rtsbewegungen der Titel wurden zudem weitgehend vom 200er-EMA aufgefangen, die aktuell bei 269,67 CHF verl√§uft. Anfang Oktober gelang den Aktien nun der Ausbruch nach oben √ľber die alte, obere Begrenzung des Seitw√§rtskanals bei 283,50 CHF. Seitdem bewegen sich die Aktien erneut in einem Seitw√§rtskanal, dessen Spanne sich aktuell von etwa 284,00 CHF bis 291,00 CHF erstreckt. Am Vortag gingen die Aktien bei 289,00 CHF an der oberen Seitw√§rtskanalbegrenzung aus dem Handel. Die Papiere k√∂nnten nun bereits auf einen erneuten Ausbruch nach oben aus dem neuen Trendkanal lauern, nachdem ein erster Ausbruch am 16. Oktober gescheitert war. Zwar wurde ein Hoch bei 294,00 CHF markiert, in der Folge sackten die Aktien aber wieder in den neuen Seitw√§rtskanal zur√ľck.

Ausblick: Die Aktien von Roche zeigen mit dem Ausbruch aus dem monatelangen Seitw√§rtskanal St√§rke und k√∂nnten nach der langen Seitw√§rtsbewegung vor einer langfristigen Aufw√§rtsbewegung stehen. Das Kursziel der neuen Aufw√§rtsbewegung k√∂nnte im Bereich von 306,00 CHF liegen und ergibt sich aus der Spanne des alten, langfristigen Seitw√§rtskanals, der seit dem Fr√ľhjahr Geltung hatte undAnfang Oktober nach oben durchbrochen wurde. Die Long-Szenarien: Die Aktien von Roche k√∂nnen sich in dem neuen kleinen Seitw√§rtskanal halten und damit zun√§chst den Ausbruch aus dem gro√üen, alten Seitw√§rtskanal best√§tigen. Dann liegen die Titel f√ľr einen erneuten Ausbruch aus dem kleinen Seitw√§rtskanal auf der Lauer. Gelingt ein Anstieg √ľber 291,00 CHF und wichtiger noch √ľber das Verlaufshoch vom 16. Oktober bei 294,00 CHF k√∂nnten die Titel Kurs auf das Kursziel bei 306,00 CHF nehmen. Die Short-Szenarien: Die Aktien scheitern mit einem Ausbruch aus dem kleinen Seitw√§rtskanal und sacken schliesslich in den langfristigen, alten Seitw√§rtskanal unter die Marke von 283,50 CHF zur√ľck. In der Folge k√∂nnte den B√§ren am 50er-EMA bei 281,39 CHF Einhalt geboten werden. Geht es weiter tiefer, k√∂nnte die Abw√§rtsbewegung am 200er-EMA bei 269,70 CHF auslaufen.

Roche

Valor: 1203204
ISIN: CH0012032048
Kursstand: 289,00 CHF
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 290,00+291,50+294,00
Unterst√ľtzungen: 285,00+283,50+280,00

Stand 24.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGRoche6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Roche5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0485931411 Mini-Future FROHAU 262,65 9,06 0,64 CHF
CH0486384875 Faktor L6ROXU N/A 6 8,15 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0459016645 Mini-Future FROGYU 296,97 20,57 0,28 CHF
CH0449359907 Faktor OJIUVU N/A 6 1,87 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Aus√ľbungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 24.10.2019, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • USA heben Sanktionen gegen T√ľrkei auf
    Die US-Regierung hat die wegen der Syrien-Offensive verh√§ngten Sanktionen gegen die T√ľrkei vorerst wieder aufgehoben. Der Grund daf√ľr sei, dass die T√ľrkei eine dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien zugesagt h√§tte, erkl√§rte US-Pr√§sident Trump.¬†

  • Tesla √ľberrascht mit Gewinn
    Der US-Elektroautobauer Tesla hat das dritte Quartal √ľberraschend mit schwarzen Zahlen abgeschlossen. Unterm Strich verdiente Tesla 143 Mio. Dollar, wie das Unternehmen am Mittwochabend mitteilte. Damit konnte CEO Elon Musk sein Versprechen doch erf√ľllen, was ihm viele Analysten nicht zugetraut hatten. Das Ergebnis lag allerdings um 54 % niedriger als vor einem Jahr.¬†

  • Putin: Handel mit Afrika verdoppeln
    Russland will seinen Handel mit Afrika nach Angaben von Pr√§sident Putin in den kommenden f√ľnf Jahren verdoppeln. Das w√§ren dann ausgehend von 20 Mrd. Dollar in 2018 bis zum Jahr 2024 rund 40 Mrd. Dollar. Putin sagte zum Auftakt des Afrika-Gipfels in Sotschi, schon jetzt exportiere sein Land mehr Agrarerzeugnisse und Technik als Waffen.

