Home2021-06-17T07:52:19+02:00
Als PDF ansehenxx
Daily Markets abonnieren
Als PDF ansehen

 

 
KeyInvest Daily Markets

Montag, 05.12.2022
  • Thema 1: SMI – An der 200-Tage-Linie
  • Thema 2: Novartis – Vollendung der V-Erholung?

SMIAn der 200-Tage-Linie

RĂĽckblick: Nachdem der SMI bereits im Oktober 5.5% zulegen konnte, ging es fĂĽr die Blue Chips im Folgemonat weitere 2.8% nach oben. Dabei wurde das November-Top bereits zur Monatsmitte bei 11’252 Punkten markiert, danach schalteten die Notierungen in den Konsolidierungsmodus. Tatsächlich dauerte es bis zum 1. Dezember, bis der Index ĂĽber diese HĂĽrde ausbrechen und sich auf ein neues Erholungs-Top bei 11’284 Punkten schieben konnte. Am Freitag legten die Kurse allerdings erneut den RĂĽckwärtsgang ein und gaben per Saldo 0.4% auf 11’198 Zähler ab. Dadurch fielen die Kurse auch wieder unter den GD200 zurĂĽck, der tags zuvor ĂĽberkreuzt werden konnte.

Ausblick: Der erste Ausbruchsversuch an der trendentscheidenden 200-Tage-Linie wurde am Freitag wieder zurĂĽckgenommen. Damit steht der Index weiterhin vor der Aufgabe, die Durchschnittslinie per Tagesschluss zu ĂĽberkreuzen. Das Long-Szenario: Wie schon in der Vorwoche, mĂĽsste nun im ersten Schritt der GD200 ĂĽberboten werden. Der Break sollte dabei auf Schlusskursbasis erfolgen undidealerweise mit einem Kursanstieg ĂĽber das November-Top bei 11’252 sowie das frische Dezember-Hoch bei 11’284 bestätigt werden. Oberhalb dieser HĂĽrde wĂĽrde die obere Kante der KurslĂĽcke vom 10. Juni bei 11’322 in den Fokus rĂĽcken. Der nächste Widerstand wäre anschliessend am 2021er-Oktober-Tief bei 11’382 zu finden. Das Short-Szenario: Auf der Unterseite können die ersten Auffangzonen weiterhin an der Volumenspitze bei 11’125 – die mit dem Tagestief vom Freitag bei 11’123 bereits auf den PrĂĽfstand gestellt wurde – sowie am September-Hoch bei 11’083 angetragen werden. Unterhalb davon wĂĽrde die 11’000er-Marke als Haltelinie nachrĂĽcken. Darunter könnten das Zwischenhoch vom 1. November bei 10’927 und die untere Kante des Gaps vom 18. November bei 10’918 angesteuert werden, bevor es um das März-Tief bei 10’871 gehen wĂĽrde.

SMI

Valor: 998089
ISIN: CH0009980894
Kursstand: 11’198.13 Punkte
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Widerstände: 11’211+11’252+11’284
UnterstĂĽtzungen: 11’125+11’083+11’000

Stand 05.12.2022, 7:00 Uhr; Quelle: Prime Quants

SMI1-Jahr-ChartQuelle: Prime Quants, 05.12.2022
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung.
SMI5-Jahres-ChartQuelle: Prime Quants, 05.12.2022
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung.
Historische Wertentwicklung lässt keine Rückschlüsse auf künftige Preisentwicklung zu

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH1227354896 Turbo Warrant C3SSMU 9’895.22 8.25 CHF 2.73
CH1226790736 Turbo Warrant B8SSMU 10’392.69 12.94 CHF 1.74
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH1227354920 Turbo Warrant C6SSMU 12’530.66 8.22 CHF 2.72
CH1231768362 Turbo Warrant IBSSMU 12’049.60 12.70 CHF 1.76
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = AusĂĽbungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 05.12.2022, 7:00 Uhr

Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 11’216.10 -0.20%
DAX™ 14’546.75 0.39%
S&P 500™ 4’071.36 -0.13%
Nasdaq 100™ 11’996.93 -0.37%
EUR/CHF 0.9877 0.17%
Crude Oil (USD) 85.33 -2.38%
Gold (USD) 1’797.65 -0.30%
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 05.12.2022, 7:00 Uhr; Quelle: UBS-Indikation

 

NovartisVollendung der V-Erholung?

