KeyInvest Blog

17. Juli 2023

Von Bilanzen, Kurszielen und Zinsentscheidungen

Mit den Zwischenberichten von JPMorgan, Wells Fargo und Citigroup ist am vergangenen Freitag der Startschuss in die Berichtssaison zum zweiten Quartal gefallen. Die Zahlenkränze lieferten ein gemischtes Bild: Während JPMorgan und Wells Fargo Gewinnsprünge erzielen konnten, legte die Citigroup den Rückwärtsgang ein. Zudem haben zurückhaltende Ausblicke der Institute etwas auf die Stimmung gedrückt. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 14.07.2023)

Kurs und Ziel Differenzen

In der neuen Woche richtet sich der Fokus nun nicht mehr nur auf die Banken, sondern auch viele andere Branchen starten in die Zahlensaison. Aus dem Technologiesektor werden Schwergewichte wie ASML, SAP und Tesla Einblick in ihre Bücher gewähren, aus der Chemieindustrie Lonza und Givaudan und im Gesundheitswesen stehen BB Biotech und Novartis im Mittelpunkt. Apropos Gesundheit: Nach einer aktuellen Analyse von FactSet weist derzeit der Pharma- und Biotech-Konzern Moderna den höchsten Abstand zwischen aktuellen Kurs und durchschnittlichem Kursziel der Analysten im S&P 500 auf. Auf satte 69 Prozent beläuft sich die Differenz. Aber auch bei Enphase und Warner Bros zeigt sich ein Abschlag von mehr als der Hälfte. Andere Titel notieren dagegen deutlich über den Prognosen, angeführt von Norwegian Cruise und Tesla, bei den sich die Prämien auf mehr als ein Fünftel belaufen (siehe Grafik).* (Quelle: FactSet, Medienmitteilung, 10.07.2023)

Konservatives Biotech-Investment

Zurück zu Moderna: Der in diesem Jahr emittierte BRC (Symbol: KNNLDU) mit einem Coupon von 13.25 Prozent p.a. lässt ein bedingt teilgeschütztes Investment zu, das bereits bei einem Seitwärtskurs respektive moderaten Kursrückgängen im Basiswert eine attraktive Rendite in Aussicht stellt. (Stand: 12.05.2023) Folglich muss der Biotech-Titel nicht auf das von den Analysten ausgegebene Kursziel steigen, um am Ende einen Gewinn von 17.2 Prozent abzuwerfen. Hinzu kommt, dass die tief angesiedelte Barriere bei 82.17 US-Dollar (rund 32% vom aktuellen Kurs entfernt) nur zum Schlussfixing am 8. Februar 2024 aktiv ist (European-Variante). Bitte beachten Sie: Der BRC ist nicht kapitalgeschützt. Notiert der Basiswert am Ende der Laufzeit unter dem Kick-In Level (Barriere), ist mit Verlusten zu rechnen. Zudem trägt der Anleger das Emittentenrisiko, so dass das eingesetzte Kapital – unabhängig von der Entwicklung der Basiswerte – im Falle einer Insolvenz der UBS AG verloren gehen kann.**

Kurse rauf, Gewinne runter

Grundsätzlich ist die Analystenzunft aber positiv für den Gesamtmarkt gestimmt. Der Konsens geht davon aus, dass der S&P 500 in den kommenden zwölf Monaten auf 4‘823 Punkte klettern wird, das entspricht einem Plus von 7.0 Prozent.* Dabei sieht es für die Gewinne der Unternehmen weniger berauschend aus. Stand heute wird für den S&P 500 im zweiten Quartal ein Ergebnisrückgang von 7.1 Prozent im Jahresvergleich erwartet, zum Start des Vierteljahres war lediglich von einem Minus von 4.7 Prozent ausgegangen worden. Sollte 7.1 Prozent auch der tatsächliche Rückgang für die Periode zwischen April und Juni sein, wäre dies der grösste vom Index gemeldete Gewinnschwund seit dem zweiten Quartal 2020, als die Lockdowns in Folge des Corona-Virus in den Büchern der Konzerne durchschlugen. Zudem wäre es auch das dritte Quartal in Folge, in dem der Index einen Ergebnisrückgang meldet. (Quelle: FactSet, Earnings Insight, 14.07.2023)

