KeyInvest Blog

30. Oktober 2023

Showreife Wachstumszahlen

Taylor Swift kommt in die Schweiz. Am 9. und 10. Juli 2024 tritt die Pop-Ikone im Zürcher Letzigrund auf. Schon jetzt heizt Swift die Konjunktur in den USA an. Im dritten Quartal 2023 ist die grösste Volkswirtschaft der Welt auf das Jahr hochgerechnet um 4.9 Prozent gewachsen. Von Reuters befragten Ökonomen hat für das Sommerquartal mit einer Steigerungsrate von 4.3 Prozent gerechnet. Für Schwung sorgten die Verbraucher. Sie steigerten ihren Konsum von Juli bis September 2023 um vier Prozent. Hier wiederum sorgten die Kartenverkäufe für die Tourneen von Taylor Swift sowie Beyoncé zusammen mit den Kino-Blockbustern „Barbie“ und „Oppenheimer“ für einen kräftigen Sondereffekt. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 26.10.2023)

Klare Erwartungshaltung

An der Wall Street hielt sich die Begeisterung für die aktuellen BIP-Zahlen dennoch in Grenzen. Die robuste Konjunkturentwicklung stützt die Argumente der Befürworter weiterer Zinserhöhungen. Zunächst dürfte das Fed allerdings die Füsse weiter stillhalten. Dass CME FedWatch Tool signalisiert eine Wahrscheinlichkeit von 96.2 Prozent, dass die US-Notenbank am Mittwoch die Target Rate bei 5.25 Prozent bis 5.50 Prozent belässt. (Quelle: CME FedWatch Tool, Internetabfrage am 30.10.2023) Morgen kommt der Offenmarktausschuss zu seiner zweitägigen Sitzung zusammen.
Zu dem Anlass dürfte so mancher Währungshüter neben der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung den am Freitag publizierten PCE-Kernindex im Gepäck haben. Bei diesem, vom Fed besonders stark beachteten Inflationsmass bleiben Lebensmittel und Energie aussen vor. Im September 2023 ging der Kernindex gegenüber dem Vorjahresmonat wie erwartet um 3.7 Prozent nach oben. Das war der geringste Zugewinn seit mehr als zwei Jahren. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 27.10.2023)

Licht und Schatten

Neben den Konjunkturdaten bleibt die Berichtssaison ein bestimmendes Thema. In der Schweiz konnte Novartis die Erwartungen sowohl beim Quartalsumsatz als auch dem bereinigten operativen Gewinn übertreffen. Zudem schraubte der Pharmakonzern die Ergebnisprognose für 2023 zum dritten Mal in Folge nach oben. Die Novartis-Aktie gab in der vergangenen Woche dennoch nach. Analysten zufolge passt der Ausblick des Managements jetzt weitestgehend mit den aktuellen Konsensschätzungen zusammen. Als Wermutstropfen wurden die verfehlten Umsatzerwartungen für die Krebsmedikamente Pluvicto und Scemblix bezeichnet. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 24.10.2023)
In den USA brachen Alphabet um 9.5 Prozent ein, nachdem der Internetgigant mit einem schleppenden Wachstum im Cloudgeschäft enttäuscht hatte. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 26.10.203) Derweil konnte Amazon.com von einer sich stabilisierenden Expansion dieses Geschäftsfeldes berichten. Die Cloudsparte war dafür mitverantwortlich, dass der E-Commerce-Konzern als Ganzes im dritten Quartal 2023 die Erwartungen übertroffen hat. Für das Weihnachtsquartal gab das Management zudem eine optimistische Prognose ab. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 27.10.2023)

Apple im Fokus

Am kommenden Donnerstag gewährt Wall Street-Schwergewicht Apple Einblick in den jüngsten Geschäftsverlauf. Nach der Schlussglocke in New York (21:00 Uhr, MEZ) wird das Technologieunternehmen den Bericht für das vierte Quartal der Fiskalperiode 2023 veröffentlichen. Eine Stunde später stellt sich das Management um CEO Tim Cook an einer Telefonkonferenz den Fragen von Analysten und Investoren. Dabei dürfte das iPhone 15 eine wichtige Rolle spielen. Apple hatte das neue Smartphone-Modell im September vorgestellt. (Quelle: Refinitiv, Medienbericht, 12.09.2023)
Fest steht, dass die Apple-Aktie zuletzt aus dem Tritt geraten ist. Gegenüber dem Ende Juli 2023 erreichten Allzeithoch gab der Large Cap um rund 15 Prozent nach.* Auf eine weitestgehend stabile Entwicklung zielt der neue Barrier Reverse Convertible (Symbol: KPANDU)** auf Apple ab. Der garantierte Coupon beträgt 7.75 Prozent jährlich. Mittels einer Barriere von 60 Prozent des Anfangslevels beim Basiswert ist diese Renditechance teilgeschützt. (Stand: 30.10.2023)
Allerdings besteht kein Kapitalschutz. Notiert Apple während der Laufzeit einmal auf oder unter dem Kick-In Level (Barriere), ist mit Verlusten zu rechnen. Zudem trägt der Anleger das Emittentenrisiko, so dass das eingesetzte Kapital – unabhängig von der Entwicklung beim Basiswert – im Falle einer Insolvenz der UBS AG verloren gehen kann.

