Home2021-06-17T07:52:19+00:00
Als PDF ansehenxx
Daily Markets abonnieren
Als PDF ansehen


 
KeyInvest Daily Markets

Freitag, 21.01.2022
  • Thema 1: Euro Stoxx 50 – 50er-EMA als Signalgeber
  • Thema 2: EUR/USD – Unterstützungslinie im Fokus

Euro Stoxx 5050er-EMA als Signalgeber

Rückblick:Der Euro Stoxx 50 ist seit dem Verlaufshoch Anfang Januar bei 4’395 Punkten wieder unter Druck geraten und dabei unter den 10er-EMA gefallen. Diese Linie gilt als Indikator für den kurzfristigen Kursverlauf. Aufgefangen wurde der Euro Stoxx 50 am 50er-EMA mit dem Verlaufstief bei 4’231 Punkten. Von hier aus konnte der Euro Stoxx 50 wieder ansteigen, dabei gelang dem Index aber nur ein kurzer Anstieg über den 10er-EMA bevor es dann wieder abwärts ging. Erneut konnte der 50er-EMA die Abwärtsdynamik auffangen, der Euro Stoxx 50 prallte wieder nach oben ab und notiert aktuell leicht über dem 10er-EMA. Ein nachhaltiger Durchbruch gelang aber nicht und vorbörslich notiert der Euro Stoxx 50 erneut deutlich tiefer.

Ausblick:Der Euro Stoxx 50 befindet sich aktuell in einer Seitwärtsbewegung. Jedoch ist dem Euro Stoxx 50 ein nachhaltiger Durchbruch über den 10er-EMA bisher nicht gelungen, womit der Index Schwäche andeutet. Die Short-Szenarien: Der Euro Stoxx 50 nimmt erneut Kurs auf den50er-EMA im Tageschart, bricht hier nach unten durch und generiert damit ein Schwächesignal. In der Folge könnte sich die Abwärtsdynamik zügig erhöhen und ein weiterer Kursrückgang zum 200er-EMA im Tageschart bei 4’110 Punkten möglich werden. Die Long-Szenarien: Der Euro Stoxx 50 kann sich über dem 10er-EMA halten und damit kurzfristige Stärke zeigen. In der Folge wäre dann mit einem weiteren Kursanstieg bis zum Verlaufshoch bei 4’335 Punkten zu rechnen. Darüber wäre der Widerstandsbereich um 4’400 Punkte das nächste Anlaufziel.

Euro Stoxx 50

Valor: 846480
ISIN: EU0009658145
Kursstand: 4’297.60 Punkte
Tendenz: seitwärts/seitwärts
Widerstände: 4’300+4’335+4’400
Unterstützungen: 4’250+4’230+4’200

Stand 21.01.2022, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

Euro Stoxx 506-Monats-ChartQuelle: BörseGo AGEuro Stoxx 505-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AGHistorische Wertentwicklung lässt keine Rückschlüsse auf künftige Preisentwicklung zu

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH1135119738 Warrant BSTO4U 3’228.92 4.00 CHF 5.58
CH1153552638 Mini-Future DSTOKU 4’107.65 18.42 CHF 1.21
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH1128989162 Mini-Future BSTOBU 4’462.64 19.87 CHF 1.12
CH0545122597 Faktor S5STXU N/A 5 CHF 0.21
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 21.01.2022, 7:00 Uhr


Technischer Marktausblick

Index Kurs Veränderung zum Vortag kurzfristige Tendenz mittelfristige Tendenz
SMI™ 12’560.70 0.28 %
DAX™ 15’912.33 0.65 %
S&P 500™ 4’482.73 -1.10 %
Nikkei™ 27’587.50 0.83 %
EUR/CHF 1.0360 -0.13 %
Crude Öl 86.98 0.45 %
Gold 1’839.79 0.03 %
? undefined:undefined ? ? undefined:undefined ?
Add

 Stand 21.01.2022, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

 

EUR/USDUnterstützungslinie im Fokus

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD befindet sich in einem langfristigen Abwärtstrend und hat hier im bisherigen Verlaufstief per Ende November USD 1.118 erreicht. Von hier aus ging der Wert dann in eine ausgedehnte Seitwärtsbewegung über, wobei sich eine steigende Unterstützungslinie ausbildete. Diese Unterstützungslinie konnte dann Anfang Januar als Sprungbrett für einen Anstieg über den 50er-EMA verwendet werden, wobei im Verlaufshoch USD 1.148 erreicht wurden. Im Wochenchart war das Währungspaar zudem an der unteren Begrenzung des steigenden Trendkanals nach oben abgeprallt. Allerdings kam es zu keinem nachhaltigen Anstieg, nach dem Verlaufshoch bei USD 1.148 rutschte das Cross wieder ab und fiel auch unter den 50er-EMA, zurück bis an die steigende Unterstützungslinie im Tageschart.