Was sonst noch ansteht

Neben dem Start in die Bilanzsaison stehen in der neuen Woche auch noch wichtige Konjunkturdaten auf der Agenda. Den Anfang machten am Montagfrüh die Zahlen zum Wirtschaftswachstum in China. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist zwar von April bis Juni um 6.3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gewachsen, im Quartalsvergleich zeigt die Kurve allerdings nach unten. Hier kam das BIP lediglich um 0.8 Prozent – nach 2.2 Prozent in den ersten drei Monaten – voran. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 17.07.2023) Wie die Wirtschaft in den USA läuft, zeigen unter anderem die Zahlen zu den Einzelhandelsumsätzen und der Industrieproduktion am Dienstag. Für die Einzelhandelsumsätze im Juni prognostizieren die Ökonomen ein Plus von 0.4 Prozent gegenüber dem Mai. Aus der Euro-Zone steht am Donnerstag das Konsumentenvertrauen im Fokus der Investoren. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 14.07.2023)
Am selben Tag entscheidet auch die Notenbank in China über ihre künftige Zinspolitik. Vor einem Monat hatte die Peoples Bank of China (PBoC) überraschend einen zentralen Leitzinssatz, den Sieben-Tages-Reposatz, von 2.0 auf 1.9 Prozent gesenkt. Auch auf der anstehenden Sitzung könnte es zu weiteren Lockerungen kommen. Je nach der konjunkturellen Lage und der Preisentwicklung werde die chinesische Zentralbank ihre verschiedenen geldpolitischen Werkzeuge umfassend einsetzen, heisst es von Seiten der PBoC. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 14.07.2023) Es dürfte also spannend werden, wie tief die Währungshüter in die Instrumentenkiste greifen werden.

Top/Flops S&P 500: Differenz zwischen Kursziel und aktuellem Kurs

Diagramm-Erklärung: Positive Werte deuten auf einen Aktienkurs hin, der unter den Kurszielen von Analysten steht. Bei den negativen Werten besteht demnach ein Aktienkurs, der höher als das jeweilige Analysten-Kursziel ist. Stand: 14.07.2023; Quelle: FactSet

*Bitte beachten Sie, dass vergangene Wertentwicklungen keine Indikationen für künftige Wertentwicklungen sind.

**Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: ubs.com/keyinvest

Wichtige Termine

Stand: 14.07.2023; Quelle: Refinitiv

Weitere Blogeinträge:

Wachsender Zinsoptimismus

In den USA sind die Konsumentenpreise im Juni 2024 gegenüber dem Vormonat um 0.1 Prozent gesunken.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.
Datum Uhrzeit Land Ereignis
17.07.2023 04:00 CN Bruttoinlandsprodukt
17.07.2023 14:30 US NY Empire State-Produktionsindex
18.07.2023 14:30 US Einzelhandelsumsätze
18.07.2023 14:30 CA Verbraucherpreisindex
18.07.2023 15:15 US Industrieproduktion
18.07.2023 k.A. US Bank of America Quartalszahlen
18.07.2023 k.A. CH Novartis Quartalszahlen
19.07.2023 08:00 GB Verbraucherpreisindex
19.07.2023 11:00 EZ Verbraucherpreisindex
19.07.2023 14:30 US Baugenehmigungen
19.07.2023 k.A. NL ASML Quartalszahlen
19.07.2023 k.A. US IBM Quartalszahlen
19.07.2023 k.A. US Netflix Quartalszahlen
19.07.2023 k.A. US Tesla Quartalszahlen
20.07.2023 03:15 CN PBoC Zinssatzentscheidung
20.07.2023 08:00 CH Exporte/Importe
20.07.2023 14:30 US Erstanträge Arbeitslosenunterstützung
20.07.2023 14:30 US Philly-Fed-Herstellungsindex
20.07.2023 16:0= EZ Konsumentenvertrauen
20.07.2023 k.A. CH Georg Fischer Quartalszahlen
20.07.2023 k.A. CH Givaudan Quartalszahlen
20.07.2023 k.A. US Nokia Quartalszahlen
20.07.2023 k.A. DE SAP Quartalszahlen
20.07.2023 k.A. CH Temenos Quartalszahlen
21.07.2023 01:30 JP Verbraucherpreisindex
21.07.2023 08:00 UK Einzelhandelsumsätze
21.07.2023 k.A. CH BB Biotech Quartalszahlen
21.07.2023 k.A. CH Lonza Quartalszahlen