KeyInvest Weekly Hits
Donnerstag, 30.07.2020
  • Thema 1: Europäische Industrieaktien – Zykliker für das Positivszenario
  • Thema 2: Edelmetalle – Gold und Silber glänzen

Europäische Industrieaktien
Zykliker für das Positivszenario

Industrieunternehmen zählen momentan in Europa zu den Favoriten von UBS CIO GWM. Ein diversifiziertes Sektorinvestment ermöglicht der ETT (Symbol: ETIND) auf den STOXX™ Europe 600 Industrial Goods & Services Index. Gerade hat mit ABB ein Schwergewicht über den Erwartungen liegende Zahlen und einen vorsichtig optimistischen Ausblick präsentiert. Zusammen mit LafargeHolcim und OC Oerlikon bildet der Zürcher Konzern die Basis für einen Early Redemption (ER) Kick-In GOAL (Symbol: KGYFDU). UBS spannt das Schweizer Industrietrio für 18 Monate zusammen. In dieser Zeit erhalten Anleger alle drei Monate eine Couponzahlung in Höhe von 7.25 Prozent p.a. Die Barrieren werden bei 55 Prozent der Startkurse fixiert.

Neben der von den Notenbanken zur Verfügung gestellten Liquidität erachtet CIO GWM die staatlichen Konjunkturprogramme, eine anziehende Nachfrage sowie die medizinischen Fortschritte im Kampf gegen Covid-19 als Argumente für weiter steigende Aktienkurse. Bestenfalls könnte bereits gegen Ende 2020 ein Covid-19-Impfstoff zur Verfügung stehen. Im Rahmen dieses positiven („Upside“) Szenarios erachten die Analysten zyklische Werte als besonders aussichtsreich. In Europa zählen deshalb die Industrieaktien zu den Favoriten. (Quelle: UBS CIO GWM, Investment Opportunities, Key Investment Ideas, „Position for the upside in equities”, Online-Abfrage am 28.07.2020)
 
102 Vertreter des Sektors kommen im STOXX™ Europe 600 Industrial Goods & Services Index zusammen. Zu den Schwergewichten zählt ABB. Beim Zürcher Industriekonzern brach der Umsatz im zweiten Quartal 2020 um 14 Prozent auf 6.15 Milliarden US-Dollar ein. Analysten hatten mit einem noch stärkeren Rückgang gerechnet. Auch mit dem um mehr als ein Fünftel auf 651 Millionen Dollar geschrumpften operativen Ergebnis übertraf ABB die Erwartungen. „Wir erwarten eine gewisse Erholung der Aufträge“, blickte CEO Björn Rosengren nach vorne. Der seit März amtierende Konzernchef treibt den Umbau von ABB voran. Rosengren möchte den einzelnen Geschäftsbereichen mehr Verantwortung übertragen und hat
dabei ein klares Ziel: Die operative Marge soll auf 15 Prozent steigen. Im Berichtsquartal lag die Kennziffer mit 10.6 Prozent deutlich unter dem angestrebten Wert. (Quelle: Thomson Reuters, Medienbericht, 22.07.2020)
 
Einen Transformationsprozess durchläuft auch Siemens. Der grösste europäische Industriekonzern spaltet seine Energiesparte ab. Für Ende September ist der Börsengang von Siemens Energy geplant. (Quelle: Thomson Reuters, Medienbericht, 09.07.2020) Am 6. August präsentiert der Branchenriese seine Quartalszahlen. Zwei Tage zuvor meldet sich OC Oerlikon zu Wort. Im ersten Quartal 2020 hat die Coronakrise das Geschäft des Anlagenbauers ausgebremst. Obwohl OC Oerlikon eine starke Nachfrage nach der Meltblown-Technologie zur Herstellung chirurgischer Gesichtsmasken verzeichnete, musste das Management die Jahresprognose zurückziehen. (Quelle: Thomson Reuters, Medienbericht, 05.05.2020)


Chancen:
Der ETT (Symbol: ETIND) bildet den STOXX™ Europe 600 Industrial Goods & Services Index 1:1 und ohne Laufzeitbegrenzung ab. Typisch für dieses Partizipationsprodukt fallen dabei keine laufenden Verwaltungsgebühren an.²Auf relativ stabile Kurse von ABB, LafargeHolcim und OC Oerlikon zielt der ER Kick-In GOAL (Symbol: KGYFDU) ab. Solange kein Basiswert auf oder unter die Barriere von 55 Prozent der Anfangsfixierung fällt, wirft das Produkt die dem Coupon entsprechende Maximalrendite von 7.25 Prozent p.a. ab. Reicht das Polster nicht, ist der maximale Ertrag dennoch möglich. Allerdings muss das Trio dann zur Schlussfixierung geschlossen auf oder über dem jeweiligen Ausgangskurs zu finden sein. Wegen der Early Redemption Funktion ist eine vorzeitige Rückzahlung von Nominal und anteiligem Coupon möglich.

