Home2021-06-17T07:52:19+02:00
Als PDF ansehen

 

 
KeyInvest Daily Markets

Freitag, 06.01.2023
  • Thema 1: Euro STOXX 50 – Starker Jahresauftakt
  • Thema 2: LVMH – Auf dem Weg zum Allzeithoch?

Euro STOXX 50Starker Jahresauftakt

RĂĽckblick: Nachdem der Euro STOXX 50 im Jahr 2022 ein Minus von 11.7% verbuchen musste, legten die Notierungen in den ersten drei Sitzungen des neuen Jahres 4.8% an Wert zu. Dabei stiegen die Kurse am Mittwoch (+2.4%) in der Spitze bis auf 3’976 Zähler, womit die KurslĂĽcke vom 15. Dezember fast punktgenau geschlossen wurde. Der gestrige Donnerstag stand dagegen ganz im Zeichen einer Konsolidierung der vorherigen Kursgewinne. Bei 3’967 gestartet, reichte die Kursspanne vom Tagestief bei 3’950 bis zum -hoch bei 3’975 Punkten. Am Ende notierte der Index etwas leichter bei 3’959 Zählern.

Ausblick: Durch den kleinen RĂĽcksetzer (-0.4%) auf einen Tagesschluss bei 3’959 hat der Euro STOXX 50 aus charttechnischer Sicht eine Verschnaufpause eingelegt. Das Long-Szenario: Kann der Index an die Aufwärtsbewegung vom Jahresauftakt anknĂĽpfen, wĂĽrde sich der Blick bereits auf die runde 4’000er-Barriere stellen, die zuletzt am 13. Dezember ĂĽberboten werden konnte. Ein Ausbruch ĂĽber das entsprechende Verlaufshoch bei 4’035 – das zusammen mitdem 2021er-November-Tief bei 4’027 einen Bremsbereich bildet – könnte weitere Kursanstiege bis an die Volumenspitze bei 4’080 begĂĽnstigen. Die nächste HĂĽrde wäre dann am Zwischenhoch vom 16. Februar bei 4’180 zu finden. Das Short-Szenario: Auf der Unterseite steht zunächst die Auffangzone bei 3’905/3’900 im Fokus; ein RĂĽckfall unter dieses Level – das von dem Verlaufshoch vom 22. Dezember bei 3’890 verstärkt wird – könnte einen Test der kurzfristigen 50-Tage-Linie (aktuell bei 3’851) nach sich ziehen. Geht der schief, dĂĽrften die Volumenspitze bei 3’830/3’820 und das August-Hoch bei 3’819 auf den PrĂĽfstand gestellt werden. Unterhalb der 3’800er-Marke wĂĽrde sich das Chartbild zunehmend eintrĂĽben, da der volumenarme Raum dann eine Abwärtsbewegung bis 3’700 möglich machen könnte.

Euro STOXX 50

Valor: 846480
ISIN: EU0009658145
Kursstand: 3’959.48 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 4’000+4’035+4’080
UnterstĂĽtzungen: 3’905+3’890+3’851

Stand 06.01.2023, 7:00 Uhr; Quelle: Prime Quants

Euro STOXX 501-Jahr-ChartQuelle: Prime Quants, 06.01.2023
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung.
Euro STOXX 505-Jahres-ChartQuelle: Prime Quants, 06.01.2023
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung.
Historische Wertentwicklung lässt keine Rückschlüsse auf künftige Preisentwicklung zu

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH1217397905 Turbo Warrant KSTO9U 3’529.40 8.84 CHF 2.22
CH1230085370 Turbo Warrant LSTOIU 3’657.97 12.27 CHF 1.60
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH1145211160 Turbo Warrant CSTOOU 4’402.32 8.65 CHF 2.25
CH1232712435 Turbo Warrant LSTO1U 4’267.70 12.08 CHF 1.61
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = AusĂĽbungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 06.01.2023, 7:00 Uhr

Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 11’074.80 -0.59%
DAX™ 14’441.92 -0.34%
S&P 500™ 3’807.59 -1.18%
Nasdaq 100™ 10’737.61 -1.62%
EUR/CHF 0.9853 -0.07%
Crude Oil (USD) 79.39 1.11%
Gold (USD) 1’834.31 -1.10%
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 06.01.2023, 7:00 Uhr; Quelle: UBS-Indikation

 

LVMHAuf dem Weg zum Allzeithoch?