Spannender Wochenausklang

Nach der Fed-Entscheidung am Mittwoch und den Apple-Zahlen am Donnerstag geht die Börsenwoche mit einem der wohl am meisten beachteten US-Konjunkturindikatoren zu Ende. Am Freitag veröffentlicht das Arbeitsministerium den „Nonfarm-Payrolls“-Bericht. Laut Reuters gehen Ökonomen im Schnitt davon aus, dass im Oktober 2023 in den Staaten ausserhalb der Landwirtschaft 173’000 Stellen aufgebaut wurden. Die Arbeitslosenrate sieht der Konsens bei 3.8 Prozent, während die durchschnittlichen Stundenlöhne gegenüber dem Vormonat um 0.3 Prozent gestiegen sein sollen.

Apple (5 Jahre, Angaben in USD)*

Stand: 27.10.2023; Quelle: UBS AG, Reuters
*Bitte beachten Sie, dass vergangene Wertentwicklungen keine Indikationen für künftige Wertentwicklungen sind.
**Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: ubs.com/keyinvest.

Wichtige Termine

Datum Uhrzeit Land Ereignis
30.10.2023 13:30 US McDonald’s Quartalszahlen
30.10.2023 14:00 DE Konsumentenpreise Oktober 2023
31.10.2023 03:30 JP BoJ: Zinsentscheidung
31.10.2023 08:00 DE BASF Quartalszahlen
31.10.2023 08:30 CH Detailhandelsumsätze September 2023
31.10.2023 11:00 EZ Konsumentenpreise Oktober 2023
31.10.2023 11:00 EZ BIP (Schnellrechnung) 3. Quartal 2023
31.10.2023 11:30 US Caterpillar Quartalszahlen
31.10.2023 13:30 US Amgen Quartalszahlen
31.10.2023 14:00 US CaseShiller Häuserpreisindex August 2023
31.10.2023 14:45 US Chicago Einkaufsmanagerindex Oktober 2023
01.11.2023 09:30 CH Einkaufsmanagerindex Oktober 2023
01.11.2023 13:15 US ADP Arbeitsmarktbericht Oktober 2023
01.11.2023 13:30 US Kraft Heinz Quartalszahlen
01.11.2023 15:00 US ISM Einkaufsmanagerindex Oktober 2023
01.11.2023 19:00 US Fed: Zinsentscheidung
02.11.2023 00:00 US Electronic Arts Quartalszahlen
02.11.2023 07:00 DE Zalando Quartalszahlen
02.11.2023 07:00 CH Geberit Quartalszahlen
02.11.2023 07:15 CH Swisscom Quartalszahlen
02.11.2023 08:30 CH Konsumentenpreise Oktober 2023
02.11.2023 08:30 DE Fresenius Quartalszahlen
02.11.2023 09:00 CH Konsumentenstimmung 4. Quartal 2023
02.11.2023 13:00 GB BoE: Zinsentscheidung
02.11.2023 13:30 US Moderna Quartalszahlen
02.11.2023 21:00 US Apple Quartalszahlen
03.11.2023 07:00 CH Swiss Re Quartalszahlen
03.11.2023 08:30 DE BMW Quartalszahlen
03.11.2023 13:30 US Offizieller Arbeitsmarktbericht Oktober 2023

Stand: 30.10.2023; Quelle: Refinitiv

Weitere Blogeinträge:

2:1 für die SNB

Beim Klassiker Schweiz vs. Deutschland gab es gestern Abend zwar keinen Sieger. Doch mit dem 1:1 Unentschieden vor 47'000 Zuschauern in der Frankfurter Arena sind beide Mannschaften in das Achtelfinal der Fussball-Europameisterschaften eingezogen.