Risiken:
Die vorgestellten Produkte sind nicht kapitalgeschützt. Beim ETT kommt es zu Verlusten, wenn der zugrundeliegende Index fällt. Notiert einer der Basiswerte beim ER Kick-In GOAL während der Laufzeit einmal auf oder unter dem Kick-In Level (Barriere) und kommt zudem das Early Redemption Feature nicht zum tragen, kann die Tilgung am Verfalltag durch Lieferung einer vorab durch das Bezugsverhältnis fixierten Anzahl des Basiswertes mit der schlechtesten Wertentwicklung (vom Strike aus) erfolgen (höchstens jedoch zum Nominalwert zuzüglich Coupon). In diesem Fall sind Verluste wahrscheinlich. Zudem trägt der Anleger bei Strukturieren Produkten das Emittentenrisiko, so dass das eingesetzte Kapital – unabhängig von der Entwicklung der Basiswerte – im Falle einer Insolvenz der UBS AG verloren gehen kann.

Weitere UBS Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter ubs.com/keyinvest.
 
 
STOXX™ Europe 600 Industrial Goods & Services Index vs. STOXX™ Europe 600 Index (5 Jahre, nur zu illustrativen Zwecken, Angaben in %)¹
Als im März der Corona-Ausverkauf an den Börsen eintrat, verringerte sich der langfristige Vorsprung der Industrieaktien gegenüber dem breiten Markt. Mittlerweile konnte sich der Sektor wieder stärker absetzen.
 
Quelle: UBS AG, Bloomberg
Stand: 29.07.2020

ABB vs. LafargeHolcim vs. OC Oerlikon (5 Jahre, nur zu illustrativen Zwecken, Angaben in %)¹
Aus dem Schweizer Trio zeigt nur ABB im Fünfjahreszeitraum eine positive Performance. Zuletzt gelang dem Industrietitel ein v-förmiger Rebound. LafargeHolcim und OC Oerlikon liegen in etwa gleichauf.
 
Quelle: UBS AG, Bloomberg
Stand: 29.07.2020

 
¹) Bitte beachten Sie, dass vergangene Wertentwicklungen keine Indikationen für künftige Wertentwicklungen sind.
²) Die Konditionen der ETTs werden jährlich überprüft und können mit einer Frist von 13 Monaten nach Bekanntgabe angepasst werden.
 
ETT auf den STOXX™ Europe 600 Industrial Goods & Services NR Index

Remove
Symbol ETIND
SVSP Name Tracker-Zertifikat
SVSP Code 1300
Basiswert STOXX™  Europe 600 Industrial Goods & Services EUR Net Return Index
Bezugsverhältnis 1:1
Handelswährung EUR
Verwaltungsgebühr 0.00% p.a.²
Partizipation 100%
Verfall Open End
Emittentin UBS AG, London
Geld-/Briefkurs EUR 1’016.00 / 1’020.00 

Add
 

7.25% p.a. ER Kick-In GOAL auf ABB / LafargeHolcim / OC Oerlikon

Remove
Symbol KGYFDU
SVSP Name Barrier Reverse Convertible
SVSP Code 1230 (Auto-Callable)
Basiswerte ABB, LafargeHolcim, OC Oerlikon
Handelswährung CHF
Coupon 7.25% p.a.
Strike Level 100%
Kick-In Level (Barriere) 55%
Verfall 14.02.2022
Emittentin UBS AG, London
Zeichnung bis 12.08.2020, 15:00 Uhr

Add
 

Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: ubs.com/keyinvest Quelle: UBS AG, Bloomberg Stand: 29.07.2020
 
