KeyInvest Blog

27. Juni 2022

Fragile Börsenlage hält an

Heftige Gewitter mit Orkanböen und grossen Hagelkörner zogen in der vergangenen Woche über die Schweiz. Ein Bild, das sich auch auf den Kapitalmarkt übertragen lässt. Selbst wenn der jüngste Sell-off etwas stoppte, türmten sich erneut dunkle Wolken auf. Der SMI tauchte sogar Richtung der 10‘000er-Marke ab und markierte dabei ein neues Jahrestief bei 10‘350 Punkte. Ein kräftiger Schlussspurt am Freitag rettete dann aber den Schweizer Aktienmarkt, sodass dem SMI am Ende sogar noch ein Wochenplus gelang.*

Inflation…

Nun bleiben den heimischen Bluechips nur noch wenige Tage Zeit, um die Halbjahresbilanz etwas aufzupeppen. Per 24. Juni beläuft sich das Minus beim SMI auf 15.9 Prozent, das wäre das schwächste erste Semester seit mehr als zehn Jahren.* Allerdings könnten es die Bullen auch in der neuen Woche wieder schwer haben, denn die Inflations- und Konjunktursorgen werden die bestimmenden Themen bleiben. Apropos Teuerung: Grossbritannien meldete vergangene Woche einen weiteren Anstieg der Verbraucherpreise. So ist die Inflation zuletzt so stark gestiegen wie seit 1982 nicht mehr. Waren und Dienstleistungen kosteten im Mai durchschnittlich 9.1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, nach einem Wert von 9.0 Prozent im Vormonat. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 22.06.2022) Auch in der Eurozone kann nach dem jüngsten Rekordwert von 8.1 Prozent laut EZB-Vize Luis de Guindos noch keine Entwarnung gegeben werden. Erst ab dem vierten Quartal rechnet der Währungshüter mit einem Rückgang der zuletzt rasant gestiegenen Inflation. Bis dahin dürfte sich der Wert auf dem gegenwärtigen Niveau bewegen. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 24.06.2022) Wie sich die Preise im Juni entwickelt haben, wird das Statistikamt Eurostat am Freitag bekanntgeben. Die von Reuters befragten 16 Volkswirte rechnen mit einem Anstieg der Inflationsrate auf einen Rekordwert von 8.3 Prozent. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 26.06.2022)

… und Konsumausgaben im Fokus

Was die wirtschaftliche Entwicklung betrifft, stehen in der laufenden Woche ebenfalls interessante Termine auf dem Plan. Am Mittwoch gibt der GfK-Index Auskunft über die Kauflaune der Verbraucher in der Euro-Zone. Einen Tag später folgen die Einzelhandelsumsätze für Deutschland und die Schweiz. Darüber hinaus wird die Arbeitslosenquote für den gemeinschaftlichen Währungsraum bekanntgegeben. Hier wird laut Angaben von Refinitiv für den Mai von einer Rate von 6.8 Prozent ausgegangen, das würde einer Stagnation im Vergleich zum April gleichkommen. In den USA richtet sich die Aufmerksamkeit am Donnerstag dagegen insbesondere auf die Konsumausgaben, da die Kauflaune der Verbraucher als Hauptstütze der weltgrössten Volkswirtschaft gilt. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 24.06.2022)

Apropos Kauflaune, auf dem alten Kontinent scheint diese gerade nicht so ausgeprägt zu sein. So verschreckte Zalando Investoren mit einer Prognose-Senkung, was bei der Aktie zu einem Kursrutsch von bis zu 18 Prozent führte. Die Gewinnwarnung zog den ganzen Sektor in Mitleidenschaft. Der europäische Einzelhandelssektor-Index notierte am Freitag zeitweise so niedrig wie zuletzt beim Börsen-Crash vom März 2020.* Von Unternehmensseite kamen zuletzt aber auch positive Nachrichten. So haben die beiden Partner bei der Corona-Bekämpfung, GlaxoSmithKline und Sanofi, ermutigende Testergebnisse für einen Impfstoff gegen die Omikron-Variante veröffentlicht. Ebenso hat Lonza-Kunde Moderna, die Basler produzieren für den US-Konzern dessen Covid-19-Vakzin, Entwicklungserfolge vermeldet. Sein angepasster Impfstoff zeigte in Studien gute Wirksamkeit gegen die beiden Omikron-Untervarianten BA.4 und BA.5. (Quellen: Refinitiv, Medienberichte, 23./24.06.2022)

Investieren mit Puffer

In die Pharma-Spezialisten lässt sich mit dem Autocallable Barrier Reverse Convertible (Symbol: KKTNDU) mit bedingten Teilschutz investieren. Das im April 2022 emittierte Papier stellt aktuell eine Seitwärtsrendite von 16.5 Prozent in Aussicht. Der Risikopuffer beläuft sich mit Blick auf den Worst-Performer Lonza derzeit auf 38.2 Prozent.** Bitte beachten Sie dennoch, dass der BRC nicht kapitalgeschützt ist: Notiert einer der Basiswerte während der Laufzeit einmal auf oder unter dem Kick-In Level (Barriere), ist mit Verlusten zu rechnen. Zudem trägt der Anleger das Emittentenrisiko, so dass das eingesetzte Kapital – unabhängig von der Entwicklung der Basiswerte – im Falle einer Insolvenz der UBS AG verloren gehen kann.

Bayer vs. Lonza vs. Sanofi (5 Jahre), nur zu illustrativen Zwecken, Umbasierung auf 100%)

Stand: 24.06.2022; Quelle: Refinitiv
*Bitte beachten Sie, dass vergangene Wertentwicklungen keine Indikationen für künftige Wertentwicklungen sind.

Wichtige Termine

Datum Uhrzeit Land Ereignis
27.06.2022 14:30 US Auftragseingänge langlebiger Güter
28.06.2022 08:00 DE GfK Verbrauchervertrauen
28.06.2022 16:00 US Verbrauchervertrauen
29.06.2022 10:00 CH ZEW Umfrage Konjunkturerwartungen
29.06.2022 11:00 EZ Verbrauchervertrauen
29.06.2022 14:30 US Bruttoinlandsprodukt
30.06.2022 03:00 CN Einkaufsmanagerindex
30.06.2022 08:00 DE Einzelhandelsumsätze
30.06.2022 08:00 GB Bruttoinlandsprodukt
30.06.2022 08:30 CH Einzelhandelsumsätze
30.06.2022 09:00 CH KOF Leitindikator
30.06.2022 11:00 EZ Arbeitslosenquote
30.06.2022 14:00 DE Verbraucherpreisindex
30.06.2022 14:30 US Erstanträge Arbeitslosenunterstützung
30.06.2022 14:30 US Konsumausgaben
30.06.2022 15:45 US Chicago Einkaufsmanagerindex
01.07.2022 09:30 CH SWME Einkaufsmanagerindex
01.07.2022 11:00 EZ Verbraucherpreisindex
01.07.2022 16:00 US ISM Index

Stand: 24.06.2022; Quelle: Thomson Reuters

Weitere Blogeinträge:

Wachsender Zinsoptimismus

In den USA sind die Konsumentenpreise im Juni 2024 gegenüber dem Vormonat um 0.1 Prozent gesunken.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.