  • Hier bitte Text einf√ľgen
    Hier bitte Text einf√ľgen

    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verf√ľgung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen (¬ęUBS¬Ľ) dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabh√§ngige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu t√§tigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research m√∂glicherweise nicht vollst√§ndig wiedergeben.¬†Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die pers√∂nlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bed√ľrfnisse eines spezifischen Empf√§ngers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre pers√∂nliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikof√§higkeit ber√ľcksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein k√∂nnen) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Brosch√ľre ¬ęBesondere Risiken im Effektenhandel ¬Ľ. Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterst√ľtzt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verf√ľgung stellt.¬†Das (vollst√§ndige oder teilweise) Reproduzieren, √úbermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS √ľbernimmt diesbez√ľglich keinerlei Haftung f√ľr das Verhalten von Dritten.¬†Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbeh√§lt, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ank√ľndigung zu √§ndern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit √§ndern k√∂nnen. Es wird weder eine ausdr√ľckliche noch stillschweigende Gew√§hrleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Verl√§sslichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten M√§rkte und Entwicklungen dar.¬†Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverl√§ssigen Indikatoren f√ľr k√ľnftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich m√∂glicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverl√§ssiger Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren m√∂glicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse k√∂nnen sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Geb√ľhren sind m√∂glicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend.¬†Die steuerliche Behandlung h√§ngt von den individuellen Umst√§nden jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft √§ndern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umst√§nde und Bed√ľrfnisse eines Kunden bezogene Erkl√§rungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empf√§nger sollten eine unabh√§ngige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen.¬†UBS, ihre Verwaltungsr√§te, Gesch√§ftsf√ľhrer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten m√∂glicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen (¬ęLong- oder Short-Positionen¬Ľ) an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und k√∂nnen jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage K√§ufe und/oder Verk√§ufe t√§tigen. UBS fungiert oder fungierte m√∂glicherweise als Marktmacher (¬ęMarket-Maker¬Ľ) bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterh√§lt oder unterhielt UBS m√∂glicherweise eine Gesch√§ftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen f√ľr die jeweiligen Unternehmen.¬†Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich f√ľr Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie d√ľrfen unter keinen Umst√§nden in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verst√∂sst. Sie d√ľrfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschr√§nkt ist.¬†Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS √ľbernimmt keine Gew√§hrleistung (weder ausdr√ľcklich noch stillschweigend) f√ľr Richtigkeit, Vollst√§ndigkeit und Aktualit√§t der Informationen. Sie k√∂nnen jederzeit und ohne vorherige Ank√ľndigung ge√§ndert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten.¬†Gewisse Links f√ľhren zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollst√§ndig entzogen, weshalb UBS f√ľr Richtigkeit, Vollst√§ndigkeit und Rechtm√§ssigkeit des Inhalts solcher Websites sowie f√ľr darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung √ľbernimmt.¬†F√ľr gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte k√∂nnen daher nicht weltweit uneingeschr√§nkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur f√ľr Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverl√§ssiger Indikator f√ľr die k√ľnftige Performance.

 

Daily Markets: DAX Р12.800 Punkte blockieren weiter / Roche РAusbruch aus der Seitwärtsbewegung?2019-10-24T06:14:22+00:00

Daily Markets: S&P500 Р3.000 Punkte erneut geknackt / Givaudan РKorrektur im Aufwärtstrend

 

 
KeyInvest Daily Markets

Dienstag, 22.10.2019
  • Thema 1: S&P500 – 3.000 Punkte erneut geknackt
  • Thema 2: Givaudan – Korrektur im Aufw√§rtstrend

S&P5003.000 Punkte erneut geknackt

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 22.10.2019, 7:00 Uhr

R√ľckblick:Der S&P500 konnte am Vortag weiter zulegen und mit einem Aufschlag von 0,69% bei 3.006 Punkten aus dem Handel gehen. Damit befindet sich der Index wieder im alten Widerstandsbereich zwischen 3.000 und 3.030 Punkten. In dieser massiven Widerstandszone ist der S&P500 in den Vorwochen bereits mehrfach nach unten abgedreht. Der Index k√∂nnte in diesem Bereich nun ein Dreifachtopp bilden, eine langfristige bearishe Umkehrformation.

