KeyInvest Blog

24. Oktober 2022

Jede Menge Gesprächsstoff

Die Ereignisse überschlagen sich: In Italien trat am Wochenende die Regierung rund um die Rechtspopulistin Giorgia Meloni in Kraft, die ab jetzt die Geschicke des Landes leiten wird. Europa darf nun gespannt sein, welche Signale aus dem südeuropäischen Land kommen werden. Das gleiche gilt für China. Hier wurde am Sonntag zum Abschluss des 20. Parteitags der Kommunistischen Partei Staats- und Parteichef Xi Jinping eine dritte Amtszeit gewährt. Hier blickt die ganze Welt gebannt darauf, welche politischen und wirtschaftlichen Weichen das Reich der Mitte stellen wird. „Last but not least“ versinkt Grossbritannien gerade im politischen Chaos. Nach dem Rücktritt von Premierministerin Liz Truss soll bereits am Montag das Nominierung- und Abstimmungsverfahren für die Nachfolge beginnen. Als Favoriten werden Vorgänger Boris Johnson sowie der frühere Finanzminister Rishi Sunak gehandelt. Die Unsicherheit auf der Insel sorgte dafür, dass die Ratingagentur Moody’s ihren Ausblick für das Land auf „negativ“ von zuvor „stabil“ gesenkt hat. Damit droht dem Königreich inmitten des politischen Durcheinanders eine Herabstufung in näherer Zukunft und in der Folge teurere Kredite. (Quelle: Refintiv, Medienmitteilungen, 21.- 23.10.2022)

Die Unternehmen…

Für etwas Stabilität an den Finanzmärkten sorgen derweil die Unternehmen. Inzwischen hat die Berichtssaison Fahrt aufgenommen und im Grossen und Ganzen fallen die Bilanzen bisher nicht so schlecht aus wie im Vorfeld vermutet. Insgesamt hat bisher ein Fünftel der Unternehmen im S&P 500 ihre Ergebnisse für das dritte Quartal 2022 gemeldet, davon konnten 72 Prozent die Schätzungen übertreffen. Die aktuelle Gewinnwachstumsrate beträgt 1.5 Prozent und verbesserte sich damit auf Sicht von einer Woche leicht um 0.2 Prozentpunkte. Allerdings liegt das Wachstum noch deutlich unter den für das dritte Quartal erwarteten 2.8 Prozent. (Quelle: FactSet, Earnings Insight, 21.10.2022)

Spannung verspricht nun die neue Woche, denn in den kommenden Tagen werden eine Vielzahl an gewichtigen US-Konzernen ihre Bücher offenlegen. Alphabet, Amazon, Apple und Microsoft sind nur einige von vielen, die für Klarheit in der laufenden Bilanzsaison sorgen werden. Auch in Europa stehen wichtige Termine auf dem Programm. Zum Beispiel werden aus dem SMI Logitech, Novartis und Swiss Re über ihren aktuellen Geschäftsverlauf berichten, aus dem DAX ist mit einem Dutzend Konzernbilanzen – darunter BASF, Mercedes-Benz und VW – sogar eine wahre Flut an Berichten zu erwarten.

…und die EZB finden grosse Beachtung

Allerdings müssen sich die Anleger auf dem alten Kontinent noch einen weiteren Tag dick im Kalender anstreichen: den 27. Oktober. Dann trifft sich die Europäische Zentralbank (EZB) zu ihrer vorletzten Sitzung in diesem Jahr. Ökonomen gehen aufgrund der hohen Inflation, die zuletzt fast den zweistelligen Bereich erklomm, von einem weiteren deutlichen Zinsschritt aus. Die Mehrheit rechnet damit, dass EZB-Präsidentin Christine Lagarde den Leitsatz wie schon im September um 75 Basispunkte anheben wird. Dann würde der neue Einlagesatz bei 1.50 Prozent liegen. Darüber hinaus rechnen Marktteilnehmer mit Neuigkeiten bezüglich des künftigen Abbaus der durch die jahrelangen Anleihenkäufe auf nahezu neun Billionen Euro angeschwollenen EZB-Bilanz. Die letzte EZB-Zinssitzung im Jahr 2022 ist am 15. Dezember angesetzt. (Quelle: Refintiv, Medienmitteilung, 21.10.2022)