Von Tauben und Falken

Wer in der freien Natur Falken und Tauben beobachtet, stellt schnell fest, wer von den beiden Vogelarten den Ton angibt.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ausschliesslich zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung gestellt und stellen weder Empfehlungen noch Anlageberatung von UBS AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen («UBS») dar. Dieses Dokument wird nicht von einer UBS Research Abteilung ausgegeben und ist deshalb nicht als unabhängige Anlageforschung zu erachten. Es stellt weder einen Verkaufsprospekt, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Offertenstellung dar, irgendeine Art von Anlage zu tätigen. Beachten Sie bitte, dass die Anlagebeispiele die Ansichten von UBS Research möglicherweise nicht vollständig wiedergeben. Dieses Dokument und die darin beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind allgemeiner Natur und beziehen sich weder auf die persönlichen Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Anlageentscheide sollten stets im Portfoliokontext getroffen werden und Ihre persönliche Situation und Ihre entsprechende Risikobereitschaft und Risikofähigkeit berücksichtigen. Sie werden hiermit auf diese Risiken (die mitunter erheblich sein können) hingewiesen. Bevor Sie einen Anlageentscheid treffen, lesen Sie bitte die spezifischen Produkteinformationen und die Broschüre «Besondere Risiken im Effektenhandel ». Bitte kontaktieren Sie Ihren Kundenberater, der Sie gerne bei Ihren Anlageideen unterstützt und Ihnen die spezifischen Produktinformationen zur Verfügung stellt. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren dieser Materialien ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der UBS untersagt. UBS übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für das Verhalten von Dritten. Wir weisen Sie darauf hin, dass sich UBS das Recht vorbehält, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern, und dass sich die wiedergegebenen Informationen und Meinungen jederzeit ändern können. Es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der wiedergegebenen Informationen abgegeben, es sei denn, es handelt sich um Informationen, die sich auf die UBS AG beziehen. Zudem stellt dieses Dokument keine umfassende Beschreibung oder Zusammenfassung der genannten Märkte und Entwicklungen dar. Gewisse Zahlen beziehen sich auf vergangene Wertentwicklungen oder stellen simulierte Wertentwicklungen dar und sind somit keine zuverlässigen Indikatoren für künftige Ergebnisse. Bei einigen Zahlen handelt es sich möglicherweise lediglich um Prognosen, und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Gewisse Diagramme und/oder Darstellungen von Wertentwicklungen basieren möglicherweise nicht auf 12-Monate-Perioden, was ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft reduziert. Wechselkurse können sich negativ auf den Wert, den Preis oder die Einnahmen von Produkten und Dienstleistungen auswirken, die in den Materialien genannt werden. Gebühren sind möglicherweise nicht enthalten und reduzieren die Wertentwicklung entsprechend. Die steuerliche Behandlung hängt von den individuellen Umständen jedes Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. UBS erbringt keine Rechtsoder Steuerberatungsdienste und gibt weder allgemeine noch auf die spezifischen Umstände und Bedürfnisse eines Kunden bezogene Erklärungen im Hinblick auf die steuerliche Behandlung von Anlagen oder der damit verbundenen Anlagerenditen ab. Die Empfänger sollten eine unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung im Hinblick auf die Auswirkungen der Produkte/Dienstleistungen in der jeweiligen Rechtsordnung sowie die Eignung der Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. UBS, ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeiter oder Kunden halten oder hielten möglicherweise Anteile oder Hausse- und Baisse-Positionen («Long- oder Short-Positionen») an den hierin genannten Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten und können jederzeit als Auftraggeber oder Beauftrage Käufe und/oder Verkäufe tätigen. UBS fungiert oder fungierte möglicherweise als Marktmacher («Market-Maker») bei den Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Des Weiteren unterhält oder unterhielt UBS möglicherweise eine Geschäftsbeziehung mit oder erbringt oder erbrachte Investmentbanking-, Kapitalmarktdienstleistungen und/oder sonstige Finanzdienstleistungen für die jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschliesslich für Personen mit Domizil Schweiz gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstösst. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist. Die im Dokument enthaltenen Informationen stammen, sofern nicht anders angegeben, von UBS. UBS übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen. Sie können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Gewisse Links führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss der UBS vollständig entzogen, weshalb UBS für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Für gewisse Dienstleistungen und Produkte gelten gesetzliche Bestimmungen. Diese Dienstleistungen und Produkte können daher nicht weltweit uneingeschränkt angeboten werden. Hinweise zu den Grafiken: Nur für Illustrationszwecke. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Performance.