Ausblick:Ab Mitte Juli 2019 versuchte der S&P500 mehrfach die massive Widerstandszone zwischen 3.000/3.030 Punkten zu √ľberwinden und ist jedes Mal gescheitert. Die Short-Szenarien: Die Bullen rennen immer wieder gegen den Widerstandsbereich zwischen 3.000/3.030 Punkten an, drehen aber wie bereits zuvor erneut nach unten ab. F√ľr wieder fallende Kurse spricht auch die nach unten hin noch offene Kursl√ľcke bei 2.948 Punkten. Diese Kursl√ľcke sollte vor einem nachhaltigenAnstieg geschlossen werden. Im Bereich von 2.950 Punkten verl√§uft aktuell auch der 50er-EMA, der einen R√ľcklauf auffangen k√∂nnte. Geht es nach der Schliessung der Kursl√ľcke doch weiter runter, d√ľrfte die Unterst√ľtzung bei 2.900 Punkten angelaufen werden. In diesem Bereich w√ľrde auch der nur etwas tiefer verlaufende 200er-EMA bei aktuell 2.884 Punkten als wichtige Unterst√ľtzung dienen. Die Long-Szenarien: Der S&P500 kann die runde Marke von 3.000 Punkten verteidigen und in der Folge Kurs auf 3.020 und 3.030 Punkte nehmen. √úber 3.030 Punkte w√ľrde sich die Lage f√ľr die Bullen deutlich aufhellen und ein Hochlauf bis 3.050/3.060 Punkte und dar√ľber bis 3.100 Punkte wahrscheinlich werden.

S&P500

Valor: 18118572
ISIN: US78378X1072
Kursstand: 3.006,72 Punkte
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 3.020+3.030+3.050
Unterst√ľtzungen: 3.000+2.980+2.950

Stand 22.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

S&P5006-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGS&P5005-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0489586849 Faktor L8SPXU N/A 8 3,95 CHF
CH0495818533 Mini-Future ISPXXU 2.847,59 16,20 1,83 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0462175362 Faktor FS6SPU N/A 6 4,33 CHF
CH0488703684 Mini-Future FLUCAU 3.139,48 17,63 1,68 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Aus√ľbungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 22.10.2019, 7:00 Uhr

Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI‚ĄĘ 9.991,42 0,26 %
DAX‚ĄĘ 12.747,96 0,91 %
S&P 500‚ĄĘ 3.012,90 0,21 %
Nikkei‚ĄĘ 22.752,71 0,90 %
EUR/CHF 1,1005 0,02 %
Crude √Ėl 58,98 -0,70 %
Gold 1.484,81 -0,32 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 22.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

GivaudanKorrektur im Aufwärtstrend
Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Neutral
Kursziel 2.700,00 CHF
Prognostizierte Preisänderung -3,30%
Add
Stand 22.10.2019, 7:00 Uhr

R√ľckblick: Die Aktien von Givaudan befinden sich seit dem Verlaufstief vom 15. August bei 2.674 CHF in einer Aufw√§rtsbewegung. Diese Aufw√§rtsbewegung f√ľhrte bis zum 17. Oktober zum Verlaufshoch bei 2.890 CHF. Aktuell befinden sich die Titel in einer Abw√§rtskorrektur im bestehenden Aufw√§rtstrend. Am Vortag gingen die Aktien bei 2.792 CHF und damit nahe am Tagestief bei 2.786 CHF aus dem Handel. Der √ľbergeordnete Aufw√§rtstrend ist trotz der j√ľngsten Abgaben aber klar intakt und d√ľrfte nach der aktuellen Korrektur wieder aufgenommen werden.