Ausblick: Im Fokus stehen nun die steigende Unterstützungslinie im Tageschart und die untere Trendkanalbegrenzung im Wochenchart. Die Short-Szenarien: EUR/USD bricht unter die steigende Unterstützungslinie im Tageschart bei USD 1.130 nach unten durch und generiert damit ein Schwächesignal. Die nächste Anlaufmarke wäre dann die untere Trendkanalbegrenzung im Wochenchart bei aktuell USD 1.124. Gelingt den Bären hier ein Durchbruch nach unten, wäre mit einem weiteren Kursrückgang zurrunden Marke von USD 1.100 zu rechnen. Die Long-Szenarien: EUR/USD prallt an der Unterstützungslinie im Tageschart wieder nach oben ab und nimmt Kurs auf den 50er-EMA. In der Folge wäre bei einem Durchbruch nach oben mit einem erneuten Anlauf auf das Verlaufshoch bei USD 1.148 zu rechnen. Darüber wäre der 200er-EMA bei USD 1.160 die nächste mögliche Anlaufmarke. In diesem Bereich befindet sich aber eine massive Widerstandszone, die nicht so einfach zu durchbrechen sein wird.

EUR/USD

Valor: 948681
ISIN: EU0009652759
Kursstand: USD 1.132
Tendenz: abwärts/seitwärts
Widerstände: 1.133+1.135+1.137
Unterstützungen: 1.130+1.124+1.118

Stand 21.01.2022, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AGEUR/USD6-Monats-ChartQuelle: BörseGo AG
EUR/USD5-Jahres-ChartQuelle: BörseGo AG
Historische Wertentwicklung lässt keine Rückschlüsse auf künftige Preisentwicklung zu

ISIN Produkt (Call) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH1152193368 Mini-Future GEURDU 1.0346 10.09 CHF 1.03
CH1126818108 Mini-Future CE2URU 1.0279 9.52 CHF 1.09
Add
ISIN Produkt (Put) Symbol SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
CH1125169693 Mini-Future AEUR4U 1.2356 9.88 CHF 1.05
CH1125169768 Mini-Future BEURBU 1.3413 5.11 CHF 2.03
Add

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Warrants); Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 21.01.2022, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Blinken trifft Lawrow in Genf


    US-Aussenminister Blinken und sein russischer Kollege Lawrow kommen heute in Genf zusammen, um nach einem diplomatischen Ausweg aus dem Ukraine-Konflikt zu suchen. Wegen des russischen Truppenaufmarschs an der Grenze zur Ukraine befürchtet der Westen, dass Russland einen Einmarsch in das Nachbarland vorbereitet. Moskau bestreitet das.

  • Österreich führt allgemeine Impfpflicht ein


    Der Nationalrat in Wien hat mit breiter Mehrheit eine Impfpflicht für alle Erwachsenen ab 18 Jahren ab Februar beschlossen. Bei Nichtbefolgung drohen ab Mitte März Geldstrafen bis zu 3’600 Euro. Ausgenommen sind nur Schwangere und Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können sowie Genesene für einen Zeitraum von sechs Monaten. 

  • Netflix enttäuscht mit Ausblick 


    Der Streaming-Dienst Netflix rechnet nur noch mit mauem Nutzerwachstum im laufenden Quartal. Für den Zeitraum bis Ende März erwartet das Unternehmen lediglich 2.5 Mio. neue Kunden, wie es am Donnerstag mitteilte. Analysten hatten ein Nutzerwachstum von 5 Mio. prognostiziert. 

  • Hier bitte Text einfügen
    Hier bitte Text einfügen
    Add
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.

Daily Markets abonnieren
Nach oben