Gewichtige Wirtschaftsdaten

Neben der EZB bilden aus makroökonomischer Sicht auch unterschiedliche Konjunkturdaten einen Schwerpunkt in dieser Woche. Gleich zum Wochenstart stehen am Montag die Einkaufsmanagerindizes in der Eurozone an. Diese dürften Experten zufolge im Oktober mit 44.8 für den Dienstleistungssektor und 47.2 Punkte für die Industrie noch tiefer in den Rezessionsbereich abgetaucht sein. Am Dienstag steht der Ifo-Index für Europas grösste Volkswirtschaft Deutschland an. Marktteilnehmer sagen für die Stimmung in den deutschen Chef-Etagen einen Rückgang auf 83.3 Punkte voraus. Bereits im September ist der Wert von 88.6 auf 84.3 Zähler gefallen. Am Donnerstag und Freitag wird sich zeigen, wie sich die Wirtschaft in Deutschland und den USA im dritten Quartal geschlagen haben. In Übersee gehen Ökonomen davon aus, dass das Bruttoinlandsprodukt nach zwei Minusquartalen wieder den Weg in den Plus-Bereich geschafft hat. Einen ersten Fingerzeit wie sich die Teuerungsrate im Euroraum weiterentwickelt, werden die Zahlen zur deutschen Inflation für Oktober am Freitag geben. Erwartet wird ein leichter Anstieg auf 10.1 Prozent. (Quelle: Refintiv, Medienmitteilung, 21.10.2022)

Erwartetes Umsatz- und Gewinnwachstum im S&P 500

Stand: 21.10.2022; Quelle: FactSet
*Bitte beachten Sie, dass vergangene Wertentwicklungen keine Indikationen für künftige Wertentwicklungen sind.

Wichtige Konjunkturtermine

Datum Uhrzeit Land Ereignis
24.10.2022 10:00 EZ Einkaufsmanagerindex
24.10.2022 15:45 US S&P Global PMI Index
25.10.2022 10:00 DE Ifo Geschäftsklimaindex
25.10.2022 15:00 US Hauspreisindex
25.10.2022 16:00 US Verbrauchervertrauen
25.10.2022 15:00 US Hauspreisindex
25.10.2022 16:00 US Verbrauchervertrauen
25.10.2022 k.A. US Alphabet Quartalszahlen
25.10.2022 k.A. US Coca-Cola Quartalszahlen
25.10.2022 k.A. CH Idorsia Quartalszahlen
25.10.2022 k.A. CH Kühne + Nagel Quartalszahlen
25.10.2022 k.A. CH Logitech Quartalszahlen
25.10.2022 k.A. US Microsoft Quartalszahlen
25.10.2022 k.A. CH Novartis Quartalszahlen
25.10.2022 k.A. US Twitter Quartalszahlen
26.10.2022 10:00 CH ZEW Umfrage Konjunkturerwartungen
26.10.2022 16:00 US Verkäufe neuer Häuser
26.10.2022 k.A. DE BASF Quartalszahlen
26.10.2022 k.A. DE Mercedes Benz Quartalszahlen
26.10.2022 k.A. CH Sulzer Quartalszahlen
27.10.2022 08:00 DE Gfk Verbrauchervertrauen
27.10.2022 14:15 EZ EZB Zinssatzentscheidung
27.10.2022 14:30 US Bruttoinlandsprodukt
27.10.2022 14:30 US Auftragseingang langlebiger Güter
27.10.2022 14:45 EZ EZB Pressekonferenz
27.10.2022 k.A. US Amazon Quartalszahlen
27.10.2022 k.A. US Apple Quartalszahlen
27.10.2022 k.A. CH Credit Suisse Quartalszahlen
27.10.2022 k.A. DE Lufthansa Quartalszahlen
27.10.2022 k.A. US McDonald‘s Quartalszahlen
27.10.2022 k.A. CH Swisscom Quartalszahlen
28.10.2022 05:00 JP BoJ Zinssatzentscheidung
28.10.2022 08:00 DE Bruttoinlandsprodukt
28.10.2022 09:00 CH KOF Leitindikator
28.10.2022 11:00 EZ Verbrauchervertrauen
28.10.2022 14:00 DE Verbraucherpreisindex
28.10.2022 16:00 US Reuters/Uni Michigan Verbrauchervertrauen
28.10.2022 k.A. US Exxon Quartalszahlen
28.10.2022 k.A. CH Swiss Re Quartalszahlen
28.10.2022 k.A. DE Volkswagen Quartalszahlen

Stand: 21.10.2022; Quelle: Refinitiv

Weitere Blogeinträge:

Wachsender Zinsoptimismus

In den USA sind die Konsumentenpreise im Juni 2024 gegenüber dem Vormonat um 0.1 Prozent gesunken.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.