Ausblick: Die Aktien von Givaudan zeigen seit Wochen St√§rke und haben erst am 17. Oktober bei 2.890 CHF ein neues Verlaufshoch gebildet. Die aktuelle Korrektur d√ľrfte nur tempor√§r sein und wohl keinen Trendwechsel einleiten. Die Long-Szenarien: Die aktuelle Abw√§rtskorrektur im Aufw√§rtstrend sollte sp√§testens im Bereich des 50er-EMA bei 2.744 CHF auslaufen. In der Folge sollte der √ľbergeordnete Aufw√§rtstrend wieder aufgenommen werden und eine neue Aufw√§rtswelle starten, die abermals Kurs auf das Verlaufshoch bei 2.890 CHF nimmt. In der Folge d√ľrfte dieses Verlaufshoch trendbest√§tigend nach oben durchbrochen werden und oberhalb von 2.890 CHF ein neues Verlaufshoch entstehen. Die n√§chste Anlaufmarke √ľber 2.890 CHF w√§re zun√§chst die runde Marke von 2.900 Punkten. Sollten die Bullen die Titelweiter h√∂her treiben, d√ľrften die Aktien Kurs auf die steigende Trendlinie bei aktuell 2.940 CHF nehmen. In diesem Bereich w√§re dann mit einer neuen Korrektur im Aufw√§rtstrend zu rechnen. Die Short-Szenarien: Die Aktien sind am Vortag mit der vierten schwarzen Tageskerze in der Folge aus dem Handel gegangen und signalisieren damit Schw√§che. Es ist zun√§chst mit einem weiteren R√ľcklauf bis zum 50er-EMA bei 2.744 CHF zu rechnen. Geht es weiter tiefer, d√ľrfte die Unterst√ľtzung bei 2.690 CHF angelaufen werden. Deutlich eintr√ľben w√ľrde sich die Lage f√ľr die Bullen mit Kursen unter dem Verlaufstief vom 03. Oktober bei 2.684 CHF. Dann w√§re ein Trendwechsel und ein Kursr√ľckgang bis zun√§chst 2.610 CHF zum 200er-EMA zu erwarten.

Givaudan

Valor: 1064593
ISIN: CH0010645932
Kursstand: 2.792,00 CHF
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 2.815+2.850+2.890
Unterst√ľtzungen: 2.750+2.700+2.774

Stand 22.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGGivaudan6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Givaudan5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0495606102 Mini-Future FGVMAU 2.563,55 9,32 0,60 CHF
CH0465052857 Warrant GIVUKU 2.900,00 29,39 0,19 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0478944769 Mini-Future FGIVZU 2.931,93 12,10 0,46 CHF
CH0491166002 Mini-Future FGIVWU 3.083,42 7,23 0,77 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Aus√ľbungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 22.10.2019, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Kanada: Trudeau verliert Mehrheit
    Bei der Parlamentswahl in Kanada haben die Liberalen von Ministerpr√§sident Trudeau deutliche Verluste hinnehmen m√ľssen. Nach ersten Prognosen verlieren sie ihre absolute Mehrheit, bleiben aber st√§rkste Kraft. Das Ergebnis bedeutet, dass die Liberalen zum Regieren die Duldung durch kleinere Parteien ben√∂tigen.

  • Brexit-Gerangel geht weiter
    Das britische Parlament hat am Montag nicht √ľber den neuen Brexit-Vertragsentwurf abgestimmt. Der Sprecher des Unterhauses, John Bercow, liess das Votum nicht zu. Zur Begr√ľndung sagte er, der Antrag sei substanziell der gleiche wie am Wochenende. Premierminister Johnson zeigte sich entt√§uscht. Der Parlamentspr√§sident habe eine Gelegenheit zur Vollendung des Brexits verpasst.

  • USA: Teileinigung mit China nicht in November¬†
    Die Teileinigung im Handelsstreit zwischen den USA und China muss laut US-Handelsminister Ross nicht im November besiegelt werden. ‚ÄěDas Abkommen muss nicht im November stehen”, sagte Ross im US-TV. ‚ÄěWichtiger als der Zeitpunkt des Abschlusses ist die Tatsache, dass es ein anst√§ndiges Abkommen ist.‚Äú