Rückblick: Von dem Rücksetzer im vergangenen Monat hat sich die Novartis-Aktie schnell erholt. Nachdem die Papiere – ausgehend vom Verlaufshoch bei CHF 83.25 – zwischen dem 10. und 17. November bis auf CHF 78.05 abgerutscht waren, wurde die Kursdelle mit nur drei starken Handelstagen wieder ausgebügelt. Die Aufwärtsdynamik hat zuletzt zwar nachgelassen, dennoch stiegen die Notierungen in der vergangenen Woche mit CHF 84.55 auf den höchsten Stand seit dem 10. Juni. Für den November ergab sich damit schlussendlich ein Plus von 3.4%. In Bezug auf das September-Tief bei CHF 73.32 hat sich die Aktie derweil um 14.8% erholt.

Ausblick: Die Novartis-Aktie ist in der vergangenen Woche über das Juli-Hoch gestiegen und hat damit die Kursverluste aus dem schwachen dritten Quartal (-6.6%) wieder aufgeholt. Aus charttechnischer Sicht ist dabei ein breites V-Muster entstanden. Das Long-Szenario: Auf der Oberseite müssten die Papiere jetzt die Vollendung der V-Formation bestätigen, wofür mindestens ein Endstand über dem aktuellen Dezember-Hoch bei CHF 84.55 nötig wäre. Gelingt der Break, könnte es (über die 85er-Marke hinweg) zu einem Anstieg an den horizontalen Widerstand bei CHF 86.92 kommen, der sich aus den beiden 2021er-Tops ableiten lässt. Anschliessend wären das Verlaufshoch vom 11. April bei CHF 88.07 und das Jahreshoch bei CHF 88.42 als weitere Hürden zu nennen, bevor das April-Hoch aus dem Jahr 2020 beiCHF 89.34 bremsend wirken dürfte. Das Short-Szenario: Nach der Vollendung einer V-Erholung kommt es am oberen Ende der Formation (in diesem Fall definiert durch das Juli-Top) oft zu Seitwärtsbewegungen. Im Rahmen einer solchen Konsolidierung gilt es, kleinere Rücksetzer einzukalkulieren. Diese könnten sich zunächst bis zum Januar-Hoch bei CHF 83.72, dem Tagestief vom Freitag bei CHF 83.30 oder dem Verlaufshoch vom 10. November bei CHF 83.25 erstrecken. Darunter würde dann das Zwischen-Top vom 19. August bei CHF 82.34 mit dem Korrekturtief vom 24. November bei CHF 81.79 in den Fokus rücken. Sollten die Kurse dort keinen Halt finden, wäre ein Test der 200-Tage-Linie (aktuell bei CHF 81.25) und/oder des Volumenmaximums (= Level mit dem meisten Handelsvolumen seit März 2020) zwischen CHF 81.00 und CHF 80.75 möglich.

Novartis

Valor: 1200526
ISIN: CH0012005267
Kursstand: 84.14 CHF
Tendenz: aufwärts/aufwärts
Widerstände: 84.55+85.00+86.92
UnterstĂĽtzungen: 83.72+83.30+82.34

Stand 05.12.2022, 7:00 Uhr; Quelle: Prime QuantsNovartis1-Jahr-ChartQuelle: Prime Quants, 05.12.2022
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung.

Novartis5-Jahres-ChartQuelle: Prime Quants, 05.12.2022
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung.

Historische Wertentwicklung lässt keine Rückschlüsse auf künftige Preisentwicklung zu

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH0537278407 Mini-Future NOLNMU 69.33 5.20 CHF 0.81
CH1226796352 Mini-Future GNOV0U 75.94 8.66 CHF 0.65
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH1179510974 Mini-Future DNOVSU 98.56 5.07 CHF 1.10
CH1103813528 Mini-Future NOVAEU 92.26 8.20 CHF 0.68
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = AusĂĽbungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 05.12.2022, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Ă–l-Embargo gegen Russland gilt ab heute
    Im Rahmen der EU-Sanktionen gegen Russland darf vom heutigen Montag an kein Rohöl mehr über den Seeweg aus Russland in die Europäische Union importiert werden. Gleichzeitig tritt ein von der EU zusammen mit den G7-Staaten vereinbarter Ölpreisdeckel in Höhe von USD 60 je Barrel in Kraft.

  • OPEC+ hält an Fördermengenreduzierung fest
    Die Erdölallianz OPEC+ hat am gestrigen Sonntag bestätigt, an der im Oktober getroffenen Entscheidung, die Fördermengen bis zum Jahresende 2023 um zwei Millionen Barrel täglich zu reduzieren, bis auf Weiteres festzuhalten.  

  • OPEC+ hält an Fördermengenreduzierung fest
    Die Erdölallianz OPEC+ hat am gestrigen Sonntag bestätigt, an der im Oktober getroffenen Entscheidung, die Fördermengen bis zum Jahresende 2023 um zwei Millionen Barrel täglich zu reduzieren, bis auf Weiteres festzuhalten.  

    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

 

Daily Markets abonnieren
Go to Top