Marktübersicht
Index Stand Woche¹
SMI™ 10’272.81 Pkt. -1.6%
SLI™ 1’559.76 Pkt. -1.5%
S&P 500™ 3’258.44 Pkt. -0.5%
EURO STOXX 50™ 3’300.16 Pkt. -2.1%
S&P™ BRIC 40 2’947.40 Pkt. -2.3%
CMCI™ Compos. 821.97 Pkt. 0.9%
Gold (Feinunze) 1’976.70 USD 6.0%
Add

SMI™ vs. VSMI™ 1 Jahr

 
¹ Veränderung auf Basis des Schlusskurses des Vortages im Vergleich zum Schlusskurs vor einer Woche.
Der VSMI™ Index wird seit 2005 berechnet. Er zeigt die Volatilität der im SMI™ Index enthaltenen Aktien. Massgeblich für die Berechnung ist ein Portfolio, welches nicht auf Preisschwankungen, sondern ausschliesslich auf Veränderungen der Volatilität reagiert. Dabei greift die VSMI™ Methodik auf die quadrierten Volatilitäten, im Fachjargon „Varianzen“, der an der Eurex gehandelten SMI-Optionen mit einer konstanten Restlaufzeit von 30 Tagen zurück.
 
 
 

Edelmetalle
Gold und Silber glänzen

 
Gold ist mit einem neuen Allzeithoch in die letzte Juli-Woche gestartet. Im Sog des “grossen Bruders” hat sich auch Silber zuletzt deutlich verteuert.¹ Eine gleichzeitige Anlage in beiden Edelmetallen bietet der ETC (Symbol: CPMCIU) auf den UBS Bloomberg CMCI Precious Metals CHF Monthly Hedged TR Index. Als Alternative zur Positionierung in den Rohstoffen gelten die Aktien des Bergbausektors. UBS bietet aktuell einen Kick-In GOAL (Symbol: KGWQDU) auf Kinross Gold zur Zeichnung an. Zur Anfangsfixierung wird die Barriere bei 55 Prozent des dann gültigen Basiswertkurses festgehalten. Der Coupon von 10.50 Prozent p.a. kommt unabhängig vom weiteren Verlauf des Goldproduzenten zur Auszahlung.
 
UBS CIO GWM schätzt nach wie vor die Eigenschaften von Gold als Absicherung im Portfoliokontext. In der globalen taktischen Vermögensverwaltung wird das Edelmetall daher als “Most Preferred” eingestuft. Zuletzt haben die Experten ihr Kursziel angehoben: Sie erwarten jetzt sowohl per Ende September als auch per Silvester 2020 einen Goldpreis von 2’000 US-Dollar je Feinunze (aktuelle Notiz: 1’952.76 Dollar). Das Aufwärtsszenario wird unter anderem mit den sich weiter verschlechternden Beziehungen zwischen den USA und China sowie steigenden Inflationserwartungen und einem schwächeren US-Dollar begründet. (Quelle: UBS CIO GWM, Edelmetalle, Gold: “Anstieg auf USD 2000 erwartet”, 23. Juli 2020 )
 
Mit den Edelmetallpreisen haussieren die Aktien des Bergbausektors. Beispielsweise hat sich der Börsenwert von Kinross Gold auf Sicht von einem Jahr mehr als verdoppelt.¹ Das Unternehmen aus Toronto betreibt Minen in den USA, Brasilien, Chile, Ghana, Mauretanien und Russland. Die jährliche Produktionsmenge beträgt rund 2.5 Millionen Unzen Gold-Äquivalent. (Quelle: Kinross, Investorenpräsentation, Juli 2020). Am 30. Juli veröffentlicht das Unternehmen nach US-Börsenschluss den Zwischenbericht für das zweite Quartal 2020. Dann wird sich zeigen, inwieweit die Edelmetallrallye auf die Resultate des Produzenten durchschlägt.
 

Chancen:
Selbst wenn die Kinross-Aktie nach der Zahlenvorlage Schwung verlieren sollte, ist mit dem Kick-In GOAL (Symbol: KGWQDU) eine interessante Renditechance möglich. Das Zeichnungsprodukt zahlt in jedem Fall einen Coupon in Höhe 10.50 Prozent p.a. Solange der Basiswert während der Laufzeit nicht das Kurspolster von 45 Prozent aufbraucht, erhalten Anleger das Nominal vollständig zurück. Nach einem Barrierebruch muss Kinross bis zur Schlussfixierung auf oder über den Strike zurückkehren, um Abschläge bei der Tilgung zu vermeiden. Auf weitere steigende Edelmetallpreise zielt der ETC (Symbol: CPMCIU) auf den UBS Bloomberg CMCI Precious Metals CHF Monthly Hedged TR Index ab. Zu mehr als vier Fünfteln besteht der Basiswert aus Gold-Terminktontrakten. Der Rest entfällt auf Silber. 