  • Hier bitte Text einf√ľgen
    Hier bitte Text einf√ľgen

    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verf√ľgung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen (¬ęUBS¬Ľ) dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabh√§ngige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu t√§tigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research m√∂glicherweise nicht vollst√§ndig wiedergeben.¬†Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die pers√∂nlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bed√ľrfnisse eines spezifischen Empf√§ngers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre pers√∂nliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikof√§higkeit ber√ľcksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein k√∂nnen) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Brosch√ľre ¬ęBesondere Risiken im Effektenhandel ¬Ľ. Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterst√ľtzt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verf√ľgung stellt.¬†Das (vollst√§ndige oder teilweise) Reproduzieren, √úbermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS √ľbernimmt diesbez√ľglich keinerlei Haftung f√ľr das Verhalten von Dritten.¬†Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbeh√§lt, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ank√ľndigung zu √§ndern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit √§ndern k√∂nnen. Es wird weder eine ausdr√ľckliche noch stillschweigende Gew√§hrleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Verl√§sslichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten M√§rkte und Entwicklungen dar.¬†Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverl√§ssigen Indikatoren f√ľr k√ľnftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich m√∂glicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverl√§ssiger Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren m√∂glicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse k√∂nnen sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Geb√ľhren sind m√∂glicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend.¬†Die steuerliche Behandlung h√§ngt von den individuellen Umst√§nden jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft √§ndern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umst√§nde und Bed√ľrfnisse eines Kunden bezogene Erkl√§rungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empf√§nger sollten eine unabh√§ngige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen.¬†UBS, ihre Verwaltungsr√§te, Gesch√§ftsf√ľhrer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten m√∂glicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen (¬ęLong- oder Short-Positionen¬Ľ) an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und k√∂nnen jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage K√§ufe und/oder Verk√§ufe t√§tigen. UBS fungiert oder fungierte m√∂glicherweise als Marktmacher (¬ęMarket-Maker¬Ľ) bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterh√§lt oder unterhielt UBS m√∂glicherweise eine Gesch√§ftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen f√ľr die jeweiligen Unternehmen.¬†Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich f√ľr Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie d√ľrfen unter keinen Umst√§nden in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verst√∂sst. Sie d√ľrfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschr√§nkt ist.¬†Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS √ľbernimmt keine Gew√§hrleistung (weder ausdr√ľcklich noch stillschweigend) f√ľr Richtigkeit, Vollst√§ndigkeit und Aktualit√§t der Informationen. Sie k√∂nnen jederzeit und ohne vorherige Ank√ľndigung ge√§ndert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten.¬†Gewisse Links f√ľhren zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollst√§ndig entzogen, weshalb UBS f√ľr Richtigkeit, Vollst√§ndigkeit und Rechtm√§ssigkeit des Inhalts solcher Websites sowie f√ľr darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung √ľbernimmt.¬†F√ľr gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte k√∂nnen daher nicht weltweit uneingeschr√§nkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur f√ľr Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverl√§ssiger Indikator f√ľr die k√ľnftige Performance.

 

Daily Markets: S&P500 Р3.000 Punkte erneut geknackt / Givaudan РKorrektur im Aufwärtstrend2019-10-22T06:12:59+00:00

Daily Markets: EUR/USD ‚Äď Ausbruch nach oben gelungen / Geberit ‚Äď Doppeltopp?


 
KeyInvest Daily Markets

Freitag, 18.10.2019
  • Thema 1: EUR/USD – Ausbruch nach oben gelungen
  • Thema 2: Geberit – Doppeltopp?

EUR/USDAusbruch nach oben gelungen

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 18.10.2019, 7:00 Uhr

Rückblick:Das Währungspaar EUR/USD ist am 11. Oktober aus dem einen Monat alten, fallenden Trendkanal nach oben ausgebrochen. Dieser Ausbruch nach oben entwickelte schnell neue Aufwärtsdynamik, am Vortag konnte das Währungspaar bis 1,1139 USD im Tageshoch zulegen. Es hat sich ein neuer, steigender grüner Trendkanal gebildet. Dieser Trendkanal könnte nun zunächst die weitere Richtung für das Währungspaar vorgeben.

Ausblick:Die Lage hat sich für EUR/USD mit dem Ausbruch aus dem fallenden Trendkanal deutlich aufgehellt. Der Ausbruch nach oben erfolgte dabei nicht zögerlich, sondern dynamisch, was auf die neue Stärke hinweist. Es ist mit einem weiter steigenden Euro zu rechnen. Die Long-Szenarien: Der Euro legt gegenüber dem US-Dollar weiter zu und kann zunächst, dem neuen Trendkanal folgend, bis zum Widerstand im Bereich von 1,1160 USD ansteigen. In diesem Widerstandsbereich ist das Währungspaar in den Vormonaten wiederholt nach unten abgedreht. Jedoch ist hier lautaktuellem Stand dann eher mit einer Korrektur im bestehenden Aufwärtstrend zu rechnen. Möglicherweise bis zum unteren Bereich des steigenden Trendkanals im Bereich von 1,1070 USD. Die Short-Szenarien: Das Währungspaar prallt im oberen Bereich des steigenden Trendkanals nach unten ab und nimmt Kurs auf die Unterstützungszone bei 1,1070 USD. In der Folge sackt das Währungspaar aber weiter ab und rutscht unter diesen Unterstützungsbereich durch. Dann dürfte ein weiterer Rückgang bis 1,1045 USD erfolgen, wo der 50er-EMA als Unterstützung verläuft.