Rückblick: Die Aktie des Luxusgüterkonzerns LVMH hat ein volatiles Jahr 2022 erlebt. Die zwischenzeitlichen Verluste von 25.8% konnten mit einer Erholung in der zweiten Jahreshälfte aber schlussendlich auf 6.5% eingedämmt werden. Fast hätte es sogar für ein positives Endergebnis gereicht, doch im Dezember sind die Kurse nochmal ein Stück zurückgekommen. Dieser Rücksetzer wurde in den ersten drei Sitzungen (+8.5%) des neuen Jahres allerdings rasch wieder aufgeholt. Am Mittwoch fehlten in der Spitze (EUR 738.00) sogar nur EUR 1.40 bis zum Dezember-Top, das am 13. Dezember bei EUR 739.40 markiert wurde.

Ausblick: Mit Notierungen im Bereich von EUR 738.00 hat sich die Aktie von LVMH zur Wochenmitte an eine hartnäckige charttechnische Barriere herangeschoben – schliesslich wurden auf diesem Niveau sowohl im November 2021 als auch im Februar, November und Dezember des vergangenen Jahres markante Tops ausgebildet. Das Long-Szenario: Gelingt den Kursen der Sprung über diese Widerstandszone – die sich vom November-Hoch (EUR 737.30) bis EUR 741.60 erstreckt –, hätten die Papiere Platz für einen Anstieg bis zum Allzeithoch. Dieses wurde vor einem Jahr bei EUR 758.50 aufgestellt und dürfte zunächst bremsend wirken. Wie bei neuen Rekorden üblich, wäre der Weg darüber anschliessend frei, wobei die runde 800er-Marke zumindest symbolisch als Hürde fungieren könnte. Das Short-Szenario: Am gestrigen Donnerstag hat es für dieAktie indes noch nicht für einen Ausbruch über das Dezember-Hoch gereicht. Vielmehr gingen die Notierungen in eine Konsolidierung über und fielen auf EUR 728.40 (-1.3%) zurück. Dabei steht auf der Unterseite zunächst die Kurslücke vom Mittwoch zwischen EUR 710.90 und EUR 702.80 im Fokus, die das markante August-Top bei EUR 708.40 miteinschliesst. Kommt es zu einem vollständigen Gap-Close, könnte auch die 700er-Marke auf den Prüfstand gestellt werden. Knapp darunter verläuft derzeit die kurzfristige 50-Tage-Linie, die bei EUR 692.97 stützend wirken dürfte. Deutlich eintrüben würde sich das Chartbild unterhalb des Dezember-Tiefs bei EUR 670.10, wobei sich die mittelfristige 100-Tage-Linie bei EUR 667.06 als eine Art Trigger- bzw. Bestätigungsmarke anbietet.

LVMH

Valor: 507170
ISIN: FR0000121014
Kursstand: 728.40 EUR
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 737.30+741.60+758.50
UnterstĂĽtzungen: 710.90+708.40+702.80

Stand 06.01.2023, 7:00 Uhr; Quelle: Prime QuantsLVMH1-Jahr-ChartQuelle: Prime Quants, 06.01.2023
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung.

LVMH5-Jahres-ChartQuelle: Prime Quants, 06.01.2023
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung.

Historische Wertentwicklung lässt keine Rückschlüsse auf künftige Preisentwicklung zu

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH1225244032 Mini-Future LVMDDU 614.02 5.32 CHF 1.359
CH1232726401 Mini-Future LVMEEU 657.65 7.68 CHF 0.941
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH1231402251 Mini-Future LVMD9U 827.61 5.55 CHF 1.286
CH1236001405 Mini-Future LVMELU 791.55 7.76 CHF 0.92
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = AusĂĽbungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 06.01.2023, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • RĂĽcksetzer an der Wall Street
    Robuste Arbeitsmarktdaten (ADP-Report) haben die US-Aktienindizes am gestrigen Donnerstag auf Talfahrt geschickt. FĂĽr den Dow Jones ging es um 1% nach unten, die Standardwerte im S&P 500 bĂĽssten 1.2% ein. Die Tech-Werte im Nasdaq 100 verloren 1.6% und fielen auf den tiefsten Stand seit dem 28. Dezember zurĂĽck.

  • Stellenabbau bei amazon.com
    Der Online-Gigant amazon.com plant den bisher grössten Stellenabbau in der Geschichte des Unternehmens. In einer ersten KĂĽndigungswelle sollen ĂĽber 18’000 Beschäftigte entlassen werden, wie CEO Andy Jassy mitteilte.

  • Stellenabbau bei amazon.com
    Der Online-Gigant amazon.com plant den grössten Stellenabbau in der Geschichte des Unternehmens. In einer ersten KĂĽndigungswelle sollen ĂĽber 18’000 Beschäftigte entlassen werden, wie CEO Andy Jassy mitteilte.

    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

 

Go to Top