Risiken:
Die vorgestellten Produkte sind nicht kapitalgeschützt. Beim ETC kommt es zu Verlusten, wenn der zugrunde liegende Index fällt. Notiert der Basiswert beim Kick-In GOAL während der Laufzeit einmal auf oder unter dem Kick-In Level (Barriere), kann die Tilgung am Verfalltag durch Bartilgung erfolgen (höchstens jedoch zum Nominalwert zuzüglich Coupon). In diesem Fall sind Verluste wahrscheinlich. Zudem trägt der Anleger bei Strukturierten Produkten das Emittentenrisiko, so dass das eingesetzte Kapital – unabhängig von der Entwicklung des Basiswertes – im Falle einer Insolvenz der UBS AG verloren gehen kann.
Weitere UBS Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter ubs.com/keyinvest.
 
Kinross Gold (5 Jahre, Angaben in CAD)¹
Quelle: UBS AGStand: 29.07.2020

 
10.50% p.a. Kick-In GOAL auf Kinross Gold
Remove
Symbol KGWQDU
SVSP Name Barrier Reverse Convertible
SVSP Code 1230
Basiswert Kinross Gold
Handelswährung CHF (Quanto)
Coupon 10.50% p.a.
Strike Level 100%
Kick-In Level (Barriere) 55%
Verfall 05.08.2021
Emittentin UBS AG, London
Zeichnung bis  05.08.2020, 15:00 Uhr

Add
 

Termsheet Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: ubs.com/keyinvest   Quelle: UBS AG Stand: 29.07.2020

 
¹) Bitte beachten Sie, dass vergangene Wertentwicklungen keine Indikationen für künftige Wertentwicklungen sind.
²) Die Konditionen der ETTs werden jährlich überprüft und können mit einer Frist von 13 Monaten nach Bekanntgabe angepasst werden.
 
 
 

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechts- oder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Longoder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an USPersonen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist.Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neuesten Stand zu halten.Das vorliegende Material beinhaltet Daten, welche aus dem Backtesting von Daten resultieren, und wurde von UBS in gutem Glauben und unter Anwendung standardisierter Methoden erstellt. Diese Methoden basieren auf eigenen Modellen, empirischen Daten, Annahmen und anderen Informationen, die wir für korrekt und angemessen erachten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt.Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden.Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance. © UBS 2020. Das Schlüsselsymbol und UBS gehören zu den eingetragenen und nicht eingetragenen Markenzeichen von UBS. Alle Rechte bleiben vorbehalten.  Der SMI™ Index sowie entsprechende Marken und der SLI™ Index sowie entsprechende Marken und der der Swiss Performance Index™ Index (SPITM) sowie entsprechende Marken und der VSMI™ sowie entsprechende Marken sind Eigentum der SIX Swiss Exchange AG. Alle Rechte vorbehalten. Der S&P 500™ Index sowie entsprechende Marken und der S&P 500 Industrials Index™ sowie entsprechende Marken sind Eigentum der Standard & Poor›s Financial Services LLC. Alle Rechte vorbehalten. Der Euro STOXX 50™ Index sowie entsprechende Marken und der STOXX Europe 600 Banks Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der Stoxx AG. Alle Rechte vorbehalten. Der CMCI™ Composite Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der UBS AG. Alle Rechte vorbehalten. Der DAX™ Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der Deutsche Börse AG. Alle Rechte vorbehalten. Der JPM™ German Government Bond Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der JPM International Limited. Alle Rechte vorbehalten. Der NIKKEI 225™ Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der Nihon Keizai Shimbun Incorporation. Alle Rechte vorbehalten. Der EPRA Index™ sowie entsprechende Marken sind Eigentum der European Public Real Estate Association. Alle Rechte vorbehalten. Der FTSE™ Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der London Stock Exchange Group Holdings Limited. Alle Rechte vorbehalten. Der MSCI™ World Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der MSCI Incorporation. Alle Rechte vorbehalten. Der KOSPI™ Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der Korea Exchange Incorporation. Alle Rechte vorbehalten. Der HSCEI™ Index, der Hang Seng China EnterprisesTM Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der Hang Seng Data Services Limited. Alle Rechte vorbehalten.