EUR/USD

Valor: 946681
ISIN: EU0009652759
Kursstand: 1,1123 USD
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 1,114+1,116+1,117
Unterstützungen: 1,111+1,101+1,100

Stand 18.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

EUR/USD6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGEUR/USD5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0466866677 Mini-Future FUSDVU 1,010 10,27 1,07 CHF
CH0443854853 Mini-Future FUSDKU 1,041 14,45 0,76 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0409774764 Mini-Future FUSAVU 1,234 8,50 1,29 CHF
CH0418108509 Mini-Future FUSDDU 1,179 14,63 0,75 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 18.10.2019, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10.008,94 -0,23 %
DAX™ 12.654,95 -0,12 %
S&P 500™ 2.994,70 -0,12 %
Nikkei™ 22.523,96 -0,09 %
EUR/CHF 1,0984 -0,19 %
Crude Öl 59,87 0,94 %
Gold 1.491,06 0,21 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 18.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

GeberitDoppeltopp?

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Sell
Kursziel 355,00 CHF
Prognostizierte Preisänderung -25,90%
Add
Stand 18.10.2019, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von Geberit versuchen seit Wochen die Widerstandszone im Bereich von 484,00 CHF zu überwinden. Bereits am 12. September prallten die Titel in diesem Bereich nach unten ab. Die Aktien gaben bis zum 03. Oktober nach und erreichten ein Verlaufstief bei 454,80 CHF. Die Titel konnten sich im weiteren Verlauf aber wieder erholen. Die Bullen unternahmen einen zweiten Angriff auf diesen Widerstand, der am Vortag mit dem Tageshoch bei 484,00 CHF erneut abgewiesen wurde. Dabei bildete sich eine schwache schwarze Tageskerze mit einem langen oberen Docht. In Verbindung mit dem Abprall am Widerstandsbereich stellt dies ein sehr bearishes Signal dar. Zudem könnte sich nun gemeinsam mit dem Verlaufshoch vom 12. September ein Doppeltopp bilden, was auf einen längeren Kursrückgang hindeuten würde.

Ausblick: Der erneute Abprall der Aktien am Widerstand bei 484,00 CHF hat die Gesamtlage bereits deutlich eingetrübt. Noch dazu ein Abprall mit einer bearishen Tageskerze. Die Short-Szenarien: Die Aktien können den Widerstand bei 484,00 CHF weiterhin nicht überwinden und sacken im weiteren Verlauf wieder nach unten ab. Die erste Anlaufmarke könnte dann der Bereich um 467,00 CHF sein, wo sich eine erste Unterstützung befindet. Geht es hingegen weiter tiefer, könnten die Bären im Bereich des 50er-EMA bei aktuell etwa 464,00 CHFaufgehalten werden. Darunter würde dann die Unterstützung um 458,00 CHF als nächste Anlaufmarke folgen. Die Long-Szenarien: Die Aktien zeigen nach dem Abprall vom Vortag am Widerstand bei 484,00 CHF erneut Stärke und brechen im weiteren Verlauf nach oben durch. Kann der Bereich von 484,00 CHF dann gehalten werden, wäre mit einem weiteren Hochlauf bis 490,00 und 500,00 CHF zu rechnen. Ob ein Durchbruch über den Widerstandsbereich bei 484,00 CHF aber bei der aktuellen wackeligen Gesamtmarktlage möglich ist, bleibt abzuwarten.

Geberit

Valor: 3017040
ISIN: CH0030170408
Kursstand: 479,10 CHF
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 484,00+485,00+490,00
Unterstützungen: 478,50+472,50+467,00

Stand 18.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGGeberit6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Geberit5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0491169998 Mini-Future FGEGAU 438,94 9,06 0,53 CHF
CH0410731217 Warrant GEBUBU 460,00 18,43 0,26 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0475518186 Mini-Future FGEBWU 503,44 11,62 0,41 CHF
CH0491165988 Mini-Future FGEBYU 527,89 7,22 0,66 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 18.10.2019, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Chinas Wirtschaftswachstum schwächt sich ab
    Das Wachstum der chinesischen Wirtschaft hat sich ist im vergangen Quartal auf den niedrigsten Stand seit 30 Jahren gefallen. Das Bruttoinlandsprodukt legte nur noch um 6,0 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu, teilte das Statistikamt in Peking mit. Im ersten Quartal waren noch 6,4 und im zweiten 6,2 % erreicht worden.

  • US-Strafzölle für EU in Kraft 


    Die USA haben Strafzölle in Höhe von 25 % auf zahlreiche Produkte aus der EU aufgelegt. Betroffen sind u. a. Wein aus Deutschland und Frankreich. Beim Import von Flugzeugen wird eine zusätzlich Abgabe von 10 % fällig. Die USA hatten die Zölle als Reaktion auf rechtswidrige Subventionen gegen den Flugzeugbauer Airbus Anfang des Monats angekündigt. 

  • EU-Staaten billigen Brexit-Deal
    Die 27 bleibenden EU-Staaten haben das neue Brexit-Abkommen mit Grossbritannien gebilligt und Unterstützung für ein pünktliches Inkrafttreten für den 1. November angekündigt. Unklar bleibt, ob der britische Premier Boris Johnson für den Deal im britischen Unterhaus eine Mehrheit bekommt. 

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: EUR/USD ‚Äď Ausbruch nach oben gelungen / Geberit ‚Äď Doppeltopp?2019-10-18T06:12:10+00:00

Daily Markets: DAX – Kursl√ľcken mahnen / Adecco – Durchbruch?


 
KeyInvest Daily Markets

Donnerstag, 17.10.2019
  • Thema 1: DAX – Kurslücken mahnen
  • Thema 2: Adecco – Durchbruch?

DAXKurslücken mahnen

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating
Kursziel
Prognostizierte Preisänderung
Add
Stand 17.10.2019, 7:00 Uhr

Rückblick:Der DAX konnte seit dem Verlaufstief vom 04. Oktober bei 11.878 Punkten fast in einem Stück bis 11.698 Punkte, dem Tageshoch vom Vortag, ansteigen. Angetrieben wird der DAX von der Euphorie der Marktteilnehmer über einen möglichen weichen Brexit und eine eventuelle Einigung zwischen den USA und China im Handelskonflikt. Bisher folgte auf die Euphorie immer wieder die Enttäuschung der Investoren und ein Abverkauf. Es bleibt abzuwarten, wie sich der DAX diesmal verhält.

Ausblick:Der DAX ist nach dem vorherigen kräftigen Anstieg um rund 800 Punkte überkauft und befindet sich im Bereich von 12.700 Punkten erneut an einem Widerstand. Zwar wurde zuvor die Widerstandszone um 12.460/12.530 Punkte nach oben durchbrochen, allerdings sind nach der jüngsten Aufwärtsrally auch zwei Kurslücken nach unten offen. Die tiefere Kurslücke befindet sich bei 12.202 Punkten, die höhere bei 12.495 Punkten. Kurslücken werden in der Mehrzahl der Fälle wieder geschlossen, so das einerneuter Kursrücklauf im DAX bis 12.202 Punkte droht. Die Short-Szenarien: Der DAX befindet sich nach der Rallye in dünner Luft und dreht im Bereich von 12.700 Punkten wieder nach unten ab. Das erste Anlaufziel dürfte dann die Kurslücke bei 12.495 Punkten sein. Geht es noch weiter tiefer, dürften die Bären den DAX bis in den Bereich von 12.200 Punkten drücken, um die Kurslücke in diesem Bereich zu schliessen. Die Long-Szenarien: Der DAX wird von der allgemeinen Euphorie weiter angetrieben und steigt auch über den Widerstand bei 12.700 Punkten. Kann sich der DAX dann auf diesem Kursniveau halten, wäre ein weiterer Hochlauf bis zur nächsten Widerstandszone bei 12.880/12.900 Punkte zu erwarten.

DAX

Valor: 998032
ISIN: DE0008469008
Kursstand: 12.670,11 Punkte
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 12.700+12.750+12.800
Unterstützungen: 12.650+12.600+12.530

Stand 17.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

DAX6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGDAX5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0489583994 Faktor L6DXXU N/A 6 5,09 CHF
CH0501555426 Mini-Future FDHEZU 11.871,30 13,56 1,02 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0462176923 Faktor FS6DXU N/A 6 3,16 CHF
CH0488698777 Mini-Future TBTQBU 13.218,88 18,78 0,74 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 17.10.2019, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 10.032,49 -0,16 %
DAX™ 12.670,11 0,32 %
S&P 500™ 2.990,90 -0,05 %
Nikkei™ 22.497,11 -0,13 %
EUR/CHF 1,1006 0,02 %
Crude Öl 59,31 0,20 %
Gold 1.487,81 0,25 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 17.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

AdeccoDurchbruch?

Rating & Kursziel von UBS IB Research

12-Monats-Rating Buy
Kursziel 61,00 CHF
Prognostizierte Preisänderung +7,70%
Add
Stand 17.10.2019, 7:00 Uhr

Rückblick: Die Aktien von Adecco sind seit dem Verlaufstief vom 08. Oktober bei 52,60 CHF zügig bis 56,72 CHF, dem Tageshoch vom Vortag, angestiegen. Damit nähern sich die Aktien nun dem Widerstandsbereich bei 57,00 CHF. In der Vergangenheit sind die Titel in diesem Bereich oft wieder nach unten abgedreht. Ob es diesmal wieder so kommt, oder ob ein Durchbruch nach oben gelingen wird, hängt stark von externen Faktoren ab. Gelingt ein Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen und kommt es zu einem weichen Brexit, dürfte dies die Aktienmärkte beflügeln und damit auch die Aktien von Adecco antreiben. Scheitert eine Einigung zwischen Brüssel und London hingegen, dürfte ein neuer Abverkauf an den Aktienmärkten einsetzen.

Ausblick: Die Aktien von Adecco zeigten in den vergangenen Handelstagen Stärke. Am Vortag gingen die Titel nahe am Tageshoch von 56,72 CHF bei 56,64 CHF aus dem Handel. Bis zum Widerstand bei 57,00 CHF haben die Aktien noch etwas Luft nach oben. Doch spätestens bei 57,00 CHF wird sich dann der weitere Verlauf entscheiden. Die Long-Szenarien: Die Aktien können die Stärke der Vortage beibehalten und über den Widerstandsbereich bei 57,00 CHF ansteigen. Können sich die Aktien über 57,00 CHF halten, ist mit einem weiteren Hochlauf bis zum nächsten Widerstand bei 57,80/58,00 CHF zu rechnen. Über 58,00CHF dürften die Titel schliesslich Kurs auf die noch offene Kurslücke vom 05. Juli mit einer oberen Begrenzung bei 59,10 CHF nehmen. Kurslücken werden in der Mehrzahl der Fälle wieder geschlossen, daher könnte die Schliessung dieser Kurslücke das Ziel der Bullen bei einem weiteren Hochlauf sein. Die Short-Szenarien: Die Aktien drehen im Widerstandsbereich von 57,00 CHF wieder nach unten ab. In der Folge dürfte zunächst die Unterstützung bei 55,60 CHF angelaufen werden. Geht es weiter tiefer, dürften der 50er-EMA bei 54,60 CHF und der 200er-EMA bei 55,70 CHF den Bären Einhalt gebieten. Nur leicht unter den beiden EMAs befindet sich im Bereich von 54,20 CHF ausserdem eine starke Unterstützung, die von den Bären nicht so einfach durchbrochen werden dürfte.

Adecco

Valor: 1213860
ISIN: CH0189177055
Kursstand: 56,64 CHF
Tendenz: aufwärts/seitwärts
Widerstände: 57,00+57,80+58,00
Unterstützungen: 56,00+55,60+55,00

Stand 17.10.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGAdecco6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
Adecco5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0478937961 Faktor L8ADEU N/A 8 6,18 CHF
CH0314803740 Warrant ADEWEU 55,00 16,66 0,17 CHF
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0486380295 Faktor S8ADXU N/A 8 1,99 CHF
CH0491167711 Faktor S12ADU N/A 12 1,51 CHF
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 17.10.2019, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Noch kein Durchbruch bei Brexit-Verhandlungen 


    Kurz vor dem EU-Gipfel haben die EU und Grossbritannien die wichtigsten Brexit-Fragen geklärt. Darunter war auch die lange umstrittene Zollregelung für Irland, wie EU-Unterhändler Barnier berichtete. Ein wesentlicher Streitpunkt ist noch die künftige Mehrwertsteuerregelung für die britische Provinz Nordirland. Ziel ist ein Vertragsentwurf, den der anstehende EU-Gipfel billigen könnte. 

  • Eklat im Weissen Haus


    Der Streit zwischen den Demokraten und US-Präsident Trump um dessen Syrien-Politik nimmt an Schärfe zu. Bei einem Treffen im Weissen Haus kam es zu einem Eklat. Die Spitzenvertreter der Demokraten, Nancy Pelosi und Chuck Schumer, brachen das Treffen, nachdem Trump Pelosi verbal angegriffen hatte, vorzeitig ab. 

  • US-Konsumenten halten sich zurück
    Der Einzelhandel der USA hat im September ein schwaches Geschäft verzeichnet. Erstmals seit Februar sanken die Umsätze in dem Sektor auf Monatsbasis wieder, wie das Handelsministerium in Washington mitteilte. Allerdings wurde der Anstieg im Vormonat nach oben revidiert.

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets: DAX – Kursl√ľcken mahnen / Adecco – Durchbruch?2019-10-17T06:18:47+00:00
Nach oben